Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Bologna Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Bologna Italien

Reiseinformationen

Eine Stadt zum Verlieben

Bologna ist die Hauptstadt der Region Emilia Romagna und der Provinz Bologna. Sie ist ein bedeutender nationaler Verkehrsknotenpunkt. Die italienische Universitätsstadt zählt mehr als 386.000 Einwohner und wird im Gegensatz zur Lagunenstadt Venedig nicht so arg vom Massentourismus geplagt. Bologna gibt jedem Besucher das Gefühl, ein Teil des kulturellen Stadtlebens zu sein.

Bologna: Anreise und Flughäfen 

Im Nordwesten von Bologna liegt der internationale Flughafen. Ungefähr 60 Kilometer vom Stadtkern entfernt ist der Flughafen Bologna-Forli positioniert und der Flughafen von Rimini ist noch ein wenig weiter weg gelegen. Von den Flughäfen aus kann man schnell weitere interessante Städte wie etwa Modena, Mantua, Ferrara und Rimini erreichen. Jede dieser Städte versprüht das italienische Flair, nach dem sich so viele Menschen aus aller Welt sehnen.

 

Die Landschaft und die Natur in und rund um Bologna

Bologna liegt in Norditalien zwischen den Flüssen Savena und Reno. Ungefähr 60 Kilometer östlich der Stadt befindet sich das Adriatische Meer und westlich klingt der Bergzug Apennin aus. Die Provinz Bologna ist reich an Obst-, Getreide- und Gemüsefeldern. Die Einwohner sind wahre Genussweltmeister. Ein Beiname der Stadt ist „la grassa“ („die Fette“). Für das gehaltvolle Essen ist die Stadt berühmt. So ist Bologna die Heimat der Tortellini und der Mortadella. Das „Ragù alla bolognese“ sowie die grobe Rohbratwurst Salsiccia sind sehr beliebte Speisen. Außerdem ist Bologna weltweit für ihre Tagliatelle und Lasagne bekannt. Die Landschaft und die Natur der Region sorgen für die kulinarische Vielfalt auf den Tellern.

Sehenswürdigkeiten in der Studentenstadt Bologna

Die Universität von Bologna zählt mehr als 90.000 Studenten. Sie ist eine der ältesten Universitäten in Europa. Flaniert man durch die Altstadt, so hat man insbesondere zu vorgerückter Stunde das Gefühl, als befände man sich in einer mittelalterlichen Stadt. Die Gebäude im Zentrum erzählen einem förmlich Geschichten von einer längst vergangenen Zeit. Bologna ist eine lebendige, pulsierende Stadt, die viele wichtige historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten hat.

Über 40 Museen sind allein in der sorgfältig restaurierten Altstadt zu finden. Die zahlreichen Studenten wirken sich sehr belebend auf die Stadt aus. Das hat zur Folge, dass eine Fülle von Kneipen, Bars, Diskotheken, Clubs und Cafes zu finden ist. Ein Charakteristikum der Stadt sind zwei ungleich hohe und zudem noch schiefe Türme an der „Piazza di Porta Ravegna“. Auf dem Höheren der beiden Türme, der „Torre degli Asinelli“, hat man eine perfekte Sicht auf die schöne Stadt Bologna.

 

Bologna: Menschen und Kultur

Wie in so vielen italienischen Städten sind die bezaubernden Piazzas mit ihren herrlichen Palästen ein Traum für jeden Kulturfreund. Die Menschen in Bologna reden Italienisch und doch entspricht der typische Dialekt der Bologneser mehr einer eigenständigen Sprache. Das Verschmelzen der Menschen mit der Kultur ist historisch bedingt. So sind die pittoresken verwinkelten Gassen in der Altstadt ein gutes Beispiel dafür, wie sich der Mensch bei der Entstehung der Stadt sah und fühlte. Vor allem die Renaissance Italiens ist in den Straßen förmlich spürbar. Die Einwohner grüßen gerne und in unterschiedlichsten Formen.

In Bologna lebt es sich gut und mit vollem Genuss. Das Essen und der Wein, die Musik und das Zusammensitzen bestimmen das Dasein der Einwohner. Die Bildung steht hoch im Kurs und das auch für Nichtstudenten. Ein weiterer Beiname der Stadt ist „la Dotta“ („die Gelehrte“). Künstler haben sich schon immer von Bologna angezogen gefühlt, und daran hat sich bis heute nichts verändert. Eine Besonderheit der „Ureinwohner“ von Bologna ist ihr Stolz. Sie sind auf gewisse Weise von sich eingenommen, aber ohne Überheblichkeit auszustrahlen.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 367.000
  • Zeitzone Europe/Rome (UTC + 2)
  • Währungskurs 1 USD = 0.85 EUR

Wetter Prognose für 17. October 2017 - 22. October 2017

  • Sonne 32 Tage
  • Niederschlag 0.44 mm
  • Temperatur 13.6 °C