Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Hamburg Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Hamburg Deutschland

Reiseinformationen

Der Flughafen Hamburg (HAM) wird von den meisten deutschen Städten angeflogen. Lufthansa, Condor, LTU und viele weitere Fluggesellschaften bringen Sie in die Metropole an der Elbe. Günstige Flüge nach Hamburg bieten auch Billigflieger wie Germanwings oder Air Berlin. fly.de zeigt immer den günstigsten Flug an, auch wenn dieser eine Kombination von Oneway-Tarifen verschiedener Airlines ist. Die durchschnittliche Flugzeit innerdeutsch beträgt ca. 1 h.

Landessprache

Die Amtssprache ist Deutsch.

Einreisebestimmungen, Gesundheits- und Sicherheitshinweise

Detaillierte, aktuelle Informationen hierzu erhalten Sie auf der Homepage desAuswärtigen Amtes.

Geographische Lage

Hamburg, „Das Tor zur Welt“, liegt in Norddeutschland an drei Flüssen, der Alster, der Bille und der Elbe. Weiter nordwestlich liegt die Nordsee. Im Norden grenzt Hamburg an Schleswig-Holstein, im Süden an Niedersachsen.

Landschaft

Das Landschaftsbild besteht aus vielen Brücken, die über die sogenannten Fleete, Flüsse und Kanäle führen, die in der nordöstlichen Innenstadt zu finden sind. Die Nordseeinseln Scharhörn, Nigehörn und Neuwerk gehören genauso zur Hansestadt wie der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer. In der Umgebung liegt das, als „Altes Land“ bezeichnete, größte Obstanbaugebiet Europas mit mehr als drei Millionen Bäumen. Dieses fruchtbare Gebiet ist ideal geeignet für einen Fahrradausflug mit Picknick. Gerade im Frühling kommt die Blütenpracht besonders gut zur Geltung. Im Stadtgebiet selbst sind kleinere Parks und Grünanlagen zu finden, z.B. der Stadtpark, Planten und Blomen oder der Altonaer Volkspark.

Klima und beste Reisezeit

Hier im hohen Norden weht vor allem im Winter eine steife Brise. Im Sommer kann es mitunter bis zu 28°C warm werden. Das ganze Jahr über herrscht feuchtes Klima.

Land und Leute

Die Hamburger werden auch liebevoll als „Fischköppe“ bezeichnet. Sie sind stolz auf ihre Hafenstadt, die auch internationales Publikum wie ein Magnet anzieht.

Essen und Trinken

Durch die günstige Lage am Fluss und die Nähe zum Meer wird in Hamburg viel Fisch gegessen, z.B. Finkenweder Scholle. Zu den beliebtesten Gerichten zählen auch Bohnen und Speck, Hamburger Aalsuppe oder Labskaus. "Naschkatzen" sollten es nicht versäumen, einmal die typischen Hamburger Franzbrötchen zu probieren. Das sind süße Blätterteigbrötchen, die mit Zimt verfeinert werden.

Sitten und Gebräuche

Hier begrüßt man sich mit einem lockeren „Moin Moin“. Die Hamburger haben eine aufrichtige, direkte, aber freundlich-nordische Art.

Sehenswürdigkeiten

Fischmarkt

Der Fischmarkt ist mit seiner Fischauktionshalle einer der beliebtesten kulinarischen Tempel der Hamburger. Er öffnet sonntags in den frühen Morgenstunden und wird von den Nachtschwärmer gerne zum Frühshoppen genutzt, bevor es nach einem deftigen Fischbrötchen schließlich ins Bett geht.

Hafen, Landungsbrücken und St. Pauli

Die Aussichtsterrasse am Hamburger Hafen bietet einen guten Überblick über die beindruckende Anlage. Die ca. 400 m breite Nordelbe, sowie die Werftanlagen mit ihren Kränen versprühen den "Duft der weiten Welt". Auch die St.- Pauli-Landungs-brücken sind ein Spektakel. Sie liegen auf einer großen, schwimmenden Insel, die sich Ebbe und Flut anpasst. Hier starten die Hafenrundfahrten. In der Nähe, im Stadtteil St. Pauli, befindet sich die Reeperbahn mit ihren zahlreichen Striplokalen, Diskotheken und Bordellen. Sie wird auch als "Rote Meile" bezeichnet und ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Hamburgs. Einen Bummel über den beleuchteten "Kietz" bei Nacht sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

 

Speicherstadt

Beeindruckend ist auch die Speicherstadt. Sie liegt zwischen den Deichtorhallen und Baumwall und ist der größte Lagerhauskomplex der Welt. Heute wird der „Speicher“ immer noch zum Aufbewahren von Gütern, wie Kaffee, Tabak, Gewürzen, Kakao und Tee verwendet. Im Speicherstadt-Museum bringt man Ihnen nicht nur die Geschichte der Speicherstadt. näher. Sie erfahren auch, wie man Tee und Kaffee auf ihre Güte überprüft und welche Werkzeuge man früher dazu verwendete.

Hamburg Dungeon und "Dialog im Dunkeln"

Das Hamburg Dungeon ist ein Gruselkabinett, das Ihnen die düstere Seite Hamburgs vom Mittelalter, der Pest-Epidemie über das Große Feuer bis hin zur Hinrichtung des Piraten Klaus Störtebeker näher bringt. Hüten Sie sich vor den Kreaturen der Dunkelheit, die hinter jeder Ecke lauern könnten.
Im Museum der besonderen Art, "Dialog im Dunkeln", geht es weniger grauenvoll zu. Hier können Sie einmal hautnah erleben, was es bedeutet, blind zu sein. In den komplett abgedunkelten Räumen lernen Sie nur durch Ihren Tast-, Geruchs- und Gehörsinn zu "sehen". Das Museum wird von Blinden geleitet und die Führungen müssen vorab gebucht werden. Da der Andrang sehr groß ist, sollten Sie sich rechtzeitig um die Reservierung kümmern.

Hamburger Michel

Das Wahrzeichen der Elbmetropole, St. Michaelis oder liebevoll „Michel“ genannt, ist eine der fünf Hauptkirchen der Stadt und wurde im barocken Stil errichtet. Vom Turm hat man eine wunderbare Aussicht auf die Stadt.

Jungfernstieg

Er ist die Flaniermeile Hamburgs schlechthin und malerisch an der Binnenalster gelegen. Hier finden Sie elegante Geschäfte, Juweliere und Designer mit gehobenem Preisniveau. Im "Alsterpavillon" können Sie bei einem Capuccino mit Blick auf die Binnenalster herrlich entspannen und den Leuten beim Flanieren zuschauen.

Ausflüge

Altes Land

Das „Alte Land“ bietet sich für einen Ausflug ins Grüne an. Es erstreckt sich entlang des Südufers der Elbe bis hin nach Stade. Sollten Sie zwischen Ende April und Anfang Mai einen Städtetrip nach Hamburg planen, lassen Sie sich auf keinen Fall die Blütenpracht des größten europäischen Obstanbaugebietes entgehen. Am besten Sie leihen sich ein Fahrrad, setzten mit der Fähre über, um dann zwischen Lühe und Cranz auf den Deichen die gute, wohl duftende Luft zu schnuppern. 
Das Herzstück des Alten Landes bildet York mit schmucken Bauernhäusern und einer Barockkirche.

Buxtehude

Unweit von Hamburg liegt Buxtehude mit dem größten innerstädtischen Hafen im hohen Norden Deutschlands. Die malerische Altstadt lädt zu einem Rundgang ein. Auch von hier können Sie einen Abstecher ins „Alte Land“ machen, z.B. mit einer Kutsche.

Blankenese

Blankenese ist ein Nobel-Stadtteil Hamburgs. Hier haben zahlreiche Prominente ihre luxuriösen Villen in prachtvoller Lage errichtet.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 1.730.000
  • Zeitzone Europe/Berlin (UTC + 2)
  • Währungskurs 1 USD = 0.85 EUR

Wetter Prognose für 22. October 2017 - 26. October 2017

  • Sonne 5 Tage
  • Niederschlag 23.12 mm
  • Temperatur 9.09 °C