Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Preisprognosen für Flüge nach New York Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

New York Vereinigte Staaten von Amerika

Fluginformationen

Ab Deutschland werden viele Linien- aber auch Charterflüge nach New York, das über fünf große Flughäfen verfügt, angeboten. Hauptsächlich werden drei davon von Deutschland aus bedient: John F. Kennedy International (JFK), La Guardia International (LGA) und Newark International Airport (EWR). Beliebte Abflughäfen sind Frankfurt, Berlin, Düsseldorf oder München. Per Rail & Fly Checkbox in der Suchmaschine können Sie sich aber auch ein Zugticket bequem aus ganz Deutschland dazu buchen. Dies ist in den meisten Fällen für einen minimalen Aufpreis im Flugticket enthalten.

fly.de zeigt immer den günstigsten Flug an, auch wenn dieser eine Kombination von Oneway-Tarifen verschiedener Airlines ist. Die durchschnittliche Flugzeit beträgt ca. 8,5 Stunden aus Deutschland. Oft wird New York aber auch nur als Zwischenstopp angeflogen. Sollten Sie innerhalb der Vereinigten Staaten weiter fliegen wollen (z.B. nach Florida, Miami, oder Washington) lassen Sie sich einen oder zwei Tage im Big Apple nicht entgehen. Es wird sich lohnen!

John F. Kennedy Airport

Von Europa aus ist dieser Flughafen das bevorzugte Anflugsziel. Der JFK-Airport ist der größte Flughafen New Yorks und fertigt jedes Jahr 56 Millionen Fluggäste und 450.000 Flüge ab. Die häufigsten Verbindungen nach und von Europa bestehen zwischen London und New York sowie Paris und New York. Auf der Liste der Inlandsflüge nehmen San Francisco und Los Angeles die Spitzenpositionen ein. 

Die Atmosphäre am JKF könnte bunter und quirliger nicht sein, denn es gibt sechs Terminals, von denen aus die Passagiere mit über 100 Airlines zu Zielen in aller Welt gebracht werden. Mehr als 14 Kilometer Start- und Landepiste garantieren einen reibungslosen Flugbetrieb. Der JFK-Airport befindet sich im Stadtteil Jamaica im Stadtbezirk Queens ungefähr 25 Kilometer von Manhattan entfernt. Zwischen den infrastrukturellen Einrichtungen wie Hotels, Parkhäusern und zwei Haltestellen verkehrt die New Yorker Untergrundbahn (Subway). Direkt vom Flughafen aus fährt der Schienenzug „Airtrain“. Die Fahrt von JFK nach Manhattan dauert per U-Bahn oder Yellow Cab (Taxi, Fixpreis $ 52) ungefähr 35 Minuten. JFK wird von allen wichtigen internationalen und nationalen Fluggesellschaften wie Northwest Airlines, Northeast Airlines, Lufthansa, Korean Airlines, Japan Airlines, Pan American World Airways und Delta Connection angeflogen. 

Newark Airport

Der Newark Liberty International Airport liegt im Bundesstaat New Jersey etwa 25 Kilometer von der Innenstadt entfernt und fertigt 35 Millionen Fluggäste pro Jahr ab. Manhattan ist mit dem Taxi, Mietwagen oder öffentlichen und kostengünstigen Verkehrsmitteln wie Bus und U-Bahn innerhalb 30 bis 45 Minuten zu erreichen. Der Newark Airport wird vor allem von Transatlantikflügen der Lufthansa aus dem deutschsprachigen Raum frequentiert, fertigt jedoch auch viele Inlandflüge ab. Weitere Fluglinien, die diesen Flughafen regelmäßig anfliegen sind American Airlines, Delta Air Lines, British Airways, Alaska Airlines, Air Canada und Swiss

LaGuardia Airport

Der LaGuardia Airport ist mit 27 Millionen angelandeten Fluggästen pro Jahr der kleinste Flughafen New Yorks und wird aufgrund seiner guten Erreichbarkeit im Stadtteil Queens vorzugsweise für Inlandsflüge und Flüge in die Karibik oder nach Kanada benutzt. Auch einige internationale Destinationen befinden sich im Angebot. Dieses Drehkreuz für Kurz- und Mittelstreckenflüge wird von Delta Airlines, American Eagle Airlines und US-Airways angeflogen. 

Alle drei Flughäfen ermöglichen auch preisgünstige Billigflüge. Ein Flugvergleich ermittelt die besten Angebote. Die Flugzeit zwischen Europa und New York beträgt durchschnittlich sechs Stunden.

Informationen zur Einreise und Sicherheitshinweise

Aufgrund der strengen Visabestimmungen müssen Sie neben Ihrem Hinflug auch immer einen Rückflug buchen. Nach der Landung auf dem Flughafen müssen Sie die Maschine verlassen, selbst wenn es sich nur um einen Zwischenstopp handelt. Die Sicherheitskontrollen in den USA gehören zu den schärfsten der Welt, daher kann es durchaus passieren, dass Sie bis zu einer Stunde Wartezeit in Kauf nehmen müssen. In der Halle der Einwanderungsbehörde werden Ausländer am „International“-Schalter abgefertigt. 

Die USA sind ein gastfreundliches Land, Einwanderer ohne finanzielle Mittel sind jedoch nicht willkommen. Daher ist es ratsam, alle Dokumente, die beweisen, dass Sie Ihren USA-Aufenthalt selbst finanzieren, bereitzuhalten. Hierzu zählen Kreditkarten und Flugtickets. Halten Sie sich in jedem Fall an die Anweisungen der Beamten und diversen Schilder und bleiben Sie auch bei längeren Wartezeiten freundlich. Ein Passlesegerät prüft, ob Sie in die Kategorie unerwünschter Personen gehören. 

Am JFK-Airport werden Ihre Fingerabdrücke im 10fingerprint-Scannsystem genommen. Außerdem erwartet Sie noch eine Kontrolle mit dem Full Body Scanner, der Ihren Körper unter der Kleidung in Bruchteilen von Sekunden komplett durchleuchtet. Nachdem Sie die Pass- und Zollkontrolle bestanden haben, werden Sie bis zur Ausreise als Inländer (Domestic) behandelt und holen Ihr Gepäck am Bagage Claim ab. Bevor Sie die Gepäckhalle verlassen dürfen, müssen Sie Ihre Zollpapiere vorzeigen.

 

Flughäfen

Wenn Sie nach New York fliegen, landen Sie voraussichtlich an einem von drei Flughäfen. Der John F. Kennedy (JFK) Flughafen ist der am zentralsten gelegene. Er befindet sich auf Long Island, südlich des Stadtteil Queens in der Nähe von Hempstead. Bis nach Manhatten (ins Herzen der pulsierenden Stadt) sind es nur wenige Kilometer Luftlinie. Allerdings kann sich der Weg per Taxi schon einmal über eine oder sogar zwei Stunden hinziehen, da  die Straßen zur Rushhour sehr überfüllt sind. Insbesondere der Grand Central Pkwy ist für den Verkehr bekannt.

Reiseinformationen

Landessprache

Die Amtssprache ist Englisch. Mit der deutschen Sprache kommt man für gewöhnlich nicht sehr weit, da sie nicht sehr verbreitet ist. Die zweite Sprache ist Spanisch, etwa 15% der Bevölkerung spricht im eigenen Haushalt Spanisch.

Zeitzone

In New York befindet sich in der Greenwich Mean Time -4 Zeitzone. Es befindet sich daher 6 Stunden hinter Deutschland. Als Faustregel können Reisende sich merken, eine halbe Stunde später als die Abflugzeit wird die Uhrzeit bei der Landung vor Ort sein.

Geographie

„Big Apple“, wie New York auch genannt wird, liegt an der Ostküste der USA an den Mündungen des Hudson- und des East Rivers. New York besteht aus fünf Bezirken: Brooklyn, Queens, Staten Island und der Bronx, welche die beiden Flüsse vom Stadtteil Manhattan trennen. Die Stadt ist teilweise umgeben von der atlantischen Küstenebene. Sie finden hier sogar Sandstrände, genauer gesagt auf Long Island und entlang der Küste.

Klima und beste Reisezeit

New York verfügt über kontinentales Klima und liegt in der gemäßigten Zone. Das hat zur Folge, dass die Sommer mit bis zu 30°C mitunter recht heiß, die Winter mit schwankenden Minusgraden aber auch sehr kalt sein können.

Wissenswertes

New York City trägt nicht umsonst den Titel „The city that never sleeps“.Das geschäftige Treiben, die bunte Mischung der Bewohner aus verschiedenen Ländern und Nationen mit über 80 Sprachen zeigen, wie vielfältig und multikulturell der Big Apple ist.

Essen & Trinken

Die USA sind allgemein als „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ bekannt, so auch im Bereich „Essen und Trinken“. Sie finden hier Speisen und Getränke aus aller Welt.

Trinkgeld

Trinkgeld ist in New York nicht verhandelbar. Oft wird Touristen schon auf den Quittung im Restaurant ein „Tip“ von ca. 15% berechnet. Ist dies der Fall muss selbstverständlich nicht extra gezahlt werden. Ansonsten gilt die Regel 15-20% Trinkgeld in Restaurant ist Pflicht. Auch von Trinkgeld in Form von Münzen wird stark abgeraten. Dies gilt als sehr schlechter Stil.

Nightlife

Neben unzähligen Clubs, Lounges, Discos, können auch Bars und Kinos die ganze Nacht besucht werden. Da es für Touristen oft schwer ist sich im Big Apple zurecht zu finden werden auch Touren angeboten um das New Yorker Nachtleben zu erkunden! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tour durch die Bars die während der Prohibition illegaler weise Alkohol ausschenkten? Oder eine Roof top-Führung mit den besten Locations über den Dächern von New York. Oder doch lieber ein 3-stündiges Vip-Erlebnis in einem von New Yorks angesagtesten Nachclubs? In Amerikas größter Stadt wird so ziemlich alles geboten was das Herz begehrt.

Top 5 Sehenswürdigkeiten

Empire State Building

Das Empire State Building war lange Zeit das größte Gebäude der Welt. Mit seinen rund 443 Metern wurde es in New York nur noch vom World Trade Center überragt. Nach den Anschlägen vom 11.September 2001 blieb es bis zur Fertigstellung des One World Trade Center erneut das höchste Gebäude in New York.

Rockefeller-Center

Ein zentral gelegener Gebäudekomplex mitten in Manhattan. Bestehend aus 21 Hochhäusern in gleichen Baustil.

Central Park

Der Central Park gehört zu den bekanntesten Parkanlagen der Welt. Er liegt mitten im Zentrum von Manhattan.

Statue of Liberty

Seit 1886 ist die Freiheitsstatue das Wahrzeichen schlechthin für New York. Mit einer Gesamthöhe von 93 Metern gehört sie zu den größten Statuen der Welt. Dabei ist die eigentliche Statue nur 46 Meter hoch. Sie ist eine Abbildung der römischen Göttin der Freiheit Libertas und steht seit jeher für den Freiheitsgedanken der Vereinigten Staaten.

Times Square

Das Stadtviertel mit dem Namen Times Square liegt auf dem Broadway. Als Broadway wird das Theaterviertel mitten in New York bezeichnet. Berühmt geworden ist der Times Square, durch die schier unendlichen Leuchtreklamen und geschäftig vorbeiströmenden Menschenmassen.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 7.000.000
  • Zeitzone America/New_York (UTC + -4)
  • Währungskurs 1 EUR = 1.12 USD

Wetter Prognose für 22. May 2017 - 26. May 2017

  • Sonne 3 Tage
  • Niederschlag 64.21 mm
  • Temperatur 15.78 °C