Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Preisprognosen für Flüge nach Uganda Preise gelten pro Person i

Die Flugpreis Prognose basiert auf den Buchungen der letzten 72h. Zur Überprüfung, ob die Preise noch verfügbar sind, wählen Sie ihr gewünschtes Hin-und Rückflugdatum aus der Kalenderübersicht.
Aufgrund von begrenzter Verfügbarkeit und tagesaktuellen Schwankungen kann es zu Preisänderungen kommen

Uganda

Reiseinformationen

Fliegen Sie nach Uganda!

Uganda liegt im weltweiten Vergleich sicherlich nicht unter den Top-Reisezielen für den Urlaub und verfügt auch nicht über die beste touristische Infrastruktur. Dafür zählt das afrikanische Land aber auch zu den letzten wirklich wilden Regionen der Erde. Es werden immer wieder Billigflüge nach Uganda angeboten, die den Urlauber in eine magische Welt aus unberührter Natur und exotischen Tieren entführen.

Das Land Uganda verfügt über keine eigene Fluggesellschaft, günstige Flüge nach Uganda werden jedoch von der Lufthansa über Nairobi, von British Airways über London, von Emirates über Dubai, von KLM über Amsterdam, von Brussels Airlines über Brüssel, sowie von der südafrikanischen, ägyptischen und kenianischen Airline angeboten. Ein Flug von Europa nach Uganda dauert knappe 10 Stunden (ohne Zeit für die Zwischenstopps) und wird von Deutschland aus nicht als Direktflug angeboten.

Tipp: Im Flugpreisvergleich stellen sich die Airlines aus dem Nahen Osten (Emirate und Qatar Airways) meist als die günstigsten Flüge nach Uganda heraus! Wird auch noch die Economy-Class gebucht, kann die Reise mit einem Billigflug nach Uganda für unter 1.000 Euro angetreten werden.

Wichtige Info: Alle Flüge, die in Uganda vor Ort gebucht werden, müssen vor Check-In bar bezahlt werden, es werden keine Kreditkarten akzeptiert! Wer auf der sicheren Seite sein möchte, entscheidet sich am besten sowohl beim Hinflug als auch beim Rückflug für eine Buchung im Voraus.

 

Willkommen im Land der Gorillas!

Die stark vom Aussterben bedrohten Menschenaffen sind die uneingeschränkten Stars von Uganda und eine der touristischen Hauptattraktionen des Landes. Zwei Nationalparks im Südwesten von Uganda, der Bwindi Nationalpark und Mgahinga Gorilla Nationalpark wurden zum Schutz der gefährdeten Gorillas eingerichtet.

Sie bieten nicht nur zahlreichen Tieren einen sicheren Lebensraum, sondern locken auch jedes Jahr ein Vielzahl an Besuchern zum so genannten „Gorilla Trekking“ in den wilden Urwald, der zu den unberührtesten Gebieten der Welt gehört. Im Bwindi Nationalpark lebt die Hälfte aller Berggorillas, die es auf der Erde noch gibt. Aus diesem Grund zählt der Bwindi Nationalpark auch seit 1994 zum Weltnaturerbe der UNESCO.

Neben den „Gorilla-Parks“ sorgen auch der Lake Mburo Nationalpark, in dem unter anderem die kuriosen Schuhschnäbel zu finden sind, und das Ruwenzori-Gebirge, eine der wildesten Regionen Afrikas, die unter anderem den Ursprung des Nils beherbergt, für unvergessliche Urlaubserlebnisse.

Apropos Nil: Der längste Fluss der Erde stürzt sich in Uganda an den spektakulären Murchison Falls 50 Meter in die Tiefe. Auch dieser grandiose Wasserfall ist von einem Nationalpark umgeben, dessen wilde Idylle bereits von Winston Churchill und der Queen von England besucht wurde.

Facts Good to know...

  • Einwohner ~ 34.856.813
  • Zeitzone Africa/Kampala (UTC + 3)
  • Währungskurs 1 EUR = 4000.19 UGX

Wetter Prognose für 24. June 2017 - 29. June 2017

  • Sonne 29 Tage
  • Niederschlag 3.115 mm
  • Temperatur 22.79 °C