Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Barbados Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Barbados

Fluginformationen

Fluginformationen Barbados: Traumreise in die Karibik

Im Atlantischen Ozean gelegen, gehört Barbados mit seinen 280.000 Bewohnern zu den Kleinen Antillen. Mit dem Flugzeug erreichen Sie die Parlamentarische Monarchie am schnellsten. Sie landen am Grantley Adams International Airport, der knapp 13 Kilometer östlich der Hauptstadt Bridgetown liegt. Der 1939 eröffnete Airport hat den IATA-Code BGI und fertigt pro Jahr an die zwei Millionen Passagiere ab. Zwischen 30.000 und 40.000 Flugbewegungen finden dabei statt. Die Transferzeit vom Flughafen nach Bridgetown beträgt etwa 30 Minuten. Für diese Strecke bezahlen Sie ungefähr 10 Barbados-Dollar, was recht günstig ist.

Aus Deutschland nach Barbados fliegen

Nach Barbados fliegen Sie zum Beispiel von Frankfurt am Main aus. Vom größten Airport Deutschlands fliegen Sie Air Canada, American Airlines, British Airways und Lufthansa in die Karibik. Starten Sie aus der deutschen Hauptstadt, dann können Sie auch mit AirBerlin nach Barbados fliegen. Ähnlich sieht dies in München, Hamburg oder auch Düsseldorf aus. Egal, von wo Sie Ihre Reise nach Barbados beginnen: Sie steigen auf jeden Fall mindestens einmal um. Direktflüge gibt es nämlich keine von Deutschland nach Barbados. Mehrmals am Tag startende, attraktive Billigflüge existieren aber dennoch. Um jene zu finden, führen Sie einfach einen Flugvergleich online durch. Mit ihm entdecken Sie auch jene Angebote mit längerer Aufenthaltszeit beim Zwischenstopp, was Ihnen das Besichtigen der schönsten Sehenswürdigkeiten ermöglicht.

Hinflug und Rückflug Barbados

Wenn Sie aus Deutschland nach Barbados reisen, dann begeben Sie sich auf einen Langstreckenflug. Da es keinen Nonstopflug in die Karibik gibt, verlängert sich die Reisezeit durch mindestens einen Umstieg. British Airways bringt Sie von Frankfurt am Main auf dem Hinflug in 16 Stunden und zehn Minuten nach Barbados. Dabei fliegen Sie erst nach London, haben dort dann fünf Stunden Aufenthalt und reisen dann nach Bridgetown weiter. Der Rückflug geht flotter dank kürzeren Aufenthaltes in London. Ähnlich sind die schnellsten Flüge von Berlin aus. Natürlich existieren auch längere Reisedauern. Dann haben Sie fast einen ganzen Tag Zwischenstopp und viel Zeit zum Sightseeing. Weitere mögliche Zwischenlandungen sind in Toronto, Montreal und Miami.

 

Reiseinformationen

Geographische Lage

Barbados liegt im Atlantischen Ozean und gehört zur Inselgruppe der kleinen Antillen. Die Insel gehört zur Karibik und liegt nur wenige Kilometer östlich von Martinique und St. Luca. 

Landschaft

Auch wenn Barbados im Gegensatz zu anderen karibischen Inseln nicht vulkanischen Ursprungs ist, bietet es doch eine vergleichbare Landschaft. Im Inland gibt es saftige grüne Wiesen und Palmen. An der Küste warten traumhaft schöne weiße Sandstrände. Diese sind ein wahres Eldorado für Wassersportler und Schwimmer. Das gilt noch etwas mehr für die Westküste, als für die etwas rauere Ostküste. Doch auch diese hat durchaus ihren Reiz. Die bizarren Felsformationen sind etwas für das Auge und der starke Wellengang lockt Surfer aus der ganzen Welt an.

Klima und beste Reisezeit

Barbados ist Teil der Inseln über dem Winde. Jene haben tropisches Klima mit ganzjährig etwa gleichbleibenden Temperaturen. Dadurch ist Barbados auch das ganze Jahr über bei Urlaubern beliebt. Wenn es nun aber um die beste Reisezeit für Barbados geht, dann rücken die Monate Dezember bis Mai in den Fokus. In diesem halben Jahr herrscht nämlich Trockenzeit. Die Temperaturen liegen zwischen 28 und 30 Grad, während das Wasser bis zu 28 Grad warm wird. Daher ist Barbados auch perfekt für einen Badeurlaub. Wenn Sie zwischen Juni und November nach Barbados reisen, dann erleben Sie zwar die Regenzeit. Allerdings sind die Niederschläge eher kurz im Stile eines Schauers. Gerade erfahrene Karibik-Reisende schätzen gerade jene Phase des Jahres, da im Vergleich weniger Urlauber auf Barbados anzutreffen sind. Trockenzeit oder Regenzeit? Sie haben die Wahl!

Land und Leute

Der Einfluss der britischen Kolonialherren ist noch heute gut zu erkennen. Die meisten Häuser sind im typischen englischen Kolonialstil erbaut und der Großteil der Bevölkerung spricht englisch. Englische Sportarten, wie Golf und Cricket können auf verschiedenen Plätzen der Insel gespielt werden und in den Cafes und Bars werden typisch englische Getränke und Speisen gereicht.

Essen und Trinken

Der Beiname der Insel lautet „Little England“ und das macht sich auch auf den Speisekarten der Restaurants bemerkbar. Fish and Chips wird sehr gern gegessen. Der Fisch spielt aber auch in anderen eher karibisch geprägten Gerichten eine große Rolle. Das Nationalgericht ist Fliegender Fisch in verschiedenen schmackhaften Zubereitungen. Die Beilagen sind typisch afrikanische, wie zum Beispiel Maismehl. Diese Tradition geht auf den hohen Anteil der Bevölkerung zurück, der von Menschen abstammt, die früher als Sklaven aus Afrika nach Barbados verschifft wurden.

Die Sehenswürdigkeiten von Barbados

Bridgetown

Die Inselhauptstadt zeichnet sich als geschäftige Stadt mit vielen bunten Märkten und einem sehenswerten Hafen aus. Aus der Kolonialzeit sind noch viele prächtige Bauten erhalten. Die Hauptattraktionen, die nach Ihrem Flug Barbados auf dem Plan stehen sollten sind die Careenage Brücke und der National Heros Square mit dem Fountain Garden.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 285.000
  • Zeitzone America/Barbados (UTC + -4)
  • Währungskurs 1 EUR = 2.35 BBD

Wetter Prognose für 22. October 2017 - 27. October 2017

  • Sonne 8 Tage
  • Niederschlag 10.615 mm
  • Temperatur 27.7 °C