Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Fliegen mit Austrian Airlines

Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines wurde 1957 mit Sitz in Wien gegründet, wo sich auch ihr Heimatflughafen befindet. 2009 wurde die Airline von der Deutschen Lufthansa GmbH übernommen. Seit 2000 besteht die Mitgliedschaft in der größten Luftfahrtallianz weltweit, der Star Alliance. Ungefähr 6.200 Mitarbeiter sorgen für ein angenehmes Flugerlebnis von 11,5 Millionen Gästen pro Jahr. Austrian Airlines bedient 130 Flugziele auf der ganzen Welt, wobei der Fokus jedoch auf Europa sowie dem Nahen und Mittleren Osten liegt.

Die Fluggesellschaft hält Beteiligungen an 24 verschiedenen Firmen, unter anderem an operativen Flugbetrieben, Versicherungen, der Wiener Börse und verschiedenen Container-Services. Ihr komfortables Flugerlebnis beginnt bereits viele Stunden vor dem Abflug, denn Austrian Airlines gestaltet Ihren Check-In im Online-Verfahren so unkompliziert wie möglich. Sie können Ihr Ticket unkompliziert von Zuhause oder unterwegs von Ihrem Smartphone aus buchen und ausdrucken. Einen zusätzlichen Service bietet die hauseigene App, um den Check-In maßgeblich zu verkürzen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit des klassischen Check-Ins am Schalter. Ihre Entscheidung für Austrian Airlines ist auf jeden Fall richtig, um jedes Reiseziel in der Welt mit maximalem Komfort zu erreichen.

Kurzinfo

Logo:
Abkürzung: OS
Sitz: Wien
Gründung: 1957
Flotte: 79
Drehkreuze: Wien
zum Online-Check-in
Klassen

Austrian Airlines stellt seinen Gästen ein Zwei-Klassen-System bestehend aus Economy Class und Business Class zur Verfügung. Sie unterscheiden sich hinsichtlich Kabinenausstattung, Service, Konditionen und Preis. Weitere Unterschiede bestehen zwischen Kurz-, Mittel- und Langstreckenflügen. In der Economy Class gibt es drei zusätzliche Unterteilungen „Light“, „Classic“ und „Flex“. Die drei zusätzlichen Buchungsklassen unterscheiden sich wiederum hinsichtlich Preis, Erstattungsfähigkeit und Umbuchbarkeit. Auch hinsichtlich der Tarife gibt es in beiden Klassen Unterschiede hinsichtlich Preis, Mindest- und Maximalaufenthalt, Preis sowie Vorausbuchungsfristen. Der Sitzabstand beträgt 81 cm, die Sitzbreite 42 bis 45 cm.

Meilenprogramm

Sammeln Sie Meilen beim Fliegen, mit dem Miles & More Programm von Austrian Airlines. Sie erhalten Statusmeilen, Prämienmeilen, HON Circle Meilen auf Flügen mit der Business Class, 25 Prozent Executive Bonus für Senatoren, Frequent Traveller und HON Circle Members. Um die korrekte Meilengutschrift zu erhalten, geben Sie bei der Flugbuchung Ihre Kartennummer an, wobei sich die Gutschrift nach der Buchungsklasse richtet. Für Flüge innerhalb Europas gelten feste Meilenwerte, bei internationalen Flügen sind die Buchungsklasse und die zurückgelegten Meilen maßgeblich für die Höhe der Gutschrift.

Gepäckbestimmungen

In der Economy Class und Business Class darf Ihr Gepäckstück 23 kg, beziehungsweise 32 kg wiegen und nicht größer als 158 cm sein. Bei Übergewicht berechnet Austrian Airlines abhängig von der Dimension des Gepäckstücks zwischen 50 und 300 Euro. Gepäckstücke, die die maximale Abmessung von 158 cm überschreiten, unterliegen gesonderten Transportbedingungen und müssen vor Abflug deklariert werden. In der Economy Class sind ein Stück Handgepäck und in der Business Class zwei Gepäckstücke erlaubt, die nicht schwerer als 8 kg und nicht größer als 55 x 40 x 23 cm groß sein dürfen. Eltern dürfen Babyzubehör und Fluggäste mit eingeschränkter Mobilität orthopädische Hilfsmittel mitführen.

Flotte

Die Flotte der Austrian Airlines besteht aus 79 Flugzeugen, zu denen die Modelle Airbus, Boeing, Bombardier, Fokker und Embraer in verschiedenen Größen gehören. Um das Angebot noch effizienter zu gestalten, setzt die Fluggesellschaft auf eine Reduzierung der Typen- und Markenvielfalt und hat sich 2013 von der gesamten Boeing 737-Flotte getrennt, die durch Airbus A320 ersetzt wurden. Auf der Langstreckenflotte wurde dagegen eine Boeing vom Typ 777 übernommen. Auf Kurzstreckenflügen werden vorzugsweise Flugzeuge vom Typ Embraer eingesetzt.

Service

In allen Klassen ist der Service, den Austrian Airlines seinen Gästen bietet, ausgezeichnet. Auf den Flügen steht ein kostenloser Getränkeservice mit warmen und kalten Getränken zur Verfügung. Ab einer Flugzeit von 2,5 Stunden bekommen Sie vielseitige und hochwertige Menüs des renommierten Catering Service Do & Co. serviert. Damit keine Langeweile aufkommt, sorgen eine große Anzahl internationaler Magazine und das Unterhaltungsprogramm Skylights mit zahlreichen Filmen und TV Shows für Abwechslung. Ergonomische Sitze sorgen für eine angenehme Relax-Funktion, während Sie es sich mit zwei wählbaren Menüs gut gehen lassen.

Änderungen Ihrer Flugbuchung

Sie haben Fragen oder Änderungswünsche bezüglich Ihrer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne und unterstützen Sie wo wir können! Sie erreichen uns unter:

+49 (0)89 710 454 110

oder per Mail an fly@fly.de. Unsere Geschäftszeiten finden sind hier.

AirlineCode: OS

Flughafen:

Den Online Check-in Ihrer Airline finden Sie hier.

Aktuelle Angebote