Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Japan Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Japan

Fluginformationen

Eine Reise in das Land der aufgehenden Sonne

Pulsierende Metropolen, eine zauberhafte Landschaft und natürlich die faszinierende Kultur sind nur ein paar der Gründe, warum Japan seit jeher seine Besucher für sich begeistern kann. Wer Japans Natur in voller Blüte erleben will, sollte seine Reise in den Frühlingsmonaten planen. Auch die Herbstmonate mit ihren angenehmen Temperaturen eignen sich perfekt für eine Reise durch Japan. 

Viele Wege führen nach Japan

Die einfachste und schnellste Option Japan von Europa aus zu bereisen, ist mit dem Flugzeug. Aufgrund der weiten Distanz, rund 10.000 km, gelten Flüge nach Japan als Langstreckenflüge. Bei einem Direktflug sind Reisende knapp 11 Stunden unterwegs, mit Zwischenlandung mindestens 14 Stunden. Von Düsseldorf, Frankfurt am Main und München existieren täglich Non-Stop-Flugverbindungen die Tokio oder Osaka anfliegen. Diese werden hauptsächlich von der Airline Lufthansa angeboten.

Ab Frankfurt besteht auch die Möglichkeit eines Non-Stop-Fluges mit den Airlines Japan Airlines, British Airways und Finnair. Hinzu kommen zahlreiche Flüge der Fluggesellschaften Aeroflot, All Nippon Airways, Emirates und Ethiad mit Zwischenlandungen in zum Beispiel Taiwan, Shanghai, Katar oder Moskau. Außerdem kann man mit einem Inlandsflug nach Düsseldorf, Frankfurt am Main oder München fliegen oder auf Rail&Fly-Angebote zurückzugreifen, um von dort die Direktflüge nach Japan zu nehmen. Ein genauer Flugvergleich lohnt sich für all jene, die nicht zu viel Zeit für den Hinflug opfern wollen. Zudem lassen sich bei genauerem Suchen auch die günstigen Billigflüge finden. Wer hingegen genügend Zeit hat, kann den Zwischenstopp auch für einen kurzen Aufenthalt in der Region nutzen und nicht nur zum Umsteigen.

Einreise und Weitereise

Wer von Deutschland nach Tokio reist, landet am Narita International Airport. Dieser befindet sich rund 66 km außerhalb der Stadt, am schnellsten erreicht man die Innenstadt Tokios mit den Zugverbindungen des Narita-Express und der Keisei Electric Railways. In Osaka landen die Flugzeuge auf dem Kansai International Airport. Auch hier ist die Fahrt mit den Zügen der Nankai Railways die schnellste Möglichkeit vom Flughafen in die Stadt zu kommen. Weitere wichtige internationale Flughäfen sind der Chubu Centrair Airport in Nagoya und der Fukuoka Airport bei der südjapanischen Stadt Fukuoka. Diese Flughäfen besitzen ebenfalls Bahnverbindungen in die Innenstädte oder zu anderen Zielen in Japan. Außerdem kann man an jedem Flughafen auf Shuttlebusse oder Taxis für die Weiterreise zurückgreifen.

Die internationalen Flughäfen Japans sind nicht nur relativ neu, sie entsprechen auch den höchsten Qualitätsstandards. So wurden die Flughäfen Kansai International Airport und Tokyo Narita Airport von Skytrax mit 4 Sternen ausgezeichnet. Der Chubu Centrair Airport hat sogar die höchste Punktzahl erreicht, er erhielt 5 Sterne, eine Auszeichnung, die weltweit nur 4 weitere Flughäfen erhielten. Praktischerweise können deutsche Staatsbürger ihr Visum direkt bei der Einreise erhalten. Das Touristenvisum ist für maximal 90 Tage gültig und kann zudem um 3 Monate verlängert werden. So hat jeder Reisende genügend Zeit, Japan kennen zu lernen und das spannende Land in Ruhe zu erkunden.

 

Reiseinformationen

Die Anzahl der Billigflüge nach Japan haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Der Hinflug ist unstrapaziös dank der guten Direktverbindungen aus mehreren deutschen Städten. Wohl die meisten Besucher Tokios haben schon einmal von der Ginza gehört, die nach der einst hier ansässigen Silbermünzprägeanstalt benannt ist. In der Ginza gibt es große Warenhäuser, Kinos, das Theater Kabukiza, ein paar exklusive Boutiquen sowie in den Seitenstraßen viele kleine Gemäldegalerien - sehr interessant im Urlaub und auf Reise.

Hier findet man auch einige von Tokios teuersten Restaurants und Kneipen, wo sich besonders die mit dickem Spesenkonto gesegneten Geschäftsleute gern verwöhnen lassen. Ansonsten aber wurde das Ginza-Viertel inzwischen von neueren und modischeren Vergnügungszentren wie Shinjuku und Roppongi in den Schatten gestellt.

Im Südwesten der Ginza liegt im Übrigen Shinbashi, einst ein Vergnügungsviertel, das vor allem für seine Geishas berühmt war, die man manchmal in Rikschas (wörtlich "Menschenkraft-Wagen") durch die Gassen fahren sehen konnte. Buchen Sie Billigflüge nach Japan, um sich selbst davon zu überzeugen.

Nara

Durch Billigflüge nach Japan in der Economy Klasse können Sie Nara kennen lernen. Zu den touristisch relevanten Städten gehört Nara. Naras eindrucksvolle Schönheit liegt in Qualitäten wie Größe, Kraft und Symmetrie. Obwohl die Stadt die ältere der beiden ehemaligen Hauptstädte ist und sich in vielen ihrer Schätze der Einfluss des asiatischen Festlandes bemerkbar macht, wird sich der Besucher aus dem Westen in Nara sofort heimisch fühlen.

Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Sehenswürdigkeiten im Stadtkern - allen voran die Tempel Todaiji und Kofukuji sowie der Kasuga-Schrein - von weitläufigen Parks umgeben sind, ganz wie man das von bedeutenden Bauwerken im Westen gewohnt ist.

Mit dem Buddhismus gelangte auch die Schreibkunst ins Land, und die buddhistischen Tempel der Nara-Zeit waren, ähnlich wie die Klöster im mittelalterlichen Europa, Zentren der Bildung und der Kultur. So sind denn die wichtigsten baulichen Zeugen der Größe Naras nicht Paläste oder herrschaftliche Anwesen, sondern die imposanten Sakralbauten.

Billigflüge nach Japan

Die meisten Präfekturhauptstädte mit Check In sowie einige weitere wichtige Städte werden von einer oder mehreren der japanischen Fluggesellschaften im Direktflug angeflogen. Es lohnt sich ein Flugpreisvergleich. ANA (All Nippon Airways - Zennikku) fliegt die Hauptrouten, JAS (Japan Air System - Nihon Ea Shisutemu) landet zusätzlich auch auf kleineren Flughäfen.

Die staatliche Luftverkehrsgesellschaft JAL (Japan Air Lines - Nihon Koku) bedient die Hauptstrecken zwischen Tokio, Osaka, Fukuoka, Naha und Sapporo. SWAL (Southwest Air Lines - Nansei Koku) fliegt die Amami- und Ryukyu-Inseln an. Inlandflüge ab Tokio starten in Haneda.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 126.865.000
  • Zeitzone Asia/Tokyo (UTC + 9)
  • Währungskurs 1 EUR = 129.33 JPY

Wetter Prognose für 17. August 2017 - 22. August 2017

  • Sonne 9 Tage
  • Niederschlag 55.1475 mm
  • Temperatur 23.97 °C