Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Las Vegas Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Las Vegas Vereinigte Staaten von Amerika

Fluginformationen Las Vegas

Sie planen eine Reise nach Las Vegas? Dann steigen Sie idealerweise in ein Flugzeug, um die knapp 9000 Kilometer Luftlinie zurückzulegen. Dies geht am schnellsten und bequemsten. Ihr Zielflughafen wird der Flughafen McCarran International sein, der lediglich fünf Kilometer südlich der mehr als 600.000 Einwohner beherbergenden Großstadt in Nevada liegt.

Mit öffentlichen Bussen sind längere Fahrtzeiten möglich, da jene keiner festen Route folgen. Alternativ fahren Sie mit dem Mietwagen, einem Pkw oder als Fahrgast eines Taxis. Zehn bis 20 Dollar kostet die Fahrt. Der 1942 eröffnete Airport ist unter dem IATA-Code LAS bekannt und besitzt zwei Terminals sowie 95 Gates. Über eine halbe Million Flugbewegungen finden jährlich statt, die mehr als 45 Millionen Passagiere nutzen. Dies zeigt: Die 10.000 Mitarbeiter am Las Vegas-McCarran International leisten tolle Arbeit!

Diese Airlines bringen Sie nach Las Vegas

Wer von Deutschland aus nach Las Vegas fliegen möchte, der merkt schnell: Vor allem die großen deutschen Airports in München oder Frankfurt am Main bieten ihren Fluggästen ein umfassendes Angebot an Flügen nach Las Vegas. Allein in Frankfurt am Main bringen Sie ein Dutzend Airlines in die Stadt der Casinos, Luxushotels und bezaubernden Landschaften. Darunter befinden sich europäische Fluggesellschaften wie die Lufthansa und Finnair, doch auch und gerade die US-amerikanischen United Airlines, Delta oder auch American Airlines spielen eine Schlüsselrolle.

Direktflüge

Zum aktuellen Zeitpunkt (März '17) bekommen Sie wöchentlich zwei Direktflüge aus Deutschland nach Las Vegas. Diese werden von der Fluggesellschaft Condor ab Frankfurt bereitgestellt. Ab Mai 2017 fliegt Condor dann auch zwei mal in der Woche ab München in die Wüstenmetropole. Die neue Verbindung ist ein echtes Highlight, da Flüge aus München bisher immer mit einem Umstieg verbunden waren. Wer also seinen Las Vegas-Trip kann sich auf eine zukünftig noch bequemeres Reisen freuen.

Bei allen anderen Flugverbindungen steigen Sie mindestens einmal um. Dies geschieht in der Regel in den USA, so dass die genannten US-Fluggesellschaften die Destination anfliegen. Am besten, Sie führen einen Flugvergleich durch, um die interessantesten Billigflüge nach Las Vegas zu finden.

Infos zum Hinflug und Rückflug Las Vegas

Ihre Reise nach Las Vegas ist als Langstreckenflug einzuordnen. Da Sie aus Deutschland wie erwähnt nur selten nonstop nach Nevada reisen, steigen Sie meist einmal um. Dadurch verlängert sich die eigentliche Reisezeit, bei der Sie tatsächlich in der Luft sind. So ergeben sich durchschnittliche Reisezeiten von etwa 17 Stunden und 30 Minuten. United Airlines bringt Sie von Frankfurt am Main aus bereits in 15 Stunden und 30 Minuten nach Las Vegas. Der Rückflug ist mit 14 Stunden und 45 Minuten noch kürzer. Möglich sind aber auch Reiseverbindungen, bei denen Sie mehr als 20 Stunden unterwegs sind. Hier machen längere Aufenthalte bei den Zwischenstopps die Verzögerungen aus. Doch dies muss nichts Negatives sein: Nutzen Sie die Zeit, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Im Rahmen eines Flugvergleichs bekommen Sie einen guten Überblick über die Reisedauer.

Alternative Airports und Umstiege

Auf Ihrem Weg nach Las Vegas steigen Sie in der Regel einmal um. Diese Zwischenhalte sind oft auf nordamerikanischem Boden. So sind neben dem kanadischen Montreal die US-Städte Detroit, San Francisco und Atlanta bei den Airlines sehr beliebt. Fliegen Sie von München aus, dann bringt Sie United Airlines nach Washington. Von dort geht es dann weiter nach Las Vegas. IBERIA macht Stopp in Philadelphia. Der Flughafen McCarran International ist zwar der größte vor Ort, aber nicht der einzige. Als Alternative bietet sich der Henderson Executive Airport an, der zur Entlastung eingesetzt wird. Er hat den IATA-Code HSH. Der nächste, in seiner Größe vergleichbare Airport befindet sich in Los Angeles. Dabei handelt es sich um den Los Angeles International Airport mit dem IATA-Code LAX. Die etwa 430 Kilometer Entfernung zwischen Los Angeles und Las Vegas legen Sie mit dem Auto in etwa vier Stunden zurück.

 

Reiseinformationen

„Vegas, Baby!“ Auf geht’s in eine der faszinierendste Metropolen der Vereinigten Staaten – wenn nicht sogar der ganzen Welt. Am Anfang eines Urlaubs steht meist die Suche nach dem günstigsten Flugticket. Mit der Flugsuche von fly.de finden Sie garantiert die passenden Flugtickets. Führen Sie den Flugpreisvergleich durch und planen Hinflug und Rückflug. Dabei steht ihnen die fly.de-Flugsuchmaschine zur Verfügung. Der internationale Flughafen von heißt übrigens Mc Carren International Airport Las Vegas.

Fluggesellschaften von Deutschland

Wie bereits erwähnt gibt es von Deutschland aus inzwischen sogar Direktflüge nach Las Vegas. Wer einen Direktflug bevorzugt kann sich von Frankfurt aus mit der Fluggesellschaft Condor 2x wöchentlich in die größte Stadt der Wüste Nevadas bringen lassen. Günstig geht es in den meisten Fällen allerdings auch mit einem Zwischenstopp. Beliebte Zwischenstopps sind Zürich in der Schweiz, oder Toronto in Kanada. Das liegt daran, dass sowohl die Swiss als auch Air Canada Fluggesellschaften besonders günstige Flüge anbieten. Die Las Vegas von diesen Punkten aus anfliegen. Allerdings gilt auch hier wieder: Vorher informieren und den Flugpreisvergleich durchführen.

Angekommen! - Ihr Urlaub in Vegas

Hotels

Natürlich stellt sich die Frage nach dem richtigen Hotel bereits vor der Ankunft. Dennoch sind die Hotels in Las Vegas absolutes Highlight, dass man um eine besondere Erwähnung nicht herumkommt. Sie gehören besonders für Neuankömmlinge zum unvergleichlichen Charme der Stadt. Die meisten bekannten Hotels befinden sich auf zwei Straßen: dem Las Vegas Strip und der Fremont Street. Zu den bekanntesten Hotels gehören definitiv das Hotel Bellagio bekannt auf zahlreichen Filmen wie oder das Caesars Palace.

Jedoch geht es auch günstiger! Wer auf pompösen Luxus verzichten kann und kein Geld für ein Hotelzimmer mit eigenem Jacuzzi ausgeben möchte kann sich hier auch über Hotelpreise informieren. Hotelzimmer finden Sie bereits ab 100€ die Nacht. Eine Übernachtung im Caesars Palace kostet gerne einmal an die 400€.

Las Vegas Strip

Jeder Tourist der sich länger als einige Stunden in Las Vegas aufhält wird auf Ihm unterwegs gewesen sein. Der „Streifen“ ist ein Abschnitt auf dem Las Vegas Boulevard und ist ca. 6,8 km lang. An ihm versammeln sich die weltweit luxuriösesten und prunkvollsten Hotels und Casinos. Der Boulevard wird von dem weltweit bekannten „Welcome to Fabulous Las Vegas“-Schild gekrönt.

Klima

Bei Reisen in die Casino Metropole sollte das Klima nicht vernachlässigt werden. Schließlich befindet sich Las Vegas in einer Wüste, in der es sehr selten regnet und wochenlang brütend heiß sein kann. Temperaturen von bis zu 41°C sind zwar eher selten und hauptsächlich im Juli vorkommend aber dennoch nicht ungewöhnlich. Da die meisten Hotels und Casinos klimatisiert sind, sollte zumindest ein wärmeres Kleidungsstück eingepackt werden. Wer auf ein gemäßigtes Klima wert legt kann besonders gut im Februar bis April oder Oktober und November reisen.

Casinos

Es gibt wohl kaum eine Stadt auf dem Planeten in der so viel um Geld gespielt wird wie in Las Vegas. Nicht nur die große Casions bieten tausende von Automaten und Spielen, auch Hotels haben Ihre eigenen Casinos, dass die Gäste nicht einmal das Gebäude verlassen müssen um Unmengen an Geld auszugeben. Ob beim klassischen Roulett, beim Blackjack, Pokern oder bei den 1.000 einarmigen Banditen: wer es drauf anlegt kann Casino Spaß pur erleben.

Shows

Las Vegas ist aber nicht nur für Glücksspiel bekannt. Auch jede Menge Bühnenshows werden vor Ort veranstaltet. Viele bekannte Künstler sind berühmt gerade weil sie in dieser Stadt aufgetreten sind. Dazu zählen unter anderem Elvis Presley, Elton John, David Copperfield, oder Frank Sinatra. Nicht umsonst sind Elvis Imitatoren die beliebtesten Akteuren in Las Vegas. 

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 540.000
  • Zeitzone America/Los_Angeles (UTC + -7)
  • Währungskurs 1 EUR = 1.18 USD

Wetter Prognose für 22. August 2017 - 26. August 2017

  • Sonne 37 Tage
  • Niederschlag 0.385 mm
  • Temperatur 25.77 °C