Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. [Ok] [Mehr erfahren]

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Top Korean Air Angebote

Kurzinfo

Logo:
Abkürzung: KE
Sitz: Seoul-Incheon
Gründung: 1962
Flotte: 161
Drehkreuze: Seoul
zum Online-Check-in

Fliegen mit Korean Air

Gegründet worden ist die südkoreanische Fluggesellschaft Korean Air im Jahr 1962. Der Ursprung der Airline liegt allerdings bereits im Jahr 1947 (Korean National Airlines). Es handelt sich um die nationale Airline des Landes, die ihre Basis auf dem Flughafen Incheon (IATA-Code: ICN) und ihren Sitz im 52 Kilometer entfernten Seoul hat. Seoul-Incheon ist zugleich Drehkreuz und Heimatflughafen von Korean Air, die bei ihrer Gründung noch Korean Air Lines hieß. Ausgehend vom Flughafen Incheon steuert die Fluggesellschaft zahlreiche Flughäfen in Asien und Europa, aber auch in Nord- und Südamerika sowie im Mittleren Osten an. Ozeanien gehört ebenso zu den Zielen von Korean Air. Einige Top-Ziele der Airline sind Frankfurt am Main, New York City, Tokio, London und Atlanta. Daran zeigt sich bereits, dass Korean Air vor allem Langstreckenflüge anbietet. Allerdings zählen auch nationale Flughäfen zu den Zielen der Airline. Kurzstreckenflüge sind demnach ebenfalls im Angebot. Die Fluggesellschaft befördert nicht nur Passagiere, sondern ist auch in der Luftfracht als Korean Air Cargo erfolgreich tätig. Durch die Korean Air Flüge macht der Konzern einen beträchtlichen Gewinn, der einen großen Beitrag zu den in etwa neun Milliarden € Umsatz leistet.

Klassen

Ein Flug mit Korean Air bietet drei Klassen an, die nochmals in Unterklassen unterteilt sind. So ist die Economy Class in Economy und New Economy aufgeteilt, während die Prestige Class Prestige Suites, Prestige Sleeper und Prestige Plus anbietet. Die First Class unterteilt sich in Sleeper (Ottoman), Sleeper, Kosmo Sleeper, Kosmo Suites sowie Kosmo Suites 2.0. Besonders hervor sticht natürlich die First Class, da Passagiere in ihr am meisten Platz haben und sogar in eigenen, abgetrennten Bereichen fliegen. Mehr Informationen gibt es hier.

Meilenprogramm

Korean Air ist Mitglied der SkyTeam-Allianz und bietet Passagieren das Vielfliegerprogramm SKYPASS an. Die gesammelten Flugmeilen können gegen Prämien wie Flugtickets eingetauscht werden. Mit Partnerkreditkarten und -fluggesellschaften lässt sich das Meilenkonto ebenso erhöhen wie mit Reservierungen von Mietwagen, Hotels und Bankgeschäften. Um Meilen sammeln zu können, ist eine Mitgliedschaft im SKYPASS Club nötig. In jenem existieren verschiedene Status, die beispielsweise Vorteile beim Check-in oder bei den Gepäckbestimmungen bringen. Hier und auch an dieser Stelle gibt es nähere Informationen zum Vielfliegerprogramm SKYPASS.

Gepäckbestimmungen

Bei Korean Air gibt es für jeden Passagier Freigepäck, dessen Menge und Gewicht sich nach SKYPASS Club-Status, Flugstrecke sowie gebuchter Klasse richten. Je besser der Status und je hochwertiger die Reiseklasse, desto mehr Gepäck dürfen Fluggäste mitnehmen. Unterschiede sind auch beim Handgepäck zu beachten. Beim Sportgepäck wie Golfschläger, Fahrräder oder Schusswaffen gelten ebenfalls Grenzen hinsichtlich Größe und Gewicht. Wertgegenstände sollten im Handgepäck untergebracht und verbotene Dinge wie Entflammbares gar nicht erst mitgenommen werden. Eine Übersicht über die Gepäckbestimmungen von Korean Air gibt es hier.

Flotte

Die Flotte von Korean Air besteht aus 161 Flugzeugen. Jene haben ein durchschnittliches Alter von ungefähr 9,5 Jahren. 94 neue Flugzeuge sind bereits bestellt, so dass die Flotte verjüngt wird. Mit 21 Stück am häufigsten taucht der Airbus A330-300 in der Flotte auf. Doch auch die 20 Boeing 777-300ER fallen auf. Dadurch zeigt sich, dass Korean Air Flugzeuge der beiden großen Hersteller Airbus und Boeing nutzt. Wer noch mehr über die Flotte von Korean Air erfahren will, wird hier fündig.

Service

An Unterhaltung mangelt es Fluggästen bei Korean Air nicht. Wer bei einem Korean Air Flug nicht die Zeitschrift Morning Calm lesen möchte, der schaut sich beispielsweise einen Film auf dem Monitor an. Passagiere werden auf Langstreckenflügen mit kulinarischen Menüs versorgt, die sich nach Klasse unterscheiden. Spezielle Speisen wie vegetarische Gerichte sind auch möglich. Zudem lässt sich bequem an Bord einkaufen. Die Sitzreihenabstände betragen 86 cm (Economy Class), zwischen 1,52 und 1,88 m (Prestige Class) und 2,10 m (First Class). Nähere Infos gibt es hier.

Änderungen Ihrer Flugbuchung

Sie haben Fragen oder Änderungswünsche bezüglich Ihrer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne und unterstützen Sie wo wir können! Sie erreichen uns unter:

+49 (0)89 710 454 110

oder per Mail an fly@fly.de. Unsere Geschäftszeiten finden sind hier.

AirlineCode: KE

Flughafen: ICN

Den Online Check-in Ihrer Airline finden Sie hier.