Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. [Ok] [Mehr erfahren]

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Top South African Airways Angebote

Kurzinfo

Logo:
Abkürzung: SA
Sitz: Kempton Park
Gründung: 1934
Flotte: 59
Drehkreuze: Johannesburg
Kapstadt
Durban
zum Online-Check-in

Fliegen mit South African Airways

Einen Flug mit South African Airways treten Passagiere mit der Gewissheit an, sich für die größte Airline Südafrikas entschieden zu haben. In der Großstadt Kempton Park befindet sich der Sitz der Fluggesellschaft. Der Heimatflughafen liegt hingegen bei Johannesburg: Es ist der OR Tambo International Airport, der unter dem IATA-Code JNB geführt wird. Drehkreuze der South African Airways befinden sich zudem noch am King Shaka International Airport in Durban (IATA-Code: DUR) sowie am Cape Town International Airport (IATA-Code: CPT) in Kapstadt. Gegründet worden ist die als SOC Limited geführte Airline schon im Jahr 1934. Im Flugplan der Airline finden sich sowohl nationale als auch internationale Ziele. Zu den Kurzstreckenflügen gesellen sich also auch Langstreckenflüge. Die Destinationen befinden sich in Afrika, Asien, Europa, Nord- sowie Südamerika. Frankfurt am Main, London, Hongkong, New York und das australische Perth zählen zu den Top-Zielen der Fluggesellschaft. Die Airline konnte im Laufe der Jahre viele Awards gewinnen, unter anderem von Skytrax. So erhielt South African Airways Auszeichnungen als beste Airline in Afrika (mehrmals), für Pünktlichkeit und auch als afrikanische Cargo-Fluggesellschaft des Jahres. 4-Sterne-Auszeichnungen kommen hinzu.

Klassen

Wer mit South African Airways fliegt, der wählt zwischen zwei Klassen. Neben der Economy Class steht auch die Business Class zur Verfügung. Damit verzichtet die Airline wie einige andere auch auf die First Class. Dies bedeutet allerdings nicht, dass Fluggäste auf besonderen Service und Komfort verzichten müssen. Die Business Class lockt mit vielen Vorzügen wie den prämierten Flachbett-Sitzen, die das Schlafen an Bord zu einem Kinderspiel machen. Diesen Service gibt es auf Langstreckenflügen. Mit einem Klick gibt es mehr Informationen.

Meilenprogramm

South African Airways ist ein Mitglied der Star Alliance, hält für Fluggäste aber noch ein Vielfliegerprogramm bereit. Jenes heißt Voyager und ermöglicht es Mitgliedern, Meilen zu sammeln. Dies ist ganz klassisch mit einem Flug an Bord der South African Airways möglich. Auch Partner wie Air China helfen beim Sammeln. Zudem haben Mitglieder die Chance, mit dem Einsetzen der Kreditkarte zusätzliche Meilen zu ergattern. Eingelöst werden können jene dann gegen Prämien. Besonders beliebt sind natürlich Flugtickets. Mehr nützliche Infos erhalten Vielflieger hier.

Gepäckbestimmungen

Es hängt von der Klasse ab, wie viel Handgepäck Fluggäste an Bord nehmen dürfen. In der Economy Class darf das eine Handgepäckstück maximal 8 kg wiegen. In der Business Class dürfen zwei Handgepäckstücke jeweils 8 kg nicht übersteigen. Wer zusätzlich Gepäck aufgeben will, der kann in der Economy Class ein Stück bis maximal 23 kg mitnehmen. In der Business Class dürfen die beiden Gepäckstücke jeweils 32 kg wiegen. Hinzu kommt Sportausrüstung mit 23 kg. Alle weiteren Fragen werden an dieser Stelle beantwortet.

Flotte

Die Flotte von South African Airways ist 65 Flugzeuge groß. Davon sind 19 Boeing 737-800 und 12 Airbus A320-200. Von diesem Airbus-Typ haben die Südafrikaner nochmals 12 nachbestellt. 8 Airbus A340-300 und ebenso viele Airbus A319-100 sind auch Teil der Flotte. Die meisten Plätze stehen Passagieren aber im Airbus A340-600 zur Verfügung (317). Pro Jahr fliegen mehr als 7 Millionen Passagiere mit dieser Fluggesellschaft. Sie bietet über 9000 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz. Genaueres zur Flotte und zu den Flugzeugtypen gibt es hier.

Service

Sowohl in der Economy Class als auch in der Business Class kommen Passagiere kulinarisch auf ihre Kosten. In der Business Class gibt es sogar Menüs von bekannten südafrikanischen Köchen. Ob es in der Economy Class Menüs oder einen Imbiss gibt, hängt von der Reisedauer ab. Zeitschriften, interaktive Spiele, Musik und Filme sowie Serien vertreiben die Zeit während des Fluges. In vielen Flugzeugen beträgt der Sitzplatzabstand zwischen 79 und 81 cm. Wer mehr über den Service erfahren möchte, der klickt hier.

Änderungen Ihrer Flugbuchung

Sie haben Fragen oder Änderungswünsche bezüglich Ihrer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne und unterstützen Sie wo wir können! Sie erreichen uns unter:

+49 (0)89 710 454 110

oder per Mail an fly@fly.de. Unsere Geschäftszeiten finden sind hier.

AirlineCode: SA

Flughafen: JNB

Den Online Check-in Ihrer Airline finden Sie hier.