Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. [Ok] [Mehr erfahren]

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Top Asiana Airlines Angebote

Kurzinfo

Logo:
Abkürzung: OZ
Sitz: Seoul
Gründung: 1988
Flotte: 84
Drehkreuze: Seoul
zum Online-Check-in

Fliegen mit Asiana Airlines

Asiana Airlines ist eine der beiden größten Fluggesellschaften Südkoreas. Als Flag Carrier genießt sie Sonderrechte der Regierung hinsichtlich der Durchführung internationaler Geschäfte. Das Hauptquartier befindet sich im gleichnamigen Gebäude in der Landeshauptstadt Seoul. Drehkreuze sind die internalen Flughäfen in Gimpo und Incheon. Weitere Basis-Flughäfen befinden sich in Jeju und Gimhae.

Als Muttergesellschaft fungiert die Kumho Asiana Group. Asiana Airlines ist Hauptanteilseigner an der Billigfluggesellschaft Air Busan und Eigentümer von Air Seoul, einem Ableger ihrer eigenen Billigfluglinie. Die Fluggesellschaft ist Sponsor der koreanischen Fußballnationalmannschaft. Als Mitglied der internationalen Luftfahrtallianz Star Alliance bedient die Airline 14 nationale und 90 internationale Flugrouten sowie 27 Frachtrouten in Asien, Nordamerika, Europa und Ozeanien. Wichtige Reiseziele befinden sich in China, Japan, Südost-Asien und Zentralasien.

Ab 2016 geriet die internationale Expansion etwas ins Stocken, nachdem sich die Flugrouten Vladivostok, Denpasar und Yangon als wenig gewinnträchtig erwiesen hatten. Die Geschäftsleitung entschied sich für die Einführung einer zweiten Billigfluglinie, Air Seoul, um diese Flugrouten erfolgreich zu bedienen. Codeshare-Vereinbarungen bestehen mit zahlreichen renommierten Fluggesellschaften.

Klassen

Mit Asiana Airlines Flüge in der First Suite Class genießen Sie maximalen Komfort und Privatsphäre in durch Schiebetüren abgetrennten Kabinen. Weitere Extras sind ein 210 cm langes Flachbett, eine persönliche Minibar und ein Extraplatz für Ihren Begleiter. Die First Class-Kabinen bieten durch Trennwände, Sitze mit Liegefunktion und einem zusätzlichen Sitzraum von 210 cm gleichfalls maximalen Komfort. Mit ihren versetzt angeordneten Sitzen ist die Business Smartium-Klasse eine Sonderklasse mit viel Stauraum und einem individuellen Cocktailtisch. Die Business Class verfügt über großzügige Bett-Liegesitze und eine Sitzplatz-Zwischenwand. Auch in der Economy Class genießen Sie mit 76 cm Beinfreiheit ein maximal bequemes Reiseerlebnis.

Meilenprogramm

Die Vorteile, Service-Annehmlichkeiten und Freigepäckgrenzen hängen nicht nur von der Flugstrecke, sondern auch von dem Mitgliedstatus im Air Asiana Club ab. Wenn Sie mit Asiana Air fliegen, sammeln Sie jedes Mal Meilen, die Sie gegen Flugprämien, Produkte und Dienstleistungen auch bei den Partnern und Tochtergesellschaften eintauschen können. Zu den Annehmlichkeiten gehören bevorzugte Gepäckabfertigung, separater Check-In, Upgrades, zusätzliche Meilengutschriften, Lounge-Benutzung sowie verschiedene Rabatt- und Promotionsprogramme. Der Mitgliedstatus richtet sich nach den Boarding-Aktivitäten der vergangenen 24 Monate. Der Beitritt erfolgt über das Asiana-Center auf der Homepage der Fluglinie.

Gepäckbestimmungen

Die Grenzen für Freigepäck richten sich nach den Buchungsklassen und dem Mitgliedsstatus im Asiana Club. Zusätzlich werden die Gepäckbestimmungen nach Inlands-, Amerika- und Nicht-Amerika-Routen eingeteilt. In den fünf Mitgliedsklassen dürfen Sie ein bis drei Gepäckstücke mit einem Gewicht von 20 bis 50 kg aufgeben und ein Stück Handgepäck bis 10 kg. Gleichfalls erlaubt ist eine zusätzliche Tasche für Laptop, Babysachen oder persönliche Gegenstände. Die einzelnen Gewichts- und Flugklassen sind übersichtlich auf der Homepage von Asiana Airlines aufgelistet.

Flotte

Die Flotte besteht aus 84 Airbus- und Boeing-Maschinen verschiedener Größen, wovon 11 Maschinen für den Frachtverkehr eingesetzt werden. Die Airbus-Flugzeuge bieten Platz für 156 bis 495 Passagiere, die Boeing-Maschinen haben eine Kapazität von 246 bis 359 Sitzen. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1988 ist die Fluglinie kontinuierlich gewachsen und mit ihr auch die modernisierte Flotte. 1998 stellte die Flotte zum ersten Mal die Maschine für den koreanischen Präsidenten. 2004 wurde die Flotte mit der größten Airbus-Maschine A380 und der größten Boeing-Maschine 777 aufgestockt, die hauptsächlich Flugrouten nach China bedienen.

Service

In allen Klassen werden sowohl westliche, chinesische und koreanische Menüs serviert. Zur Getränkeauswahl gehören erlesene Weine, Säfte, Wasser, Tee, Kaffee und Espresso. In allen Klassen stehen mehrere Menü-Optionen zur Auswahl, so dass für jeden Geschmack und Anspruch das passende Gericht dabei ist. Wie oft und welchem Umfang Essen und Getränke gereicht werden, hängt von der Buchungsklasse ab. Auf der Homepage finden Sie eine übersichtliche Aufstellung aller Buchungsklassen mit Menüservice. In allen Klassen stehen Ihnen einen individueller Bildschirm sowie Anschlüsse für USB-fähige Endgeräte zur Verfügung.

Änderungen Ihrer Flugbuchung

Sie haben Fragen oder Änderungswünsche bezüglich Ihrer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne und unterstützen Sie wo wir können! Sie erreichen uns unter:

+49 (0)89 710 454 110

oder per Mail an fly@fly.de. Unsere Geschäftszeiten finden sind hier.

AirlineCode: OZ

Flughafen: ICN

Den Online Check-in Ihrer Airline finden Sie hier.