Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Irland Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Irland

Reiseinformationen

Irland, die grüne Insel, ist ein beliebtes Reiseziel von Kulturbegeisterten und Naturliebhabern. Das Land im äußersten Westen Europas lässt sich komfortabel mit dem Flugzeug erreichen. Immerhin verfügt es über vier internationale Flughäfen und einen regen Flugbetrieb zwischen Irland und Deutschland. Auch einige Low-Cost-Airlines bieten Billigflüge in das Reiseland an, weshalb ein Flugvergleich stets eine gute Idee ist.

Die wichtigsten Flughäfen Irlands

Die vier wichtigsten Flughäfen des Landes sind in Dublin, Cork, Shannon und Knock. Für die meisten deutschen Urlauber erfolgt der Hinflug nach Dublin oder Cork. Der Flughafen Shannon bedient zumeist nur Ziele in andere Teile der Welt wie beispielsweise Nordamerika. Der Flughafen Knock hingegen ist recht unbekannt und befindet sich im Nordwesten des Landes. Der Flughafen der Hauptstadt Dublin verzeichnet den meisten Flugverkehr in Irland überhaupt. Rund zwei Stunden dauert der Flug von Deutschland in die Kapitale. Lufthansa und Aer Lingus bietet Direktflüge von Frankfurt am Main nach Dublin an. Eurowings steuert von Berlin-Tegel, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Leipzig, Köln-Bonn und Nürnberg Dublin an. Urlauber haben damit eine hervorragende Auswahl, von wo der Hinflug erfolgen sollte. Neben Direktflügen gehören zum Angebot der Airlines zudem Flüge mit Zwischenstopp in England. Wer an der Südküste Irlands landen möchte, wählt am besten einen Flug nach Cork. Eine regelmäßige Busverbindung stellt eine leichte Erreichbarkeit der rund acht Kilometer entfernten Innenstadt von Cork sicher. Ohne Zwischenstopp bietet die Fluggesellschaft Aer Lingus einen Flug nach Cork an. 

Die beste Reisezeit für Irland

Irland trägt nicht umsonst den Beinamen „die grüne Insel“. Die üppige Vegetation auf den sanften Hügel und anmutigen Tälern wird durch ein mildes und regenreiches Klima ermöglicht. Das Wetter wird erheblich von den warmen nordatlantischen Strömungen beeinflusst, die für geringere Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter sorgen als in England. Durch das ozeanische Klima ist es nie heiß und nie kalt. Ganzjährig fällt viel Regen, obgleich es meist keine starken Schauer sind. Regenfeste Bekleidung gehört daher immer mit ins Gepäck. Am wenigsten Niederschlag fällt im Süden und Osten. Dort sind zudem die Winter kühler und die Sommer heißer als in anderen Landesteilen. In höheren Lagen kann sogar Schnee fallen. Aufbauend auf diesen Gegebenheiten bezüglich des Wetters sollte der Hinflug nach Irland am besten im Frühling und somit in den Monaten April und Mai erfolgen. September und Oktober bieten sich außerdem an, da dann die Tagestemperaturen so um die 18 °C liegen. Auch im Hochsommer ist eine Reise nach Irland aufgrund des Klimas sehr empfehlenswert, aber zu dieser Zeit sind ebenfalls die meisten Urlauber im Land. Der Winter ist windig, kühl und feucht, weshalb Januar und Dezember sich nur bedingt für Irlandreisen anbieten.

 

Reiseinformationen

Das Grüne Paradies erleben

Irland - Kobolde, St. Patrick`s Day und viel alte Geschichte erwarten Sie! Billigflüge nach Irland sind rasch gebucht und schon steht nichts mehr im Wege, die grüne Insel Eire im Westen Europas zu entdecken. Fünf Sechstel der Insel gehören zu Irland, der Rest zu Nordirland. Irland ist nicht nur das Heimatland von gutem Whisky und grünen Feldern. Die Vielfalt der pulsierenden Metropole und Hauptstadt Dublin beweist es deutlich. Die Iren sind Patrioten und so ist der St. Patricks`s Day am 17. März nicht nur in der Heimat einer der bekanntesten Feiertage. Sogar im fernen New York wird der Fluss grün gefärbt, soviel zum Nationalstolz der Iren.

Irland hat eine Menge zu bieten

Die Insel ist 70.182 Quadratkilometer groß und zählt mittlerweile über fünf Millionen Einwohner. Neben den beiden Amtssprachen Irisch und Englisch sprechen manche Iren noch Gaeltacht. Viele Flughäfen bieten Billigflüge nach Irland, die idealerweise mit einem Flugvergleich noch günstiger ausfallen können. Nicht vergessen dürfen mobile Touristen, dass in Irland Linksverkehr herrscht, was jedoch nach einer kurzen Eingewöhnungszeit relativ gut funktioniert. Die irische Bevölkerung ist auf den Straßen sehr touristenfreundlich. Die landschaftlich sehr reizvolle Insel bietet ideale Bedingungen für Freizeit und Sport. So sind Gaelic Football und Hurling sehr beliebt, aber auch Rugby und Fußball. Eindrucksvolle Herrensitze, Schlösser und andere historische Gebäude prägen Irland. Manche sieht man sogar vom Flugzeug aus. Also Billigflüge nach Irland nutzen und die prachtvolle Landschaft genießen, die Touristen und Einheimische gleichermaßen lieben.

Der wirtschaftliche Alltag in Irland wird noch sehr der Landwirtschaft und der Fischerei dominiert. Eine weitere wichtige Rolle bietet der Tourismus, der durch den Flugvergleich für die erfolgreiche Suche für günstige Flüge nach Irland sorgt.

Stepptanz und andere Highlights

Irland ist eng verknüpft mit dem Stepptanz und melancholischer Musik, die für das gern feiernde Volk Irlands berühmt sind. Lord oft the Dance tourte sogar quer durch die Welt. Musikliebhaber genießen Irlands ältestes Instrument, die Harfe sowie den wilden irischen Stil der Tin Whistle Flöte. Der Aberglaube an Kobolde ist in Irland noch heute verbreitet und sorgt während des Aufenthalts in Irland für manches Augenzwinkern und Lächeln.

Highlights, die man in Irland nicht verpassen sollte sind der 30 Kilometer lange Slea Head Drive, ein Panoramastraße auf der Dingle-Halbinsel oder Mizen Head, Irlands südwestlichsten Zipfel mit bis zu 100 Meter hohen Klippen. In der Grafschaft Carlow befindet sich der Browne`s Hill Dolmen, das größte megalithische Grab in Irland. Das Rock auf Cashel, der aus dem 13. Jahrhundert stammende Leuchtturm Hook Lighthouse und Mount Congreve Gardens sind weitere lohnenswerte Ziele in Irland. Das Jameson Heritage Centre ist eine alte Whiskey-Brennerei in einem Mühlengebäude aus dem 12. Jahrhundert und führt in die Kunst der Whiskey-Brauerei ein.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 6.378.000
  • Zeitzone Europe/Dublin (UTC + 1)
  • Währungskurs 1 USD = 0.9 EUR

Wetter Prognose für 24. June 2017 - 29. June 2017

  • Sonne 9 Tage
  • Niederschlag 39.4675 mm
  • Temperatur 13.39 °C