Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Manila Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Manila Philippinen

Fluginformationen

Viele Wege führen nach Manila

Manila ist von Deutschland aus von allen größeren Städten mit dem Flugzeug gut zu erreichen. Je nach Saison bieten die Airlines täglich oder mehrmals pro Woche Flugverbindungen aus zum Beispiel Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Köln-Bonn und München an. Zu den häufigsten Verbindungen zählen die Flüge der Fluggesellschaften Lufthansa, Air France, British Airways, KLM, Emirates, Quantas, Singapore Airline und Malaysia Airline.

Aufgrund großen Distanz zwischen Europa und Manila, knapp 10000 Kilometer, existieren aus Deutschland keine Non-Stop-Flüge nach Manila. Jedoch gibt es aus London die Möglichkeit mit einem Direktflug der Fluggesellschaft Philippine Airlines Manila innerhalb von 16 Stunden zu erreichen. Hierbei handelt es sich nicht um einen Non-Stop-Flug, das Flugzeug landet in Taipeh zwischen, die Fluggäste müssen jedoch nicht das Flugzeug verlassen.

Die niederländische Fluggesellschaft KLM bietet ab Amsterdam den einzigen Non-Stop-Flug aus Europa nach Manila an. Alle anderen Streckenverbindungen haben einen Zwischenstopp mit Umsteigen in beispielsweise Oman, Kuwait, Beirut, Bangkok oder Peking. Die Langstreckenflüge nach Manila dauern zwischen 16 und 20 Stunden, so hat der Zwischenstopp auch klare Vorteile: Man kann zwischendurch die Füße vertreten und sich am Flughafen in Ruhe frisch machen. Wer vor dem Buchen der Flüge nach Manila einen Flugvergleich macht, ist klar im Vorteil. Zum einen kann man so genau schauen, dass die Umsteigezeit beim Hinflug und Rückflug nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt, zum anderen kann man so Billigflüge zu Schnäppchenpreisen ergattern.

Am Flughafen angekommen

Wer von Deutschland aus nach Manila reist, landet auf dem Ninoy Aquino International Airport. Dieser ist der größte Flughafen der Philippinen und liegt knapp 7 km von Manila entfernt. Jeder Fluggast muss als Erstes nach dem Verlassen des Flugzeuges offiziell in die Philippinen einreisen. Deutsche Staatsbürger benötigen dafür einen gültigen Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Vor Ort erhält man ein 30-tägiges Touristenvisum, dieses kann man sich aber auch schon in Deutschland vor der Reise in einer der Botschaften der Philippinen ausstellen lassen. Um in die Stadt zu kommen, bestehen verschiedene Möglichkeiten. Viele Hotels bieten einen Airportshuttle an. Außerdem kann man mit dem Taxi schnell das gewünschte Ziel in Manila erreichen, hier lohnt sich ein Blick auf die Pauschalpreise, die die Taxifahrer anbieten. So kann man sich entspannt zurück lehnen und die ersten Minuten des Urlaubes genießen.

Reiseinformationen

Über die Hauptstadt der Philippinen gibt es die unterschiedlichsten Ansichten: Manche lieben Manila, andere finden die Stadt alles andere als schön. Fest steht jedoch, dass Manila eine Metropole ist, die mehr Kontraste besitzt als die meisten anderen asiatischen Hauptstädte. Darüber hinaus finden Kunst- und Kulturinteressierte eine Menge interessanter Museen und Galerien in Manila. Wer beim Flug auf die Philippinen Geld sparen möchte, sollte vorher einen Flugvergleich durchführen - so finden sich die besten Billigflüge am einfachsten.

 

Manila - Stadt der Gegensätze

Manila ist die Heimat von knapp 2 Mio. Menschen - allerdings rein im Stadtgebiet. Bezieht man die Urbanisation mit ein, dann umfasst Manila 20 Mio. Einwohner. Somit erklärt sich fast schon von selbst, dass die Gegensätze bei einer solchen Größe ebenfalls alles andere als gering sind. Da ist es wichtig, schon vor einem Besuch zu wissen, welche Highlights man sich unbedingt ansehen sollte.

Wer sich nach der Besichtigungstour entspannen will, ist im Rizal Park genau richtig. Shoppingfreunde kommen hingegen auf dem Divisoria Markt auf ihre Kosten: Auf dem mehrere Häuserblocks großen Markt findet man alles, von Haushaltsgegenständen zu Kleidung und schönen Mitbringseln.

Die quirlige Hauptstadt der Philippinen, Manila, ist eine der größten Metropolen der Welt. So ist Manila das kulturelle Zentrum der Philippinen, zahlreiche Museen und Sehenswürdigkeiten widmen sich der facettenreichen Geschichte der Stadt. Neben typisch asiatischen Vierteln findet man in Manila auch moderne Hochhäuser sowie Gebäude die im kolonialen Stil erbaut wurden. Sehenswert sind zum Beispiel das Intramuros-Viertel mit seinen sakralen Bauten und der Festung Fort Santiago.

Wer die Stadt bei perfektem Wetter genießen will, sollte sie in den Wintermonaten besuchen. Da Manila wie die gesamten Philippinen im tropischen Klimagürtel liegt, ist das Wetter durch eine Trockenzeit und eine Regenzeit geprägt. In den Sommermonaten kann es in Manila sehr schwülwarm werden und regelmäßig regnen. In der Trockenzeit, die die Monate Dezember bis April umspannt, liegen die Temperaturen bei durchschnittlichen angenehmen 25 °C und Regen tritt so gut wie nie auf. Gerade für Stadtbesichtigungen ist diese Zeit somit ideal geeignet.

Als Wahrzeichen Manilas gilt der Stadtteil Intramuros, welcher einer der ältesten der ganzen Stadt ist. Ursprünglich stammt der Begriff aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie "innerhalb den Mauern". Damit gemeint ist, dass der Stadtkern bzw. die historische Altstadt Manila sich vorwiegend hinter der Stadtmauer befindet - diese ist mit ihren vielen verwinkelten Gassen, in denen sich kleine Geschäfte und Straßenlokale aneinanderreihen, auch absolut einen Besuch wert.

Zu den bedeutendsten Bauwerken der Stadt zählt unter anderem die San-Agustin-Kirche. Sie wurde im Jahre 1571 errichtet und zeigt sich noch heute in der barocken, spanischen Architektur. Auch die Kathedrale von Manila, die gleichzeitig als Sitz des städtischen Erzbischofs fungiert, sollte man sich ansehen. Die imposante Kathedrale wurde bereits mehrere Male durch Erdbeben und andere Naturkatastrophen zerstörtet und jedes Mal wieder rekonstruiert.

Manila ist eine Stadt, die auch für ihr pulsierendes Nachtleben bekannt ist. Nehmen Sie sich einen Abend Zeit, um die unzähligen Restaurants, Bars und Nachtclubs der Metropole kennenzulernen. Insbesondere der Bezirk Makati City gilt als sehr sehenswert, da hier die verschiedensten Kulturen aufeinander treffen. Darüber hinaus ist auch ein Besuch in Taguig City, wo sich das Fort Entertainment Center befindet, lohnenswert.

Parks, Museen und mehr in Manila

Der Rizal Park gilt als eine der schönsten Grünanlagen Manilas und ist einer der vielen "grünen Lungen" der Stadt, in denen es sich herrlich entspannen lässt. Dieser Park erstreckt sich von der Manila Bay bis hin zur Taft Avenue und ist auch historisch von hohem Wert für die Stadt.

Unweit des Parks befinden sich mehrere sehenswerte Museen wie unter anderem das Philippinische Nationalmuseum oder auch die Nationalbibliothek von Manila. Mit einem Flugvergleich finden Sie noch heute den günstigsten Flug Manila, der Sie Ihrem Traumurlaub ein Stückchen näher bringt: Vergleichen Sie am besten gleich unterschiedliche Airlines miteinander und finden Sie die besten Billigflüge nach Manila!

 

 

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 12.800.000
  • Zeitzone Asia/Manila (UTC + 8)
  • Währungskurs 1 EUR = 56 PHP

Wetter Prognose für 24. June 2017 - 29. June 2017

  • Sonne 15 Tage
  • Niederschlag 43.2525 mm
  • Temperatur 26.66 °C