Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. [Ok] [Mehr erfahren]

Flüge vergleichen und

günstig buchen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

+++Insolvenz Thomas Cook +++

Update 25.09.2019

Neusten Berichten zufolge haben die deutschen Thomas Cook Gesellschaften heute Morgen, am 25.09.19, einen Insolvenzantrag für die Thomas Cook GmbH, die Thomas Cook Touristik GmbH und die Bucher Reisen & Öger Tours GmbH gestellt. Eine Neuausrichtung des Unternehmens im Rahmen des Insolvenzverfahrens ist in Planung. Das Unternehmen ist derzeit im Austausch mit dem Auswärtigen Amt und dem Reiseinsolvenzversicherer sowie weiteren Partnern, um eine geordnete Rückführung der Gäste in den Urlaubsgebieten zu organisieren. Der reguläre Geschäftsbetrieb ist eingestellt und der Verkauf von Reisen der Thomas Cook Marken ist gestoppt.

 

Die Condor Flugdienst GmbH hingegen erhielt am Dienstagabend (24.09.19, Ortszeit) eine Zusage für einen sechsmonatigen Überbrückungskredit von der Bundesregierung und der hessischen Landesregierung. Der Flugbetrieb läuft planmäßig weiter.

Weitere Informationen sind auf den jeweiligen Homepages zu finden:

 

Thomas Cook Deutschland

Condor Flugdienst GmbH

Stand 24.09.2019

Wie Sie den Medien entnehmen können, hat der Veranstalter Thomas Cook seinen Geschäftsbetrieb eingestellt. Die deutschen Gesellschaften der Thomas Cook GmbH (hierzu zählen u.a. auch Neckermann Reisen und Air Marin, Thomas Cook Touristik GmbH, Bucher Reisen und Öger Tours GmbH) sind gezwungen, auf eine Notfallgeschäftsführung umzustellen. Die Airline Condor ist davon im Moment nicht betroffen.

Für alle Gäste, die eine Buchung bei einem der FTI Group Veranstalter (FTI Touristik, 5vor Flug, Big Xtra, Sonnenklar TV) getätigt haben, gilt:

-Nach derzeitiger Lage werden alle Reisen der FTI Group Veranstalter die mit der Airline Condor geflogen werden, regulär durchgeführt.

Für alle Gäste, die eine Buchung bei einem der Thomas Cook Veranstalter gebucht haben, gilt:

-Die Durchführung von Reisen mit Abreisedatum 23.09. + 24.09. kann nicht gewährleistet werden. Die Thomas Cook Gesellschaften haben ihre Gäste mit Abreisen am 23.09. + 24.09.2019 bereits per SMS kontaktiert. Eine weitere Information erfolgt lt. Thomas Cook baldmöglichst. Wir bitten Sie, derzeit von Anrufen mit Rückfragen zum Status Ihrer Buchung bei uns abzusehen, da uns aktuell noch keine geänderten Informationen für Ihre bestehende Buchung vorliegen. Wir halten Sie an dieser Stelle mit aktuellen Informationen auf dem Laufenden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Viele Grüße

Ihre FTI Group

Informationen der Condor unter:

www.condor.com/de/flug-vorbereiten/reiseinformationen/aktuelle-meldungen.jsp