Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Namibia Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Namibia

Reiseinformationen

Wer noch nie Urlaub in Afrika erlebt hat, sollte dies schleunigst nachholen! Namibia ist dabei das beste Einstiegsland für Afrika-Neulinge, denn das wunderbare Land im Süden des Kontinents ist völlig ungefährlich, touristisch ideal erschlossen und kann auf gut ausgebauten Pisten mit dem Geländewagen erkundet werden. Günstige Flüge nach Namibia sind je nach Jahreszeit bei einer Vielzahl an großen europäischen Fluglinien erhältlich.

Abflugsort

Von Frankfurt und München aus werden von der nationalen Fluglinie Air Namibia und von Air Berlin Billigflüge nach Namibia angeboten. Von Frankfurt aus startet sogar mehrmals die Woche ein Airbus nach Windhoek. Von dort aus geht die Reise auf Wunsch ohne neuerlichen Check-In weiter nach Walvis Bay, Lüderitz oder Keetmanshoop. Die Flüge nach Namibia von München aus starten nicht das ganze Jahr über.

Flugpreisvergleich

Im Flugpreisvergleich kann sich allerdings herausstellen, dass Billigflüge nach Namibia mit einem Zwischenstopp (meist in Johannesburg) deutlich günstiger sind als ein Direktflug von Deutschland nach Namibia. Der Hinflug dauert auch ohne Zwischenstopp über 10 Stunden, erfordert also – vor allem in der Economy Class – etwas Geduld im Flugzeug. Großer Vorteil der günstigen Flüge nach Namibia ist die geringe Zeitverschiebung. So hat man nach dem langen Flug zumindest nicht mit Jetlag zu kämpfen und kann sich voll und ganz dem Urlaub in Afrika widmen. Und das ist auch gut so, denn Namibia hält für den Reisenden Eindrücke bereit, die er so bald nicht vergessen wird!

Afrika – Wunderschönes Namibia

Etosha-Nationalpark

Nach der Ankunft in Windhoek ist nach einem kurzen Streifzug durch Namibias koloniale Hauptstadt die Empfehlung „Raus aus der Stadt“, denn Namibia ist definitiv nicht für seine kulturellen Sehenswürdigkeiten bekannt! Ein Namibia-Urlaub bedeutet Natur pur und hält mit seiner fantastischen Tierwelt und der faszinierenden Landschaft vielfältige Überraschungen bereit. Zahlreiche Nationalparks garantieren unvergessliche Safari-Erlebnisse, zum Beispiel der Etosha-Nationalpark, der größte und bekannteste des Landes mit dem Fish River Canyon, der tiefsten Schlucht Afrikas, oder der Namib-Naukluft-Nationalpark, der mit der Namib die älteste Wüste der Welt beherbergt.

Dünen des Sossusvlei

In letzterem verbergen sich auch die spektakulären Dünen des Sossusvlei, darunter die größten Sanddünen der Welt. Am Rande der Namib findet sich die eindrucksvolle Skelettküste mit ihren Schiffswracks und die Wüste selbst wird von den legendären Wüstenpferden durchstreift, deren Herkunft bis heute ein Rätsel ist. Wer genug von Wüste hat, kann auf den historischen Spuren von Namibia wandeln und das Schloss Duwisib eines ehemaligen deutschen Kolonialherren oder die einsame Geisterstadt Kolmanskop besuchen. Die durch Diamantenfunde ehemals reichste Siedlung der Region ist mittlerweile vollkommen verlassen und wird nach und nach unter dem unbarmherzigen Sand der Wüste begraben.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 2.280.700
  • Zeitzone Africa/Windhoek (UTC + 1)
  • Währungskurs 1 EUR = 15.54 NAD

Wetter Prognose für 22. August 2017 - 26. August 2017

  • Sonne 39 Tage
  • Niederschlag Keine Angaben
  • Temperatur 13.89 °C