Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Trendziele Silvester 2017/18

ab 119€
Flüge nach Madeira
Flüge nach Madeira Bild
Flüge nach Madeira Bild
ab 92€
Flüge nach Prag
Flüge nach Prag Bild
Flüge nach Prag Bild
ab 342€
Flüge nach New York
Flüge nach New York Bild
Flüge nach New York Bild

Über Silvester verreisen

Den Wechsel vom alten in ein neues Jahr möchten viele Menschen an einem besonderen Ort verbringen und auf diese Weise bereits mit einem Highlight das Jahr 2018 begrüßen. Wer nicht weit reisen möchte, findet in Deutschland spannende Ziele für eine Städtereise. Noch mehr interessante Metropolen warten in Europa darauf, über den Jahreswechsel entdeckt zu werden. Wer keine Lust auf kaltes Winterwetter hat, der bricht zu einer Fernreise auf und erkundet beispielsweise die Atlantikinseln oder ein Fernreiseziel in Asien. Hier können alle Feiermuffel dem Silvestertrubel übrigens entgehen. In einigen asiatischen Ländern wird Silvester traditionell nämlich nicht am 31. Dezember gefeiert und gerade in ländlichen Regionen gibt es keine Festlichkeiten zu dieser Zeit. In den modernen Großstädten Asiens hingegen ist es inzwischen üblich, auch am 31. Dezember einen Jahreswechsel zu zelebrieren.

Madeira: in Sommerkleidung ins neue Jahr rutschen

Sonne, Strand und angenehme Temperaturen von rund 20 Grad erwarten Silvesterurlauber auf der portugiesischen Insel Madeira. Die größte Stadt der Atlantikinsel ist Funchal, wo auch die meisten Silvesterpartys stattfinden. Aufgrund des milden Klimas wird um Mitternacht üblicherweise unter freiem Himmel auf das neue Jahr angestoßen. Danach erleuchtet ein an mehr als 50 Orten gezündetes Feuerwerk den Himmel über der historischen Altstadt von Funchal. Auf den Straßen ertönt Livemusik und einige Restaurants grillen auf der Straße. Mit einem Flugvergleich ist es nicht schwer, preiswerte Tickets für Flüge auf die Insel zu finden und hier einen unvergesslichen Jahreswechsel zu erleben.

Zweifaches Feuerwerk zum Jahreswechsel in Prag

In etwa zwei Stunden Flugzeit ist die europäische Metropole Prag von Deutschland aus erreichbar. Das macht sie zum perfekten Reiseziel auch für einen spontanen Silvesterurlaub. Die historische Altstadt von Prag erstrahlt in der Silvesternacht unter dem bunten Feuerwerk am Himmel in ganz besonderem Licht. Dazu stoßen Urlauber mit den Einheimischen an und genießen den tschechischen Sekt Bohemia. Übrigens ist mit dem Feuerwerk in der Silvesternacht noch lange nicht Schluss. Am Neujahrstag findet das traditionelle Neujahrsfeuerwerk in Prag statt. Zu diesem Anlass kommen Bewohner und Besucher der Stadt erneut für ein Fest zusammen.

Der Klassiker: Silvester am Big Apple

Unter den Top-Reisezielen für Silvester rangiert die amerikanische Großstadt schon seit Jahrzehnten auf den vorderen Plätzen. Der besondere Charme des Big Apple, die zahlreichen Besucher und Einheimischen machen den besonderen Charme einer Silvesterreise nach New York aus. Hier feiern Urlauber zwischen den Wolkenkratzern am Time Square oder in einer der angesagten Bars und Clubs. Nirgendwo sonst ist das Publikum so international und kaum eine andere Stadt hat zu Weihnachten und Silvester einen derartigen Kultstatus wie New York. Ein besonderes Erlebnis ist auch die Teilnahme am Midnight Run im Central Park, der pünktlich zum Feuerwerk nach vier Meilen endet und einen herrlichen Blick auf das professionelle Lichtspiel am Himmel bietet.

Ihr Abflughafen:
ab 132€
Flüge nach Krakau
Flüge nach Krakau Bild
Flüge nach Krakau Bild
ab 413€
Flüge nach Thailand
Flüge nach Thailand Bild
Flüge nach Thailand Bild
ab 70€
Flüge nach Hamburg
Flüge nach Hamburg Bild
Flüge nach Hamburg Bild

Günstig und voller Partylaune: Krakau

Flugtickets nach Krakau sind auch kurz vor Silvester mit einem Flugvergleich noch zu finden und die polnische Stadt bietet zum Jahreswechsel mehr, als viele vermuten. Hier wird in der Altstadt auf einer großen Open Air Party schon ab sieben Uhr abends gefeiert. Dazu gibt es Lasershows, internationale Musiker und ein buntes Showprogramm. Preiswert sind in Krakau sowohl die Unterkünfte als auch Flüge und Freizeitaktivitäten. Daher eignet sich die polnische Stadt als Ziel einer Silvesterreise auch bei kleinem Budget. Am Neujahrstag lohnt sich dann der Bummel durch die Altstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen.

Rundreise durch Thailand zum Jahreswechsel 2017/2018

Wer mehr als nur ein paar Tage rund um den Jahreswechsel Zeit hat und etwas besonderes erleben möchte, kann zu einer Rundreise nach Thailand aufbrechen. Aufgrund der anderen Zeitzone wird hier bereits einige Stunden vor Deutschland das neue Jahr begrüßt. Die ausgelassenen Partys finden sowohl in der Hauptstadt Bangkok als auch auf den Urlaubsinseln Koh Samui, Phuket und Koh Phangan statt. Barfuß am Strand unter dem Sternenhimmel tanzen und mit Cocktails auf das neue Jahr anstoßen – so sieht Silvester in Thailand aus. Das traditionelle thailändische Neujahrsfest hingegen findet erst am 13. April statt. Abseits der Touristenorte genießen Urlauber daher Ruhe und den typisch thailändischen Alltag.

Kurze Anreise: Silvesterparty in Hamburg

Hamburg ist Deutschlands zweitgrößte Stadt und gilt als das Tor zur Welt. Hier verwandeln sich in der Silvesternacht zahlreiche Plätze und Straßen in eine große Partymeile. Gefeiert wird beispielsweise an den Landungsbrücken mit Blick auf die Speicherstadt, auf der sündigen Meile von St. Pauli und am Rathausmarkt und der Binnenalster. Flüge nach Hamburg werden aus allen großen Städten Deutschlands angeboten. Ebenso besteht eine gute Erreichbarkeit über das Schienen- und Straßennetz. Wer also kurzentschlossen in einer deutschen Stadt Silvester feiern möchte, sollte Hamburg als Ziel ins Auge fassen.

Ihr Abflughafen: