Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Germania

Die Fluggesellschaft

1986 aus der Fluggesellschaft Special Air Transport hervorgegangen,transportiert die Firma Germania heute etwa 2,2 Millionen Menschen pro Jahr. Charakteristisch fü Germania sind das grüne Logo und die grüne Schrift auf den weißen Flugzeugen. Mehr über die Berliner Fluggesellschaft erfahren Sie jetzt.

Geschichte von Germania

Bereits ein Jahr nach der Gründung der Firma - 1987 - startete die Airline den Betrieb mit insgesamt 13 Flugzeugen der Marke Boeing. Nachdem die Fluggesellschaft zunächst als Charterdienst für Neckermann Reisen und Condor fungierte, entwickelte sie sich ab 1992 zum so genannten "Beamten-Shuttle". In dieser Zeit verkehrten die Flieger von Germaniavermehrt zwischen der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn und Berlin. Nach der Jahrtausendwende wurde aus Germaniazunächst die Billigfluglinie gexx. Zwischen 2005 und 2008 fungierte die Airline als Leasingfirma - unter anderem für Air Berlin und Hapag Lloyd. Darüber hinaus vermietete Germania die Bäuche seiner Flieger lange Zeit als Werbefläche - beispielsweise für Siemens. Heute unterhält Germania mehr als 20 Flugzeuge und beschäftigt über 600 Mitarbeiter.

Top-Destinationen

Germania fliegt von Deutschland aus zu internationalen Zielen. Besonders Destinationen in Europa Nordafrika und Westasien stehen auf dem Streckenplan der Airline mit Sitz in Berlin-Schönefeld. Zu den Hauptzielen von Germania zählen neben Palma de Mallorca und London-Gatwick auch das spanische Festland, Bulgarien, die griechischen Inseln Korfu, Kreta und Santorin, sowie verschiedene Ziele in der Türkei. Außerdem macht die Fluggesellschaft Umsatz mit innerdeutschen Strecken.

Kurzinfo

Logo:
Abkürzung:
Sitz:
Gründung:
Flotte: Flugzeuge (Stand 2016)
Ø Jahre alt
Drehkreuze:
zum Online-Check-in

Weitere Airlines

|