Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Amman Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Amman Jordanien

Fluginformationen

Flüge nach Amman – für eine Städtereise oder als Ausgangspunkt für die Erkundung Jordaniens

Ein Flug in die jordanische Hauptstadt Amman ist eine gute Möglichkeit, dieses interessante Land zu erkunden. Dort befinden sich viele kulturelle Schätze, von denen die Felsenstadt Petra sicherlich eine der bekanntesten ist. Darüber hinaus ist Jordanien ein attraktives Ziel für Abenteurer. Sie erkunden die Wüste auf dem Rücken eines Kamels, klettern in den Bergen im Landesinneren oder sehen sich bei einer Fahrt mit dem Heißluftballon die Landschaft von oben an. Nicht zuletzt besitzt Jordanien durch seine Lage am Roten Meer aber auch sehr schöne Strände. Ein beliebtes Ziel ist beispielsweise der Badeort Aqaba, der neben Strandurlaubern auch Taucher, Schnorchler und Wassersportler anlockt. Dort herrscht ganzjährig Badewetter. Ebenso attraktiv für Badegäste ist das Tote Meer.

Amman – vor allem im Frühling und im Herbst ein attraktives Reiseziel

Auch die Stadt Amman hat vieles zu bieten. Zu ihren wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören der Zitadellenhügel und das Theater aus römischer Zeit. Interessant ist außerdem das Museum, in dem neben vielen anderen wertvollen archäologischen Fundstücken die berühmte Schriftrolle aus Qumran zu sehen ist. Die beste Zeit für eine Reise nach Amman ist von Mai bis Oktober, denn in diesen Monaten fällt nur wenig Niederschlag. Im Juli und August steigen die Temperaturen allerdings oft auf Werte von mehr als 30 °C. Weniger hitzebeständige Urlauber wählen für den Hin- und Rückflug deshalb am besten die Vor- oder Nachsaison.

Mit den Airlines nach Amman – direkt oder mit Zwischenstopp

Auf dem Queen Alia International Airport von Amman (AMM) landen vor allem die Maschinen der jordanischen Fluggesellschaft Royal Jordanian Airlines. Weitere Direktflüge finden sich im Flugplan der Lufthansa, die diesen Zielflughafen unter anderem von Berlin und Frankfurt ansteuert. Sie bietet in den Monaten April und Mai auch Billigflüge. Zu anderen Zeiten lohnt es sich, auf die Last Minute Angebote zu achten. Bei einem Direktflug nach Amman beträgt die Flugdauer etwa vier Stunden. Reisende, denen eine etwas längere Flugzeit nichts ausmacht, können aber auch auf die Billigflüge von Fluggesellschaften wie der Pegasus Airlines ausweichen. Sie legt auf der Route zu diesem Zielflughafen oft zwei Zwischenstopps in Istanbul und Ankara ein.

Flüge nach Amman – Tipps für den Hin- und Rückflug

Der Flughafen von Amman liegt rund 35 Kilometer von der Stadt entfernt. Von dort gelangen Passagiere nach dem Hinflug mit Bussen in das Zentrum. Ein Taxistand befindet sich direkt vor der Ankunftshalle und auch einige Autovermietungen wie AVIS oder Budget betreiben auf dem Airport von Amman Büros. Beim Rückflug sollten Reisende zwei Stunden vor dem Abflug am Flughafen sein. Die Wartezeit lässt sich mit einem zollfreien Einkauf, dem Besuch der Souvenirläden oder ganz gemütlich in einem der Cafés und Restaurants überbrücken.

 

Reiseinformationen

Amman ist die Hauptstadt von Jordanien. Die günstigen Flüge nach Amman erreichen die Stadt über den Flughafen Qeen Alia, der fünfunddreißig Kilometer südlich der Stadtmitte liegt. Es ist möglich, das Visum an Ort und Stelle zu beantragen, nachdem der Hinflug dort gelandet ist. Das Auswärtige Amt empfiehlt jedoch die vorherige Visumsbeantragung über die jordanische Botschaft in Berlin. In Amman wohnen etwa 4.000.000 Einwohner, die überwiegend einen westlichen Lebensstil pflegen und sich entsprechend zu kleiden pflegen.

Die offizielle Landessprache ist Arabisch, wobei Unterhaltungen überwiegend im regionalen Dialekt und nicht auf Hocharabisch geführt werden. Englischkenntnisse sind verbreitet, sodass sich die Gäste der Billigflüge nach Amman auch ohne arabische Sprachkenntnisse in der Stadt verständigen können. Ein Flugpreisvergleich hilft beim Finden der günstigsten Direktflüge nach Amman. Neben Direktflügen bieten einige Fluggesellschaften günstige Umsteigeverbindungen in die jordanische Hauptstadt an.

Das Stadtbild Ammans

Das Stadtbild Ammans wird von der Lage auf heute 19 Hügeln geprägt. Die Altstadt lag auf sieben Hügeln, die höhere Anzahl beruht auf Eingemeindungen der umliegenden Dörfer. Am auffälligsten ist der Qasr, der als Teil des Palastes der arabischen Eroberer ab dem Jahr 635 errichtet wurde. Ebenfalls auffällig sind die zahlreichen schlichten Neubauten, die auf die rasant ansteigende Einwohnerzahl während der 1980er Jahre zurückgehen.

Moscheen in Amman

Viele Moscheen in Amman sind außerhalb der Gebetszeiten für Besichtigungen geöffnet. Ihr Besuch gehört zu den Höhepunkten einer Reise nach Jordanien. Die von 1982 bis 1986 gebaute und damit junge König-Abdullah-Moschee war früher die Nationalmoschee. Sie wurde in dieser Funktion inzwischen durch die König-Hussein-bin-Tal-Moschee abgelöst. In einem Teil der alten jordanischen Nationalmoschee ist ein informatives Museum zur islamischen Geschichte unterbracht. Die al-Husseini-Moschee wurde 1924 in einer modernen Bauweise, die sich bewusst von den osmanischen Traditionen abhob, errichtet und gehört ebenfalls zu den größten Moscheen in Jordanien. Das Betreten der 1961 erbauten Abu-Darwisch-Moschee ist nur Moslems erlaubt. Ihr Äußeres ist wegen der ungewöhnlichen schwarz-weißen Streifen sehenswert.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Amman

Städtetouren sind der häufigste Grund für einen Urlaub in Amman. Im Automobilmuseum lassen sich die Luxusautos bestaunen, die Mitglieder der jordanischen Königsfamilie gefahren haben. Das römische Theater von Amman gehört zu den am besten erhaltenen Bauwerken seiner Art. Bedeutende Funde aus vergangenen Zeiten stellt das Jordanische Archäologiemuseum aus, das sich auf dem zentralen Zitadellenhügel befindet. Prunkstücke der Sammlung sind die Ain-Ghazal-Statuen, die aus der Zeit von 7300 bis 5000 v. Chr. stammen.

Wenn Passagiere der Billigflüge nach Amman ihre Freigepäckgrenze auf dem Hinflug nicht ausgereizt haben, empfiehlt sich ein Bummel über den Suq. Der Markt strahlt die Atmosphäre eines typischen arabischen Basars aus und bietet viele interessante Mitbringsel zu günstigen Preisen.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 1.050.000
  • Zeitzone Asia/Amman (UTC + 3)
  • Währungskurs 1 EUR = 0.79 JOD

Wetter Prognose für 23. June 2017 - 28. June 2017

  • Sonne 40 Tage
  • Niederschlag Keine Angaben
  • Temperatur 22.58 °C