Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Bolivien Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Bolivien

Reiseinformationen

Für viele Menschen ist Bolivien ein weißer Fleck auf ihrer Urlaubslandkarte. Völlig zu Unrecht, denn dieses südamerikanische Binnenland hat eine facettenreiche Urlaubsumgebung zu bieten. Bei den heutigen Möglichkeiten ist es kein Problem, den internationalen Flughafen Santa Cruz de la Sierra oder La Paz zu erreichen.

Ein Direktflug nach Bolivien ist leider nicht möglich, aber ein einfacher Check-In in Frankfurt zum Beispiel, und schon geht es über Madrid in das faszinierende Land im westlichen Südamerika. Bolivien hat weit mehr zu bieten als nur die allseits bekannten Anden oder verträumte Gaucho-Szenarien, obwohl beides auch seinen Reiz hat.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, günstige Flüge nach Bolivien zu ergattern. Auch lohnt sich ein Flugpreisvergleich, da auch ein Billigflug nach Südamerika durchaus erschwinglich ist.

Bolivien ist generell ein sicheres Land. Wegen der schlechten Verkehrsanbindung und den unzureichend gesicherten Straßen kommt es jedoch oft zu Busunfälle. Von inländischen Busreisen wird daher abgeraten. Mehr Informationen gibt es hier.

Sehenswürdigkeiten, Kultur und Natur in Bolivien

In diesem Zusammenhang denken die meisten Menschen sicherlich direkt an die Anden. Zu Recht, denn diese Natur ist beeindruckend und imposant. Im ganzen Land sind geführte Touren möglich. Geübte Reiter können diese auch zu Pferd absolvieren, wobei erfahrene Guides für die nötige Sicherheit sorgen.

Eingekehrt wird bei diesen Touren üblicherweise in rustikalen Gasthäusern und Unterkünften, so dass der Urlauber hautnah mit der bolivianischen Kultur in Berührung kommt.

In Tihuanaco, einer weltberühmten Ruinenanlage, wartet so manches Kleinod auf seine Entdecker. Nicht nur die beeindruckenden Monumente, auch die überaus reizvolle Lage in der unberührten Natur machen einen Besuch lohnenswert. Ein absolutes „Muss“ bei einem Urlaub in Bolivien ist natürlich ein Besuch des Titicaca-Sees.

Der größte See Südamerikas liegt auf einer beeindruckenden Hochebene. Im Departamento Santa Cruz, etwa 19 km entfernt von Santiago de Chiquitos, liegen die Aguas Calientes. Es handelt sich hierbei um thermale Quellen, die eine Wassertemperatur von 40 Grad haben. Hier ist nach langen Besichtigungstouren Entspannung pur angesagt.

 

Küche und Nachtleben in Bolivien

Wer gerne sehr pikant isst, der ist in Bolivien genau richtig. Die urtümliche Küche, besonders in den höher gelegenen Regionen, bedient sich einer Reihe scharfer Gewürze, die den Speisen ihren typischen Geschmack verleihen.

Picante de pollo, ein Gericht aus Hühnchen mit Reis und Paprikagemüse oder Pique Mache (Hackfleischbällchen, Würstchen, Gemüse und Reis) sollte jeder Urlauber probieren, der gerne landestypisch essen möchte.

Bolivien ist Südamerika, Südamerika ist Tanzen. Überall in Bolivien gibt es Bodegas, Bars und Diskotheken. Selbst im kleinsten Dorf findet sich irgendwo ein Platz, wo Salsa oder Merengue getanzt wird. Etwas gewöhnungsbedürftig: In den Diskotheken kleinerer Orte wird oftmals kein Alkohol verkauft.

Was der Urlauber ebenfalls wissen sollte: Allem südamerikanischen Temperament zum Trotz wird persönlicher Respekt groß geschrieben, was man bei neuen Bekanntschaften in einer Bar unbedingt berücksichtigen sollte.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 11.410.651
  • Zeitzone America/La_Paz (UTC + -4)
  • Währungskurs 1 EUR = 8.23 BOB

Wetter Prognose für 17. August 2017 - 21. August 2017

  • Sonne 29 Tage
  • Niederschlag 1.3125 mm
  • Temperatur 20.86 °C