Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Charlestown Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Charlestown Vereinigte Staaten von Amerika

Reiseinformationen

Charlestown ist heute ein Stadtteil von Boston und erstreckt sich ausgehend vom Nordosten der Stadt weiterhin in südöstliche Richtung zwischen dem Charles River und dem Mystic River. Dieser in unseren Breiten weniger bekannte Stadtteil birgt einige Ãœberraschungen und ist auf jeden Fall eine Reise wert. Wer ohnehin in Boston verweilt, sollte unbedingt einen Abstecher nach Charlestown wagen. Boston ist heute ohne Probleme dank günstiger Flüge zu erreichen. Der Boston Logan International Airport wird täglich von Europa direkt angeflogen. Ein Flugvergleich lohnt sich allemal, da gelegentlich Füge über New York günstiger als Direktflüge sind. Wer Urlaub in der Region macht, erreicht Charlestown in kürzester Zeit vom Zentrum Bostons. Unter vielen USA-Urlaubern wird Charlestown als echter Geheimtipp angesehen.

Charlestown, kleiner geschichtlicher Abriss

Gegründet wurde Charlestown bereits im Jahre 1624 von den englischen Siedlern Jane und Thomas Walford, die den Ort ursprünglich Mishawaum nannten. Thomas Walford war ein Ãœbersetzer, der sich auf die einheimischen Sprachen spezialisiert hatte. Dank seiner umfangreichen Kenntnisse über die Sprache und Kultur der ansässigen Indianer, gelang ihm sehr schnell eine Einigung und er erhielt von den Eingeborenen die Erlaubnis, an dieser Stelle eine Siedlung zu gründen. Zunächst als puritanische englische Siedlung geplant, wurde der Ort schon 1929 unter dem heutigen Namen Charlestown mit umfangreichen Rechten versehen, die einem Stadtrecht gleichkamen. Am 17. Juni 1775 war die Region Schauplatz der Schlacht von Bunker Hill im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, bei der die britische Armee amerikanische Milizen besiegte und zumindest zeitweise eine Belagerung Bostons aufhalten konnte. Im Jahre 1848 wurde Charlestown zur Stadt erhoben. Ab 1860 erfolgte eine irische Einwanderungswelle, die bis heute noch das Stadtbild Charlestown prägt. Am 5. Januar 1874 wurde Charlestown schließlich von Boston eingemeindet.

 

Wichtige Sehenswürdigkeiten in Charlestown

Das Bunker Hill Monument ist ein 67 Meter hoher Obelisk. Er soll heute an die Schlacht erinnern. Es wurde von 1827 bis 1843 errichtet. Im Jahre 2007 wurde es für rund 3.7 Millionen US-Dollar aufwändig renoviert. Ihm vorangestellt ist eine Statue von Oberst William Prescott, der in der Schlacht die amerikanischen Rebellen anführte. Das Monument ist Ausgangspunkt des Freedom Trail (zu Deutsch Freiheitspfad), einer 4 Kilometer langen Besichtigungsroute entlang 17 historischen Sehenswürdigkeiten. Er ist durchgehend mit einer roten Linie markiert und endet in der Innenstadt Bostons. Er führt u.a. vorbei an der USS Constitution, dem ältesten noch seetüchtigen Kriegsschiff der Welt. Es wurde ab 1794 erbaut, der Stapellauf erfolgte am 21. Oktober 1797 im Hafen von Boston. Weiter führt der Pfad vorbei am Copp’s Hill Burying Ground, einem am 20. Februar 1659 gegründeten Friedhof. Viele nationale Persönlichkeiten liegen hier begraben, darunter z.B. Prince Hall, Vater der Schwarzen Freimaurerei. Die römisch-katholische Kirche St. Mary - St. Catherine of Siena wurde in den Jahren 1887 bis 1893 erbaut und gilt als ein Meisterwerk des irisch-amerikanischen Architekten Patrick Keely.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 7.500
  • Zeitzone America/Chicago (UTC + -5)
  • Währungskurs 1 EUR = 1.18 USD

Wetter Prognose für 17. August 2017 - 21. August 2017

  • Sonne 24 Tage
  • Niederschlag 6.295 mm
  • Temperatur 20.56 °C