Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Malaga Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Malaga Spanien

Fluginformationen

Málaga, die spanische Provinz zwischen Cadiz und Granada, liegt an der Costa del Sol und ist ein faszinierender Ausgangspunkt für Reisen in Andalusien. Der internationale Flughafen in Malaga ist der viert-größte Airport Spaniens und eignet sich optimal als Ankunftsflughafen für Andalusien-Urlauber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nach Málaga gehen zahlreiche Billigflüge und kostengünstige Flüge der großen Airlines.

Flughafen-Informationen Airport Málaga

Der Flughafen Málaga (AGP) liegt etwa acht Kilometer von der Innenstadt entfernt. Nur zehn Minuten Fahrtzeit von der bekannten Touristen-Hochburg Torremolinos ist er der wichtigste Flughafen der Costa del Sol. Vom Airport Malaga aus erreichen Sie nach Ihrem Hinflug mit einem Mietwagen Benalmadena in 15 Minuten, Fuengirola in 20 Minuten, Calahonda in 25 Minuten und Marbella in 30 Minuten. Auch andere beliebte Urlaubsorte wie Puerto Banus und Estepona sind von Málaga aus im Handumdrehen zu erreichen. Der internationale Flughafen Málaga hat eine hervorragende Infrastruktur und besteht aus drei zusammen hängenden Terminals. Aufwändige Transfers von einem zum anderen Terminal entfallen, hier ist alles unter einem Dach.  Die Flugzeit beträgt von Deutschland aus etwa 2 h. 

BerlinMünchenFrankfurt und  Düsseldorf fliegen Malaga mehrmals täglich an. Bei einem flexiblen Abflugort lässt sich also gegebenenfalls einiges sparen. Bei der fly.de Flugsuchmaschine haben Sie daher die Möglichkeit per Rail & Fly direkt eine Zugverbindung aus ganz Deutschland zu ihrem Abflugort hinzuzubuchen.

Vom Málaga Airport zur Innenstadt

Ob Sie Málaga auf Städte-Trip besuchen oder von dort aus weiter reisen möchten: Zuerst führt Sie Ihr Weg vom Flughafen in die City der Provinzhauptstadt. Mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichen Sie die Innenstadt Málagas im 20-Minuten-Takt: Die S-Bahn-Linie C1 verbindet die City von Málaga und Fuengirola mit dem Flughafen. Die Fahrt in die City dauert etwa 15 Minuten. Alternativ reisen Sie mit dem Flughafen-Expressbus, der Sie in 20 Minuten nach Málaga bringt. Nach Marabella gibt es einen Shuttlebus vom Flughafen aus, der für die Strecke etwa 45 Minuten braucht. Wenn Sie es besonders bequem haben möchten, leisten Sie sich vom Flughafen Málaga aus ein Taxi in die Innenstadt. 

Airlines, die nach Málaga fliegen

Von Mitteldeutschland aus erreichen Sie Málaga per Direktflug in etwas mehr als drei Stunden. Flüge mit Zwischenstopps können sehr lange Reisezeiten mit sich bringen: 12 bis 14 Stunden sind hier keine Seltenheit. Da Málaga aber ein beliebter Ankunftsflughafen für die Hinreise nach Andalusien ist, haben Sie eine große Auswahl an Airlines, die diese Destination anfliegen. Ryanair ist momentan der Anbieter, der die meisten Billigflüge nach Málaga im Programm hat. Easyjet und Airberlin versuchen, mit der irischen Airline zu konkurrieren. Aber auch die „Großen“ wie Condor oder Lufthansa haben attraktive Angebote in ihrem Programm. Die günstigsten Preise für einen Flug nach Málaga finden Sie durch einen online Flugvergleich für den Zeitraum, in dem Sie verreisen möchten.

 

Alternative Flughäfen für Reisende an die Costa del Sol

Manchmal lohnt es sich beim Flugvergleich nachzuschauen, welche Preise die verschiedenen Airlines für Flüge zu anderen Airports der Region anbieten. Reisende mit der Destination Tarifa, Estepona, Manilva und Duquesta befinden sich ohnehin näher an den kleineren Flughäfen von Jerez de la Frontera oder Gibraltar. Granada und Sevilla verfügen auch über einen eigenen Airport. Je nach Saison und Nachfrage können Sie auf diese Weise bares Geld sparen.

Beste Reisezeit für Málaga

Die Costa del Sol bietet das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Frühjahr und Herbst sind besonders für Aktiv-Urlauber geeignet, im Sommer ist Saison für Badeurlaub. Der Winter schenkt Sonnen-hungrigen Reisenden zwischen einzelnen Schauern angenehm warme Tage, um Energie zu tanken.

Reiseinformation

Zeitzone

In  Spanien herrscht Mitteleuropäische Zeit (MEZ). Es ist die gleiche Zeitzone in der auch Deutschland. Daher müssen Reisende keine Zeitdifferenz bein ihrem Städtetrip berücksichtigen.

Sicherheits- und Einreisebestimmungen

Nur sehr selten gelten für Spanien irgendwelche Sicherheitsbestimmungen. Dennoch lohnt es sich einen Blick auf die Seiten des Auswärtigen Amts zu werfen. Hier bekommen Sie alle Informationen über Visa, Einreise, Impfungen oder Sicherheitshinweisen.

Geographische Lage

Malaga liegt zentral an der Costa del Sol in Andalusien. Mit ca. 330 Sonnentagen im Jahr ist der spanische Süden im europäischen Vergleich ganz vorne mit dabei. Daher hat sich Malaga zu einem der beliebtesten Reiseziele der letzten Jahre entwickelt.

Die Landschaft Andalusiens ist voller Kontraste, ob flaches Ackerland, Gebirge oder wunderschöne Strände. Reisenden wird alles geboten.

Klima und beste Reisezeit

Andalusien hat mediterranes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Durch die Berge in der Region ist die Costa del Sol besonders geschützt gelegen. Das heißt Nordwinde können nicht so schnell für ein abfallen der Temperaturen sorgen.

Land und Leute

Malaga und die Costa del Sol verfügen über eine gute touristische Infrastruktur und internationales Publikum. Der größte Teil des Tourismus spielt sich im Küstenabschnitt westlich von Malaga an. In den letzten Jahren wurden dort unter anderem 60 neue Golfplätze geschaffen.

Essen und Trinken

Die spanische Küche ist sehr durch den mediterranen Einfluss geprägt. Frischen Fisch und Meeresfrüchte findet man in sehr vielen Gerichten. Wer vor Ort einige lokale Spezialitäten ausprobieren möchte ist gut beraten sich die leckeren Eintopfgerichte mit Hülsenfrüchten, die Primer Plato (kleine Vorspeisen) oder eine der unzähligen Hauptgerichte wie Filete de ternera oder Cordero a la pastora auszuprobieren.

Sehenswürdigkeiten in Malaga

Die Alcazaba Festung gehört zu den Highlights in Malaga. Sie wurde im 11. Jahrhundert erbaut und bietet Besuchern einen atemberaubenden Einblick in die Geschichte der Stadt. Weitere spannende Sehenswürdigkeiten in Malaga sind: Costa del Sol, Museo Picasso, Gibralfar, Santa iglesia Catedral Basilica de la Encarnacion.  

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 567.000
  • Zeitzone Europe/Madrid (UTC + 2)
  • Währungskurs 1 USD = 0.84 EUR

Wetter Prognose für 20. November 2017 - 25. November 2017

  • Sonne 40 Tage
  • Niederschlag Keine Angaben
  • Temperatur 17.03 °C