Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Memphis Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Memphis Vereinigte Staaten von Amerika

Reiseinformationen

Memphis ist die größte Stadt des US-amerikanischen Bundesstaates Tennessee. Am östlichen Ufer des Mississippi gelegen, ist sie mit knapp 650.000 Einwohnern eine überschaubare Großstadt mit einigen unerwarteten Highlights. Mit einem Billigflug ist die im östlichen Teil der USA gelegene Stadt bequem und günstig zu erreichen. Bei einem Flugvergleich stoßen wir auf unterschiedliche Preise und Routen, weshalb sich vor Reiseantritt ein Abwägen der verschiedenen Routen empfiehlt. Direktflüge aus Europa sind selten, meist führt der Weg nach Memphis über New York City oder Philadelphia. Über diesen kleinen Umweg ist Memphis täglich und kostengünstig erreichbar.

Memphis, kleiner geschichtlicher Abriss

Bevor der spanische Entdecker Hernando de Soto um 1541 als erster Europäer in das Gebiet des heutigen Memphis kam, war die Region von den Chickasaw-Indianern besiedelt.

Zunächst versuchten die Franzosen hier Fuß zu fassen und errichteten im Jahre 1682 Fort Proudhomme, später, im Jahre 1739, Fort Assumption. Nach dem englisch-französischen Krieg übernahmen schließlich 1763 die Engländer das Zepter.

Es folgte eine verhältnismäßig ruhige Zeit in der Engländer, Franzosen, Spanier und Eingeborene friedlich neben- und teilweise auch miteinander lebten. Obwohl das Land um Memphis offiziell immer noch den einheimischen Indianern zugesprochen war, wurden diese, nachdem Tennessee im Jahre 1796 zu einem US-Bundesstaat proklamiert wurde, mehr und mehr aus ihrer Heimat verdrängt.

Gegründet wurde Memphis schließlich offiziell erst im Jahre 1819 vom späteren US-Präsidenten Andrew Jackson, General James Winchester und der Richter John Overton. Zu diesem Zeitpunkt lebten gerade einmal etwa 50 Menschen in der Siedlung. Sie sollte zu einem wichtigen Stützpunkt an der damaligen Westgrenze der Vereinigten Staaten ausgebaut werden.

Die antike Stadt Memphis in Ägypten Stand Pate für den heutigen Namen. Mehrere Gelbfieberepidemien zwischen 1870 und 1878 veranlassten die meisten Einwohner dazu, die Stadt zu verlassen. Von den übrigen 19.000 Einwohnern starben rund ein Viertel an den verheerenden Folgen der Krankheit. Traurige Aufmerksamkeit erlangte Memphis am 4. April 1968 als der afroamerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King einem Attentat zum Opfer fiel.

 

Sehenswürdigkeiten in Memphis

Memphis bietet eine anschauliche Zahl von Sehenswürdigkeiten für die unterschiedlichsten Geschmäcker. Fans von Elvis Presley werden sich sicherlich für Graceland, der einst von dem Star bewohnten Villa, begeistern. Jahr für Jahr besuchen rund 600.000 Menschen die Pilgerstädte.

Der Mud Island Vergnügungspark bietet Attraktionen für jede Altersgruppe und auch Einheimischen eine willkommene Abwechslung vom Alltag. Wer an einer nostalgischen Tour mit einem Schaufelraddampfer Begeisterung findet, kann auf der „Delta Queen“ eine Fahrt auf dem Mississippi buchen. Im Studio von Sun Records wurden zahlreiche Stars, darunter Elvis Presley, Johnny Cash oder Jerry Lee Lewis entdeckt. Eindrucksvoll verbindet die 1981 Meter lange Hernando de Soto Bridge über den Mississippi Memphis in Tennessee mit West Memphis im US-Bundesstaat Arkansas.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 641.000
  • Zeitzone America/Chicago (UTC + -5)
  • Währungskurs 1 EUR = 1.18 USD

Wetter Prognose für 22. August 2017 - 26. August 2017

  • Sonne 28 Tage
  • Niederschlag 19.42 mm
  • Temperatur 24.69 °C