Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Somalia Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Somalia

Reiseinformationen

Gemeinsam mit Eritrea, Dschibuti und Äthiopien bildet Somalia das Horn von Afrika. So wird die Halbinsel ganz im Osten Afrikas genannt. Somalia hat von allen Staaten auf dem Kontinent die längste Küstenlinie. Im Norden liegt der Golf von Aden, die Meeresbucht, welche die Grenze zur arabischen Halbinsel bildet. Die südliche Küste liegt am Indischen Ozean.

Anreise

Günstige Flüge nach Somalia gehen meist über Dschibuti. Der Hin- beziehungsweise Rückflug dauert von Berlin aus etwa acht Stunden. Am besten sucht man per Flugpreisvergleich einem Billigflug nach Somalia in der Preisklasse economy. Man verbringt dann eine Nacht in Dschibuti und macht sich am nächsten Morgen auf zum Check-in für den günstigen Flug nach Somalia.

Ein Direktflug ist meistens nicht möglich, jedenfalls nicht als Billigflug nach Somalia. Auf der Reise von Dschibuti nach Somalia hat man die Wahl zwischen drei verschiedenen Zielflughäfen: Hargeysa, Burao und Mogadischu.

Somalia ist ein muslimisches Land, die überwiegende Mehrheit der Einwohner sind sunnitische Muslime. Daher ist auch Arabisch neben Somali die wichtigste Sprache. Das Klima ist ganzjährig heiß und wird stark von Monsumwinden geprägt. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Landesinneren tagsüber zwischen 30 und 40 Grad Celsius.

 

Auf den Spuren der Seidenstraße

Das Land hat eine reiche Geschichte: Schon in der Antike war es ein wichtiges Handelszentrum. Es war eine wichtige Station auf der Seidenstraße, dem Netz aus Handelsrouten, die Europa mit dem Orient verbanden. Diese Rolle im damaligen Welthandel verhalf auch späteren muslimischen Staaten auf dem Gebiet zu Reichtum.

Auf dem Gebiet des heutigen Somalia befanden sich unter anderem die Sultanate von Ajuran, Adal, Warsangali und Geledi. Im 19. Jahrhundert errichteten die Briten und die Italiener die Kolonien Britisch-Somaliland im Norden und Italienisch-Somaliland im Süden der Region. Nach dem Ende der europäischen Kolonialherrschaft gründeten die beiden Landesteile im Jahr 1960 gemeinsam die Republik Somalia.

1969 übernahm Mohamed Siad Barre in Folge eines unblutigen Staatsstreichs die Macht und errichtete eine sozialistische Diktatur unter der Bezeichnung Demokratische Republik Somalia. Nach deren Ende im Jahr 1991 verfiel das Land in einen Bürgerkrieg, der bis heute andauert.

Aktuelle Situation

Der Bürgerkrieg ist auch die Ursache für die Reisewarnung des Auswärtigen Amts. Das Auswärtige Amt warnt speziell vor dem Aufenthalt in den Regionen Süd- und Zentralsomalia, Puntland und Somaliland. Wenn man seinen Urlaub also in Somalia verbringen will, sollte man sehr gut planen, unsichere Regionen vermeiden und sich ganz genau über die Lage vor Ort informieren.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 10.787.000
  • Zeitzone Africa/Mogadishu (UTC + 3)
  • Währungskurs 1 EUR = 681.13 SOS

Wetter Prognose für 23. August 2017 - 27. August 2017

  • Sonne 5 Tage
  • Niederschlag 16.225 mm
  • Temperatur 25.4 °C