Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Summer in the city?

Wer eine Reise macht, der kann was erzählen. Dieser Spruch gewinnt mehr und mehr an Bedeutung, denn die Lust auf Urlaub in einem Cityhotel wächst. Ein Kurzurlaub in touristisch relevante Städte wie Paris, London, Rom oder Wien ist längst kein Geheimtipp.

Die Kombination Flug und Hotel boomt, ein Ende der Begeisterung scheint noch lange nicht in Sicht. Wir sind mobiler geworden, lieben es, kurzfristig einen Flug zu buchen und spontan die eigenen vier Wände gegen ein komfortables Zimmer in einem der vielen Cityhotels einzutauschen. 

Sightseeing nach Lust und Laune

Stadtluft macht bekanntlich frei und was verschafft uns mehr das Gefühl von Freiheit und Lebensfreude als ein Aufenthalt in einer fremden Stadt? Inmitten einer fremden Sprache die Sehenswürdigkeiten von Paris erkunden, sich dem Zauber einer lebendigen Großstadt hinzugeben und alles Neue in sich aufzusaugen?

Abends fällt man todmüde ins Bett des Cityhotels, um gleich am nächsten Morgen mit derselben Neugier loszuziehen und die Stadt aufs Neue auf den Kopf zu stellen! Das ist der Zauber einer Städtereise – wo man auch landet: Mit einem günstigen Pauschalurlaub ist der Flug nur noch halb so teuer, Frühstück inklusive und vielleicht gibt es als Draufgabe noch einen zusätzlichen Reiseführer. So ausgerüstet kann nichts schiefgehen. 

Kurzurlaub vom Alltag – Städtereisen boomen weiter!

Ein wesentlicher Vorteil mit einem Pauschalurlaub in einem zentrumsnahen Hotel ist, dass man meist auch gleich in der Nähe der oft historischen Altstadt mitsamt ihrer schönsten Sehenswürdigkeiten untergebracht ist. Der Transport dauert nur knapp zwei Stunden, was nach der Ankunft weder Rücksichtnahme auf Jetlag oder Erholung erfordert, sondern schlichtweg das Einchecken im Hotel.

Dann kann es bereits losgehen mit der Tuchfühlung. Ein Preisvergleich lohnt sich, denn nicht jedes Schnäppchen ist eines. Schließlich freut man sich auf diese Auszeit, die viele für kulturelle Highlights wie Konzerte oder Ausstellungen nutzen. Spontan verreist ist halb gewonnen: Ein Kurzurlaub erlaubt Spontanität. Zeit, Geld, Lust aufs Verreisen?

Dann ab ins nächste Reisebüro, die online Restplatzbörse, buchen und los geht's! Was immer Sie vorhaben, tun Sie es mit Genuss und Muße! Trotz der langen Liste an wichtigen historischen Gebäuden und Denkmälern, Museen und Kirchen sollte man sich Zeit nehmen, diesen Luxus, fremde Städte kennenzulernen auch wertschätzen!

Jede Stadt hat ihre Geschichte, die sich oftmals hinter bekannten Klischees verbirgt. Geschichte prägt und hinterlässt Spuren. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild, erobern Sie Ihr Traumziel und nehmen Sie diese kostbaren Erinnerungen mit nach Hause! Die nächste Städtereise kommt bald!