Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Preisprognosen für Flüge nach Rom Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Rom Italien

Fluginformationen

Airlines, Flughäfen und Reiseinfos

Rom ist ein beliebtes Reiseziel bei Städtetouristen und mit dem Flugzeug besonders komfortabel erreichbar. Auf Kurzstreckenflügen bringen zahlreiche Airlines von vielen deutschen Flughäfen Reisende in die italienische Metropole mit ihrer langen Geschichte.

Die internationalen Flughäfen in Rom

Zwei große Flughäfen mit internationalem Flugverkehr befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Stadt Rom. Das sind die Flughäfen Rom-Fiumicino (FCO) und Rom-Ciampino (CIA). Der größere von beiden ist Fiumicino mit einem jährlichen Passagieraufkommen von rund 40 Millionen Reisenden. Das Flughafengelände liegt circa 34 Kilometer westlich der Stadt und ist durch Busse, die S-Bahn und einen Schnellzug mit der Innenstadt Roms verbunden. Mit knapp sechs Millionen Passagieren pro Jahr ist der Flughafen Rom-Ciampino der kleinere der beiden. Er liegt im Südosten von Rom in einer Entfernung von etwa 15 Kilometern zur Stadt. Diese Entfernung legen Reisende zum Beispiel mit dem Taxi, Flughafenbus oder ab dem Bahnhof Ciampino mit dem Zug zurück.

Flüge von Deutschland nach Rom

Billigflüge und Flüge in der Business Class in Richtung Rom sind von vielen deutschen Flughäfen aus möglich. Mindestens ein Flieger pro Tag startet beispielsweise von den Flughäfen Köln-Bonn, Nürnberg und Düsseldorf. Es handelt sich hierbei um Nonstop-Flüge, bei denen Reisende nicht umsteigen müssen. Deutlich größer ist das Angebot an den Flughäfen Berlin, München und Frankfurt am Main, wo bis zu zehn Maschinen am Tag nonstop in Richtung Rom abheben. Von anderen deutschen Flughäfen bieten Airlines Flüge mit einem Zwischenstopp an. Dazu gehören Hamburg, Hannover, Stuttgart, Leipzig, Dortmund und Bremen.

Airlines mit Flugangeboten nach Rom

Um Reisekosten zu sparen, lohnt sich ein Flugvergleich bei unterschiedlichen Airlines. Nicht nur Billigflüge, sondern auch Last Minute Angebote können das Reisebudget schonen und es bleibt mehr Urlaubsgeld für den Aufenthalt in Rom in der Reisekasse. Der Flughafen Rom-Fiumicino wird unter anderem von den Fluggesellschaften AirBerlin, easyJet, Ryanair und Lufthansa angeflogen. Nach Rom-Ciampino fliegen beispielsweise Wizz Air, Ryanair und EasyJet.

Landung am Flughafen Rom

Nach einer Flugzeit von etwa zwei Stunden erreichen Reisende einen der beiden internationalen Flughäfen in Rom. Als Bürger der EU benötigen sie nach dem Hinflug weder ein Visum noch eine andere Einreiseerlaubnis. Die Weiterreise in das gebuchte Hotel oder die Ferienwohnung im Stadtzentrum kann bequem mit dem öffentlichen Nahverkehr, dem Taxi oder einem Mietwagen erfolgen. Je nach Verkehrslage und Zielort ist mit einer Reisezeit von einer halben bis einer Stunde ins Stadtzentrum zu rechnen. Rom ist rund um das Jahr eine Reise wert und hat in jeder Jahreszeit seine eigenen Reize. Da Billigflüge eine günstige Reise ermöglichen, bietet sich die Destination auch für einen kurzen Städtetrip zum Shopping, für einen Konzertbesuch oder zum Sightseeing an.

 

Reiseinformationen

Ein italienischer Traum

Aufgrund zahlreicher beeindruckender Sehenswürdigkeiten, gut erhaltener Hinterlassenschaften aus der Epoche des Römischen Reiches und einer weitreichenden Historie wird Rom gerne auch als die „Ewige Stadt“ bezeichnet und ist ein äußerst beliebtes Reiseziel bei Städtetouristen. Die italienische Hauptstadt garantiert prächtige Plätze zum Flanieren, wunderschöne verwinkelte Gässchen, die einen ganz besonderen Charme verströmen, und eine herzliche Gastfreundschaft durch die Einheimischen. 

Besondere Sehenswürdigkeiten in Rom

Das bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist das Kolosseum. Dieses gilt als das größte Amphitheater, welches im antiken Rom erbaut wurde und ist auch bis heute noch das größte der Welt. 79 n. Chr. fertiggestellt, war es zudem der größte geschlossene Bau der Antike. Insgesamt bot es für 50.000 Menschen Platz, die Zuschauer von meist blutigen, gewaltvollen Veranstaltungen waren. Heute ist es beliebter Anlaufpunkt für Touristen, denn imposant ist dieses Bauwerk nach wie vor.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Fontana di Trevi, der berühmteste Brunnen in ganz Rom. Ein Teil der barocken Konstruktion wurde in die Fassade des Palastes Palazzo Poli eingebaut und weist die Form eines Triumphbogens auf. In seiner Mitte thront der Meeresgott Neptun. Einer Legende zufolge bringt es Glück, wenn man Geld über die rechte Schulter in das Wasser des Trevi Brunnens wirft.

Ein weiterer wichtiger Anlaufpunkt ist die Spanische Treppe, die an der Piazza di Spagna liegt, und heute einer der beliebtesten Treffpunkte von Einwohnern und Touristen ist. Die bekannte Freitreppe wurde im 18. Jahrhundert erbaut, zählt insgesamt 138 Stufen und befindet sich unterhalb der Kirche Santa Trinità dei Monti. 

Das Forum Romanum besteht heute lediglich aus Ruinen; zu antiken Zeiten galt es als das gesellschaftliche, kulturelle, politische und wirtschaftliche Zentrum der Stadt. In so gut wie jeder römischen Stadt war ein solches Forum zu finden, das in Rom war jedoch das Zentrum der Macht des gesamten Römischen Reiches. Das in einer Senke zwischen den drei Stadthügeln liegende Bauwerk wird gerne von Reisenden erkundet, denn es besteht aus gut erhaltenen Monumenten, wie beispielsweise dem Titusbogen, der als Vorbild für den Triumphbogen in Paris diente. 

Der Vatikan – der Staat in der Stadt

Der Staat Vatikanstadt ist der kleinste anerkannte Staat der Welt und verfügt als einziger über die Amtssprache Latein. Der Vatikan liegt innerhalb des Stadtgebietes von Rom und zählt rund 840 Einwohner. Die bekannten Sehenswürdigkeiten Petersdom, Petersplatz sowie die Sixtinische Kapelle gehören zu den wichtigsten Konstruktionen des kleinen Staates. Der Petersplatz, die Piazza San Pietro, wurde Mitte des 17. Jahrhunderts angelegt in dessen Mitte ein Obelisk seinen Platz hat. Der Petersdom, ebenfalls ein Teil der des Vatikanstaates ist das zentrale Heiligtum der römisch-katholischen Kirche, weshalb der Papst dort alle seine Messen abhält

Essen und Trinken in Rom

La Dolce Vita! Ob bei Mamma, im Ristorante oder in der Trattoria – die Italiener sind wahre Genießer beim Essen und Trinken. Die alltäglichen Lebensgenüsse, das leidenschaftliche Kochen und der traditionelle Wein – all diese Dinge werden beim Essen in Italien, speziell in Rom, vereint. Ob familiäre, heimelige Trattoria oder elegantes Ristorante; in Rom werden genussvolle Speisen mit dem immer passenden Wein serviert. Für die besonderen Weinliebhaber laden die Italiener in sogenannte Vinoteca, Weinbars, ein, die einen herrlichen Abendausklang in verträumter Atmosphäre versprechen.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 2.640.000
  • Zeitzone Europe/Rome (UTC + 2)
  • Währungskurs 1 USD = 0.92 EUR

Wetter Prognose für 29. March 2017 - 03. April 2017

  • Sonne 30 Tage
  • Niederschlag 8.6 mm
  • Temperatur 12.28 °C