Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Schon Reinhard Mey hat die unglaubliche Freiheit über den Wolken besungen. Der Verlust alles Bedrückenden und Unbedeutendem wird durch das Gefühl von Unabhängigkeit und Ungebundenheit ersetzt. Damit dieses aber auch bezahlbar bleibt, empfiehlt sich ein Flugpreisvergleich, der für den Urlaub Ihrer Wahl eine Reihe an Direktflügen bereithält.

Mit Sicherheit werden Ihnen auch Billigflüge als Suchergebnis angeboten. Beachten Sie hierbei, dass Getränke- und Speiseleistungen im Gegensatz zu einem regulären Transfer in der Economy-Class nicht inbegriffen sind. Auch beinhaltet der Begriff Direktflug nach richterlicher Rechtsprechung nicht, dass keine Zwischenlandung entstehen kann, sondern nur, dass das gewählte Ziel direkt angesteuert wird.

Wichtige Schritte vor dem Reisestart

Bevor der Direktflug losgeht, sollten Sie einige Punkte auf Ihrer Check-Liste abhacken. Hierzu gehört gerade bei einer Reise in außereuropäische Länder die Information über die aktuelle Sicherheitslage. Die Homepage des Auswärtigen Amtes bietet aktuelle und vielfache Hinweise an.

Ebenso können Sie bei Ihrem Reiseveranstalter anfragen, ob die Abflugzeit derjenigen Ihrer Unterlagen entspricht. Gewöhnlich erfolgt bei einer Verschiebung aber automatisch eine Benachrichtigung. Vergessen Sie nicht unmittelbar vor Ihrem Aufbruch einen Durchgang durch die Wohnung. Schalten Sie dabei alle Lichter aus, entfernen Sie Verderbliches, achten Sie auf geschlossene Fenster, schließen Sie die Rollläden und geben Sie einen Ersatzschlüssel für etwaige Notfälle und die Blumen beim Nachbarn Ihres Vertrauens ab.

Nehmen Sie zudem ausreichende Zahlungsmittel in Form von Bargeld, Kreditkarte, Girokarte oder Reisechecks mit. Entsprechendes ist auch bei all-inklusive Leistungen geboten, da für Notfälle und örtliche Auslagen für Ausflüge, Einkäufe und ähnliches Flüssiges benötigt wird. Zuletzt nicht die Reiseunterlagen, den Pass und eine Kopie der zuvor abgeschlossenen Auslandskranken- und Reiseabbruchversicherung vergessen und schon kann Ihre Fahrt zum Flughafen beginnen.

Am Flughafen

Sowohl für Hinflug als auch Rückflug ist es ratsam, einige Zeit vorher anwesend zu sein. Haben Sie große Koffer dabei, empfiehlt es sich bereits zwei Stunden vor dem jeweiligen Direktflug einzutreffen. Bei ausschließlichem Handgepäck dürften auch 40 Minuten noch reichen. Beachten Sie dabei vorher die Gewichts- und Größenbeschränkungen Ihrer Fluggesellschaft. Informieren Sie sich unmittelbar nach Betreten des Terminals an den Anzeigetafeln, wo Sie Ihre Tasche abgeben und Ihr Flugticket erhalten können.

Nach diesem Check-In begeben Sie sich zur Sicherheits- und ggf. Passkontrolle und können am Gate auf den Einlass zu Ihrem Flieger warten oder in zahlreichen Gastronomie- oder Verbrauchermärkten sitzen bzw. herumgehen.

Direktflüge

Direktflüge sind im Prinzip nichts anderes, als Flüge, die auch nach einer möglichen Zwischenlandung mit derselben Flugnummer weiterfliegen. Das ganze ist nicht mit einem Nonstop-Flug zu verwechseln, der ohne Zwischenstopp durchgeführt wird. Finden Sie auf fly.de günstige Direktflüge für Ihren nächsten Urlaub oder Kurztrip. Sie können die Preise der verschiedenen Airlines vergleichen und das Ticket direkt online buchen. Testen Sie die Flugsuche mit „Best-Mixx“ hier.  In der übersichtlichen Suchmaske können Sie Ihre gewünschten Direktflüge anhand von Start- und Zielflughafen, sowie dem potentiellen Datum für den Flug auswählen. Dann werden alle möglichen Verbindungen aufgelistet. Direktflüge sind nicht nur für den Urlaub interessant. Auch geschäftliche Termine lassen sich sehr gut per Flug anvisieren. Vor allem die Zeitersparnis ist ein enormer Vorteil gegenüber anderen Transportvarianten, wie der Bahn oder dem Auto. Dank der vielen Billigflieger sind die Kosten inzwischen überschaubar geworden.

Direktflüge bei fly.de buchen

Es gibt noch andere Möglichkeiten, beim Fliegen zu sparen. Sie können anstelle von Direktflügen auch auf Kombinationen mehrerer Fluganbieter zurückgreifen. Bei fly.de ermöglicht das die Flug-Suche mit „Best-Mixx“. Gerade bei längeren Flugstrecken sind solche Kombinationen sinnvoll. Anstatt den gesamten Flug bei einer Airline zu buchen stellen Sie sich eine individuelle Kombination aus mehreren Kurzstreckenflügen zusammen. Dadurch wird der gesamte Flug am Ende günstiger. Buchen Sie Ihren Flug möglichst frühzeitig und überlegen Sie sich, ob Sie gleich ein Paket aus Hin- und Rückflug buchen. Damit kommen Sie unter Umständen auch günstiger weg, als mit einzelnen Direktflügen ohne Retour. Immer beliebter werden in letzter Zeit kurze Reisen in die baltischen Staaten. Diese sind mit Direktflügen vergleichsweise günstig zu erreichen und bieten jede Menge Sehenswürdigkeiten. Die Hauptstädte Vilnius, Tallinn und Riga sind auf jeden Fall einen Besuch wert.