Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. [Ok] [Mehr erfahren]

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Edinburgh Großbritannien

Ganz gleich ob man sich für die faszinierende schottische Kultur interessiert, eine Städtereise abseits der Massen unternehmen möchte oder ob man auf der Suche nach neuen, aufregenden Reisezielen ist – Flüge nach Edinburgh bringen die reiselustigen Passagiere binnen von rund zwei Stunden direkt aus Deutschland in die schottische Metropole. Flüge nach Edinburgh werden von den meisten deutschen Flughäfen ohne eine zusätzliche Zwischenlandung angeboten. Damit bietet sich die Kurzstrecke perfekt für eine spontane Städtereise über ein Wochenende an. Von Berlin, Memmingen, München, Hamburg und Frankfurt aus kann man direkte Flüge nach Edinburgh buchen und damit das lange Wochenende stressfrei beginnen lassen. Neben der Easyjet und der Ryanair, die beide ihre Basis am Flughafen Edinburgh haben, bietet auch die renommierte Lufthansa direkte Flüge nach Edinburgh von Deutschland aus an. Sollte man in Köln, Stuttgart oder Baden-Baden zuhause sein, so kann man ebenfalls spontan direkt in die schottische Metropole starten. Saisonal kann man auch einen Charterflug von Düsseldorf aus nehmen, der eine direkte Verbindung nach Schottland durchführt. 

Die Flugreise nach Edinburgh zielt auf den internationalen Flughafen Edinburgh, der auch als das Turnhouse bekannt ist, ab. Der sechstgrößte Airport Großbritanniens wurde bis 1960 militärisch genutzt. Heute stellt er mit rund 12,4 Millionen Passagieren jährlich einen der modernsten Flughäfen des Vereinigten Königreichs dar. Der Flughafen Edinburgh befindet sich ca. 13 Kilometer von der berühmten, von engen Gassen durchzogenen Altstadt entfernt. Man kann die berühmte Royal Mile mit einem Taxi oder Mietwagen über die hervorragend ausgebaute A8 ansteuern oder den rund um die Uhr verkehrenden Shuttlebus zum Bahnhof Edinburgh Waverley nehmen. Dieser benötigt rund eine halbe Stunde zum zentral gelegenen Bahnhof, der direkt zwischen der Old Town und der New Town untergebracht ist. Seit 2014 können die ankommenden Passagiere auch die Straßenbahn nutzen, die direkt in das Zentrum der facettenreichen schottischen Metropole fährt, in dem sich auch die Altstadt befindet. Bevor man seinen Flug nach Edinburgh bucht, lohnt sich auf jeden Fall ein Flugticket Vergleich. Denn viele Fluggesellschaften haben neben Sonderangeboten auch Lastminute Flüge im Programm, die die Reisenden zum Schnäppchenpreis nach Schottland bringen. 

Quickfacts zu Ihrem Flug nach Edinburgh

  • Flugdauer Deutschland – Edinburgh: 2 Stunden
  • Fluggesellschaften: Lufthansa, Easyjet, Ryanair
  • Entfernungen vom Flughafen ins Stadtzentrum:
    • Flughafen Edinburgh – Royal Mile: 14 Kilometer
    • Flughafen Edinburgh – Princes Street: 13 Kilometer
    • Flughafen Edinburgh – Artur´s Seat: 15 Kilometer
  • Flughafen in Edinburgh: Edinburgh Airport Turnhouse (EDI)

Fluginformationen

Fluginformationen Edinburgh: Flugreise in die schottische Hauptstadt

Als Hauptstadt Schottlands ist Edinburgh - Reiseziel für Kulturinteressierte, Städtereisende und Freunde des schottischen Lebensstils. Verschiedene Airlines bringen Urlauber von deutschen Flughäfen aus direkt zum internationalen Flughafen von Edinburgh. Wer vorher einen Flugvergleich nutzt, der kann durch Billigflüge und Last Minute Angebote jede Menge Geld bei seiner Schottlandreise sparen und muss während des Flugs auf keinen Komfort verzichten.

Der Flughafen Edinburgh

Rund elf Millionen Fluggäste landen pro Jahr auf den Landebahnen des Flughafens Edinburgh und starten von hier aus ihren Urlaub in der Metropole oder eine Rundreise durch die schottischen Highlands. Mit diesem Passagieraufkommen ist der Airport der sechstgrößte in Großbritannien und für den zivilen Luftverkehr von großer Bedeutung. Das Gelände befindet sich in etwa 13 Kilometern Entfernung zum Stadtzentrum und schließt sich westlich an das Stadtgebiet an. Der Airport verfügt über einen modernen Terminal zur Abfertigung der Passagiere.

Airlines mit Flugziel Edinburgh

Verschiedene Airlines steuern den Flughafen Edinburgh von Deutschland aus mit Direktflügen als Kurzstreckenflug an. Vertreten sind vor allem Anbieter von Billigflügen, so dass günstige Reisemöglichkeiten bestehen. Eine Airline vor Ort ist Ryanair. Sie fliegt von Weeze, Berlin, Bremen, Frankfurt und Memmingen ohne Zwischenstopp in die schottische Hauptstadt. Von Hamburg und München bringt easyJet seine Fluggäste ohne Umwege nach Edinburgh und Lufthansa startet ab Frankfurt und Düsseldorf. Vom Flughafen Köln-Bonn aus bietet Germanwings Flüge nach Edinburgh an. Neben diesen Direktverbindungen zwischen deutschen Flughäfen und dem Flughafen Edinburgh bestehen von hier aus auch Verbindungen in anderen Metropolen Europas, wie Amsterdam, Krakau, London und Rom. Auch hier lohnt sich ein Flugvergleich, um bei einer Rundreise durch Europa mit einem Billigflug Geld zu sparen.  Die Weiterreise in das gut 13 Kilometer entfernte Stadtzentrum erfolgt am besten mit der rund um die Uhr betriebenen Buslinie „Airlink 100“, die Fahrt zum Bahnhof Edinburgh Waverley dauert ca. 30 Minuten.

Informationen für die Zeit nach dem Hinflug

Nach einer Flugzeit von durchschnittlich zwei Stunden erreichen die Flieger aus Deutschland den Flughafen Edinburgh. Derzeit können deutsche Urlauber ohne gültiges Visum in Schottland einreisen. Sie benötigen lediglich aktuelle Ausweisdokumente für die Einreise und ihren Aufenthalt. Eine Weiterreise vom Flughafen in das Stadtzentrum dauert bei günstiger Verkehrslage weniger als eine halbe Stunde und ist mit PKW und dem öffentlichen Nahverkehr möglich. Hierzu verkehren sowohl Busse als auch eine Straßenbahn vom Flughafengelände aus in die Innenstadt von Edinburgh. Die beste Reisezeit für einen Trip nach Edinburgh liegt zwischen dem frühen Frühjahr und dem späten Herbst. Das große kulturelle Angebot in der Metropole erstreckt sich über das gesamte Jahr. Lediglich in den Wintermonaten ist mit teilweise frostigen Temperaturen und starkem Schneefall zu rechnen, was den Flugverkehr temporär beeinflussen kann.

Reiseinformationen

Das Zentrum von Schottlands Hauptstadt zeigt sich wie aus einem Historienfilm

Knapp 493.00 Einwohner leben aktuell (2016) in der im 7. Jahrhundert gegründeten Hauptstadt Schottlands an der Ostküste am südlichen Ufer des Meeresarmes Firth of Forth, die urkundliche Ersterwähnung der städtischen Festung Edinburgh Castle erfolgte jedoch erst im späten 11. Jahrhundert.

Ihr Name soll sich von der gälischen Bezeichnung für „Festung am Hügelhang“ (Dùn Èideann) ableiten, ihre Rolle als schottische Kapitale erlangte die Stadt 1437, im Jahr 1707 wurde hier das Gesetz zur Vereinigung der beiden Königreiche England und Schottland (Act of Union) unterzeichnet. Edinburgh weist nach London die zweitstärkste Wirtschaftskraft aller Städte Großbritanniens auf, die Arbeitslosigkeit liegt deutlich unter dem schottischen Durchschnitt.

Zum Wohlstand trägt wesentlich der Tourismus bei, gut 3,5 Millionen Besucher fliegen pro Jahr mit Billigflügen nach Edinburgh. Vor Ort besichtigen sie vorrangig die als UNESCO-Weltkulturerbe geschützte Altstadt rund um die „Royal Mile“, weitere bekannte Sehenswürdigkeiten in der Stadt sind die National Gallery of Scotland, die St Mary’s Cathedral, das Royal Museum für Naturwissenschaften, Technik und Kunst sowie die Sternwarte City Observatory.

Edinburgh ist von Deutschland aus gut, bequem und günstig zu erreichen

Ein Direktflug mit Billigflügen nach Edinburgh zum umgangssprachlich häufig auch nur kurz und knapp „Turnhouse“ genannten internationalen Flughafen Edinburgh Airport ist aus dem deutschsprachigen Raum von Basel-Mulhouse, Berlin-Schönefeld, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt/Hahn, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln/Bonn, Memmingen, München, Weeze und Zürich aus möglich. 

Nach dem Hinflug kann man sich auch einen Mietwagen für den Urlaub in der Stadt direkt am Flughafen buchen. Über die Verbindungsstraße A8 von Glasgow nach Edinburgh erreicht man die Innenstadt je nach Tageszeit in ca. 15 Minuten.

Im Sommer kann es voll werden, tolle Festivals gibt es aber das ganze Jahr über

Eine Reise mit Billigflügen nach Edinburgh lohnt aber nicht nur wegen der zahlreichen historischen architektonischen Attraktionen vor Ort, die äußerst lebendige und vielseitige Kulturlandschaft und eine Vielzahl regelmäßiger Veranstaltungen machen den Aufenthalt in der schottischen Hauptstadt zu jeder Jahreszeit zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Billigflüge nach Edinburgh können jedoch besonders im August und September etwas teurer sein, findet in diesen Monaten doch das sehr populäre Edinburgh Festival mit rund zwei Millionen Besuchern aus dem In- und Ausland statt. Die schon seit 1947 alljährlich durchgeführte und mittlerweile weltweit bekannte Veranstaltung ist auf verschiedene Festivals aufgeteilt, so etwa das Edinburgh Festival Fringe mit Theateraufführungen, das Edinburgh International Film Festival für Dokumentarfilme und das Edinburgh Military Tattoo als größtes Musikfestival Schottlands.

Natürlich ist die Stadt zu dieser Zeit recht überlaufen, wer es lieber etwas ruhiger mag, besucht sie deshalb besser anlässlich des Edinburgh Easter Festival zu Ostern, des traditionellen gälischen Sommeranfangsfestes Beltane am 1. Mai oder zum Edinburgh Jazz & Blues Festivals im Juli.

Reiseeindrücke

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 435.000
  • Zeitzone Europe/London (UTC + 0)
  • Währungskurs 1 EUR = 0.89 GBP

Wetter Prognose für 09. December 2018 - 14. December 2018

  • Sonne 29 Tage
  • Niederschlag 1.845 mm
  • Temperatur 1.28 °C