Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. [Ok] [Mehr erfahren]

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Top Air Namibia Angebote

Kurzinfo

Logo:
Abkürzung: SW
Sitz: Windhoek
Gründung: 1946
Flotte: 10
Drehkreuze: Windhoek
zum Online-Check-in

Fliegen mit Air Namibia

Air Namibia ist die staatliche Fluglinie von Namibia mit Unternehmenssitz in Windhoek, die nationale und internationale Passagier- und Frachtgutflüge durchführt. Drehkreuz ist der Windhoek Hosea Kutako International Airport, eine weitere Basis ist Windhoek Eros Airport. Seit Dezember 2013 befindet sich die Fluggesellschaft im Besitz der Regierung von Namibia. Air Namibia ist Mitglied der African Airlines Association und der International Air Transportation Association.

1949 wurde die Fluggesellschaft unter dem Namen South West Air Transport gegründet. In den ersten zwei Jahrzehnten nutzte die kleine Airline Flugzeuge anderer Fluggesellschaften oder führte Flüge für diese durch, wobei vor allem nationale Charterflüge auf dem Programm standen. 1978 entstand Namib Air, vier Jahre später wurde die Regierung Süd-West-Afrikas Hauptanteilseigner. In den folgenden Jahren wuchs die Fluggesellschaft schnell und übernahm 1986 alle Frachtguttransporte des Landes und wurde 1987 zum Flag Carrier, einer der führenden Fluggesellschaften Afrikas, erklärt. Mit der Flugroute zwischen Windhoek und Johannesburg begann das Jetzeitalter. Seit 1991 fliegt die Fluggesellschaft unter dem Namen Air Namibia. In diesem Zeitraum wurden auch die ersten internationalen Flüge durchführt. Die Airline fliegt 16 Reiseziele in Afrika und Europa an, wobei acht davon nationale Flugrouten sind.

Klassen

Bei einem Air Namibia Flug fliegen Sie komfortabel in der Economy Class und Business Class. Der Service und die Vorteile, die Sie in Anspruch nehmen können, hängen von der Buchungsklasse ab. In beiden Klassen stehen Ihnen moderne, ergonomisch geformte Sitze mit viel Komfort und Beinfreiheit zur Verfügung. In der Economy Class sind die Sitze mit einem Abstand von 78,7 cm angeordnet. Die Sitzbreite beträgt bequeme 45,7 cm. In der Business Class stellen Sie die Sitze mit einer 180 Grad-Neigung in die bequeme Schlafstellung. Durch die gut durchdachte Anordnung bestehen maximale Geräumigkeit und Privatsphäre. Weitere Annehmlichkeiten sind verschiedene Möglichkeiten, um Ihre persönlichen Sachen zu verstauen.

Meilenprogramm

Das Vielfliegerprogramm trägt den Namen Reward$. Auf jedem nationalen und internationalen Flug mit Air Namibia erhalten Sie großzügig bemessene Bonusmeilen, die Sie gegen Freitickets, Rabatte auf Ticketkäufe und Upgrades in die nächst höhere Buchungsklasse verwenden können. Sollten Sie einmal nicht mit der Gepäckfreigrenze auskommen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bonusmeilen gegen Übergepäck einzutauschen. Sie können auch ein Freiticket für eine Begleitperson erwerben, die nicht Mitglied im Reward$-Programm ist. Es gibt drei Mitgliedsstufen: Silver, Gold und Platinum. Als Gold- und Platinum-Mitglied erhalten Sie freien Zutritt zu den Flughafen-Lounges und zusätzliche Gepäckfreigrenzen.

Gepäckbestimmungen

Als Passagier in der Economy Class dürfen Sie auf Flügen zwischen Afrika und Europa ein Gepäckstück mit einem Gewicht von 23 kg mitführen. Für die nationalen Flugrouten Kapstadt, Johannesburg und Windhoek erhöht sich die Gepäckfreigrenze auf 2 Gepäckstücke. Die Business Class gestattet zwei Gepäckstücke zu je 32 kg. Für Kleinkinder gilt eine Freigrenze von 10 kg, plus ein faltbarer Kinderwagen. In der Economy Class dürfen Sie ein Handgepäckstück mit einem Gewicht von 8 kg mitführen, in der Business Class zwei Taschen von je 8 kg. Zusätzlich sind eine weitere Handtasche und ein Laptop gestattet.

Flotte

Um die vergleichsweise kleine Flotte von sechs Airbus- und vier Embraer-Maschinen so effizient und kostengünstig wie möglich einzusetzen, bestehen Codeshare-Vereinbarungen mit Condor Flugdienst, Ethiopian Airlines, Kenya Airways und Turkish Airlines. Die Flugzeuge transportieren 37 bis 214 Fluggäste. Air Namibia gilt als wichtig für den Tourismus-Sektor, daher finanziert die namibische Regierung die Flugzeugflotte, obwohl diese nicht regelmäßig gewinnbringend arbeitet. Vormals gehörten zu der Flotte auch mehrere geleaste Boeing-Maschinen, die jedoch außer Dienst gestellt wurden, da man nicht zu sehr abhängig von ausländischen Fluggesellschaften sein wollte.

Service

Der Essens- und Getränkeservice ist großzügig bemessen, denn Sie haben die Auswahl zwischen mehreren Gerichten, zu denen Sie Getränke Ihrer Wahl erhalten. Softdrinks werden nicht nur in Bechern, sondern auch in verschlossenen 300 ml Dosen gereicht, so dass Sie diese auch für später aufheben können. Das Frühstück ist reichhaltig, sogar Rührei gehört dazu. Das Inflight Entertainment-Programm zeigt Ihnen aktuelle und ältere Kinofilme und Video on Demand. Über Kopfhörer können Sie verschiedene Radioprogramme hören. Ihre Sitze sind mit individuellen Bildschirmen ausgestattet.

Änderungen Ihrer Flugbuchung

Sie haben Fragen oder Änderungswünsche bezüglich Ihrer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne und unterstützen Sie wo wir können! Sie erreichen uns unter:

+49 (0)89 710 454 110

oder per Mail an fly@fly.de. Unsere Geschäftszeiten finden sind hier.

AirlineCode: SW

Flughafen: ERS

Den Online Check-in Ihrer Airline finden Sie hier.