Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Philippinen Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Philippinen

Fluginformationen

Philippinen – das Land der 5000 Inseln

Einer der wohl am häufigsten genannten Gründe für eine Reise auf die Philippinen sind wohl die traumhaften Inseln und deren weiße, kilometerlange Sandstrände. Knapp 7000 von diesen zauberhaften Inseln hat das südostasiatische Land, doch diese bieten mehr als nur Strand und Palmen. Auch eine Vielzahl an UNESCO-Weltkulturerbestätten, faszinierende Landschaften und erstklassige Tauchgebiete gehören zu den Highlights, die dieses Land zu einen wirklich besonderen Reiseziel machen. Gerade die Menschen, die dem europäischen Winter entfliehen wollen, sind auf den Philippinen genau richtig. Von November bis März ist dort die Trockenzeit, diese bringt angenehm warme Temperaturen und so gut wie keinen Regen. Von März bis Mai wird es dann relativ warm, bis zu 40°C sind dann keine Seltenheit. Die Monate Juni bis Oktober gelten als die regenreichsten Monate auf den Philippinen, aber zu dieser Zeit lassen sich Gegenden mit wenig Niederschlag finden, die gut zu dieser Zeit bereist werden können. So lohnt sich ein Flug auf die Philippinen im Endeffekt das gesamte Jahr über.

Auf zu den Philippinen: 10000 km Luftlinie in 16 Stunden

Von Deutschland aus bietet sich die Anreise mit dem Flugzeug an, da die Strecke doch relativ lang ist. Meist landet man am Flughafen Ninoy Aquino International Airport (MNL), der bei Manila liegt. Zahlreiche Airlines verbinden Europa mit den Philippinen, darunter die Lufthansa, Air France, British Airways, KLM, Emirates, Quantas, Singapore Airline und Malaysia Airline. Aus Deutschland werden die Philippinen von allen größeren Städten wie Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und München aus je nach Saison mehrmals pro Woche oder auch täglich angeflogen.

Bei diesen Langstreckenflügen findet meist der Hinflug über Nacht statt, mit Zwischenlandungen in beispielsweise in Oman, Kuwait, Beirut, Bangkok und Peking. Aus Deutschland gibt es keinen Non-Stop-Flug auf die Philippinen, jedoch besteht die Möglichkeit von London aus in 14 Stunden mit der Fluggesellschaft Philippine Airlines. Von Amsterdam gibt es die Möglichkeit mit KLM innerhalb von 16 Stunden auf die Philippinen zu reisen. Der Flug ist kein Non-Stop-Flug, jedoch ein Direktflug. Der Flieger landet in Taipeh zwischen, ohne das die Fluggäste das Flugzeug verlassen müssen. Der Vorteil: So wird die teilweise lange Umsteigezeit gekürzt und man kommt schneller ans Ziel. Ein Flugvergleich lohnt sich bei einer Flugbuchung auf die Philippinen definitiv. Wer genau hinschaut und auch mit den Daten ein wenig flexibel ist, hat so die Möglichkeit einen der beliebten Billigflüge zu ergattern.

 

Einreise und Weiterreise

Wer die Philippinen aus Europa mit dem Flugzeug erreicht, landet meist am Ninoy Aquino International Airport, dem internationalen Flughafen der Hauptstadt Manila. Aber auch Cebu-City auf der Insel Cebu und Davao-City auf der Insel Mindanao werden international angeflogen. Am Flughafen angekommen erfolgt die offizielle Einreise in die Philippinen. Dafür benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass, dieser muss bei der Einreise noch für mindestens 6 Monate gültig sein. Das 30-tägige Touristenvisum kann man direkt vor Ort sich ausstellen lassen oder es von Deutschland in einer der Botschaften des Landes beantragen. Die Weiterreise vom Flughafen aus wird meist durch die Reisefirma, mit der man reist organisiert. Wer individuell reist, kann auf eines der vielen Taxis, den Airportshuttle-Service der Hotels oder auf Busverbindungen zurückgreifen. Gerade bei den Taxis lohnt sich der Blick auf die Pauschalpreistaxis, so umgeht man unerwünschte hohe Taxipreise und kann sich auf der Fahrt zum Ziel zurücklehnen und entspannt in den Urlaub starten.

Reiseinformationen

Mit einem Billigflug auf die Philippinen eine faszinierende bunte Inselwelt entdecken

Zum Archipel der Philippinen im Pazifischen Ozean gehören 7107 Inseln, die nicht alle bewohnt sind. Tropisches Klima, feinsandige Strände, schillernde Korallenriffe, Vulkane und moderne Metropolen erwarten Urlauber während ihrer Reise. Die Inselwelt zeichnet sich durch ihre Vielseitigkeit aus und bietet ausreichend Potential, einen erlebnisreichen Urlaub zu verbringen.

Zu den besten Möglichkeiten, die tropische Inselwelt des Archipels zu erkunden, zählt das Inselhopping per Boot oder mit einem kleinen Flugzeug. Im Osten der Philippinen, auf der Insel Siargao, befinden sich die schönsten Strände sowie weitläufige Lagunen.

Das kleine Eiland mit seinen riesigen Wellen erinnert ein wenig an Hawaii und ist ein Eldorado für Windsurfer. Obwohl es auf den Philippinen keine großen touristisch relevanten Städte zu erkunden gibt, locken doch einige nette Orte, wie das inmitten von tropischem Grün gelegene Städtchen Romblon auf der gleichnamigen Insel.

Die Hauptstadt der Philippinen, Manila, ist zugleich die größte Metropole des Archipels. Riesige Hochhäuser sowie das edle Einkaufscenter Robinson's Plaza prägen das Stadtbild in Makati. Zu den angesagten Sehenswürdigkeiten Manilas zählen die goldene Moschee Masjid Al-Dahab und der prächtige Malacanang-Palast.

Reisende, die Billigflüge auf die Philippinen gerne zum Shoppen nutzen, kommen in Chinatown, dem Zentrum des Handels und Tourismus, auf ihre Kosten.

Günstiger Flug auf die Philippinen - Imposante Berge und rauchende Vulkane inklusive

Die farbenfrohe Inselwelt der Philippinen bietet nicht nur wunderbare, von Palmen umsäumte Strände, sondern auch grünen Regenwald und hohe Berge. Sehenswert sind die riesigen Reisterrassen auf der Insel Luzon, die eine einzigartige Formenvielfalt aufweisen. Urlauber, die sportliche Herausforderungen nicht scheuen, wagen sich an den Aufstieg auf den 3000 Meter hohen Mount Pulag, den höchsten Berg auf Luzon.

In der Region Bicol, im Südosten der Insel liegt der 2462 Meter hohe Vulkan Mayon. Der noch aktive Vulkan erhebt sich direkt über der Hafenstadt Legazpi und dominiert das Landschaftsbild. Eine der reizvollsten Inseln des Archipels, von tropischem Dschungel und einer langen Bergkette durchzogen, ist Palawan.

An der Nordküste der Insel lockt die romantische Bucht Port Barton, naturbelassen und voller Korallenriffe. Die spektakulärsten Tauchreviere der Philippinen befinden sich am Strand von Coron, auf der Insel Busuanga. Ein Direktflug auf die Philippinen ist nicht möglich.

Der Hinflug erfolgt ebenso wie der Rückflug in der Regel mit Zwischenstopps in Bangkok oder Hongkong. Warum teuer, wenn es auch billig geht? Ein Flugpreisvergleich auf der Internetseite check in führt zu günstigen Flügen auf die Philippinen in der economy class.

 

 

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 101.920.000
  • Zeitzone Asia/Manila (UTC + 8)
  • Währungskurs 1 EUR = 60.55 PHP

Wetter Prognose für 23. August 2017 - 28. August 2017

  • Sonne 14 Tage
  • Niederschlag 16.665 mm
  • Temperatur 26.82 °C