Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Australien

Fluginformationen

In Australien gibt es rund 450 Flughäfen, von denen ein Großteil relativ klein ist und sich in privatem Besitz befindet. Der am meisten frequentierte Flughafen Australiens ist der Sydney Airport, an dem pro Jahr fast 40 Millionen Passagiere abgefertigt werden. Eines seiner drei Terminals wird für internationale Flüge verwendet, vor allem starten und landen dort Flugzeuge aus beziehungsweise nach Asien.

Der wichtigste europäische Zielflughafen vom Sydney Airport aus ist London Heathrow. Ebenfalls mehr als zehn Millionen Passagiere im Jahr fertigen die Flughäfen von Melbourne, Brisbane und Perth ab, auch diese bedienen hauptsächlich Ziele in Asien. Direktflüge von Deutschland nach Australien und umgekehrt gibt es derzeit nicht, stattdessen muss man auf dem Weg nach "Down Under" mindestens einmal umsteigen.

Flugzeit

Die reine Flugzeit von Deutschland nach Australien beträgt rund 24 Stunden, dazu kommt die Zeit, die man für seinen Aufenthalt beim Zwischenstopp einplanen muss. Hin- und Rückflug nach beziehungsweise aus Australien dauern demnach mehrere Tage, weshalb man idealerweise einen mehrwöchigen Urlaub planen sollte. Wegen der langen Flugdauer sollte man sich ausreichend mit Dingen eindecken, die die Flugzeit verkürzen. Dazu gehören beispielsweise Bücher, portable Konsolen oder Tablet-Computer. Vor allem auf dem Hinflug – zumal dann, wenn es die erste Reise nach Australien ist – wird man vor Aufregung kaum schlafen können und benötigt eine Ablenkung. Glücklicherweise sind Langstreckenflugzeuge mit Bildschirmen ausgestattet, auf denen zumeist aktuelle Filme und Serien gezeigt werden.

Airlines

Die beiden größten australischen Airlines sind Qantas und Virgin Australia, die beide mehrere Flughäfen in Asien und den USA, aber auch in Neuseeland und anderen ozeanischen Ländern anfliegen. Zu den ausländischen Fluglinien, die Linienflüge nach Australien anbieten, gehören unter anderem Emirates und Singapore Airlines. Wenn man innerhalb des Landes reist, dann lohnen sich vor allem die Fluglinien Jetstar und Tigerair Australia, da diese sehr viele Billigflüge im Angebot haben. Beide Airlines fliegen aber auch einige, nicht allzu weit entfernte Ziele im Ausland an. Wegen der großen Fläche von Australien und dem verhältnismäßig dichten Netz an Flughäfen ist das Flugzeug das wichtigste Verkehrsmittel für die Reise von einer Stadt in die andere. Vor allem bei diesen relativ kurzen Strecken lassen sich Last Minute sehr gute Angebote finden.

Ganz gleich, ob man zum Sightseeing und Shopping in Großstädte wie Sydney, Melbourne oder Perth reisen, berühmte Sehenswürdigkeiten wie das Great Barrer Reef oder den Ayers Rock anschauen will oder einfach Lust auf einen ausgedehnten Erholungsurlaub am Strand hat – Australien ist immer eine Reise wert.

Reiseinformationen

 

Australien - eine weite Welt voller Wunder

Australien - das ist ein Kontinent der Kontraste. Eine Landschaft, die zum Träumen einlädt und geschaffen ist für jene, die sich am Unerwarteten begeistern können und fasziniert sind von den unendlichen Weiten. Wer sich der Seele dieses riesigen Landes nähern möchte, der sollte nach seiner Ankunft auf dem Airport Sydney viel Zeit mitbringen, denn Australien will intensiv und mit allen Sinnen entdeckt und bereist werden. Da sind die großartigen Nationalparks. Da gibt es pulsierende Städte und verträumte Dörfer. Aber auch Inseln im blauen Ozean, in denen sich so mancher verliebt hat, weil er in ihnen so etwas wie Farbtupfer der Schöpfung sieht. Australien ist eine Reise zu einsamen Bilderbuch-Stränden und in eine fast unerforschte wilde Welt.

"Flying Doctors" und Unterricht per Internet

Wer genau hinschaut und diesen Kontinent am anderen Ende der Welt aus allen Perspektiven erforscht, der wird mit großartigen Erlebnissen heimkehren. Abenteuer im Outback sind vorprogrammiert, wenn sich Urlauber den Herausforderungen dieser kaum enden wollenden Stille und Weite stellen. "Westlich von Wagga Wagga" nannten die Australier einst die Region auf der anderen Seite des Murrumbidgee Rivers in New South Wales. Für sie war es das Land fern ab der Zivilisation. Daran hat sich manches geändert, denn auch wenn sich dort die Schulpflicht der Kinder im Internet-Unterricht erschöpft und die "Flying Doctors" aus der Luft heranschweben, wenn jemand krank ist, hat sich doch auch hier ein gewisser Wohlstand in der Einsamkeit etabliert. 

Wuschelige Wesen im Eukalyptusbaum

Es sind keineswegs nur Aussteiger, die sich in diese Einsamkeit begeben, denn die Ruhe und die Weite dieser Landschaft haben zweifellos einen gewissen Charme. Wo aber die Dürre endet und die Wildnis beginnt, zeigt sich das gänzlich andere Antlitz dieses Kontinents. Im grünen Hinterland der Strände tummeln sich die Koalas, die von allen Australien geliebten wuscheligen Wesen. Sie hocken in den Eukalyptusbäumen und lassen sich die Blätter schmecken. Lange Jahre wurden die Koalas gejagt - heute bewundert man sie. Auch im sehenswerten Wildlife Park in Sydney

Ein Riff, von der UNESCO als Naturerbe geadelt

Eine der schönsten Routen bei einer Rundreise durch Australien verläuft zwischen dem Riff der Küste und dem stets grünen und geheimnisvollen Regenwald. Wer die Ostküste bereist, stößt unweigerlich von Sydney kommend auf Caims, Alice Springs und Darwin. Als größtes lebendes Bauwerk der Erde präsentiert sich das Great Barrier Reef mit seinen faszinierenden Korallen-Landschaften. Zwar ist das Riff in seinem Urzustand durch die Verschmutzung des Meeres und durch den Tauch-Tourismus gefährdet, doch noch immer gibt es diese schillernde Unterwasserwelt. Sie erstreckt sich von der Lady-Elliott-Insel bis zur Torres-Straße und wurde von der UNESCO als Weltnaturerbe geadelt.

Cathy Freeman machte Australien glücklich

Zu den Naturwundern Australiens zählt aber auch der Ayers Rock, von dem die Aborigines glauben, dieser rote Berg sei ein göttlicher Wurf. Cathy Freeman, eine Aborigine, machte die Australier im Jahr 2000 mit ihrem Olympiasieg glücklich. Starke Eindrücke vermitteln aber auch die Metropolen des Landes. Canberra, die Hauptstadt und vor allem Sydney mit seinen siebzig Stränden und weit mehr als 200 Sonnentagen im Jahr. Das Opernhaus, die Harbour Bridge und der Nielsen Park - es gibt viele gute Gründe, Australien zu bestaunen und die lebhaften Städte zu besichtigen. 

 

 

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 23.868.800
  • Zeitzone Australia/Sydney (UTC + 11)
  • Währungskurs 1 EUR = 1.55 AUD

Wetter Prognose für 23. November 2017 - 28. November 2017

  • Sonne 24 Tage
  • Niederschlag 14.649 mm
  • Temperatur 21.1 °C