Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. [Ok] [Mehr erfahren]

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Linienflüge buchen - Was sind Linienflüge?

Linienflüge legen täglich dieselbe Strecke zurück und sind mit dem Fahrplan der Bahngesellschaft vergleichbar, die ihre Züge gleichfalls täglich dieselben Strecken fahren lässt. Ein Linienflug ist ein im Flugplan der Airlines fest eingeschriebener Regelflug. Laut Definition handelt es sich „um einen fixierten Personen- und Sachtransfer zwischen einem Startpunkt und einer Zieldestination“. Dabei können alle Plätze an Bord des Flugzeugs belegt sein, der Flug startet jedoch auch zu den festgelegten Zeiten, wenn keine vollständige Auslastung besteht. Das wirtschaftliche Risiko trägt alleine die Fluggesellschaft. 

Ein Linienflug, viele Vorteile für die Fluggäste

Dabei ist keine bestimmte Distanz vorgeschrieben, denn es gibt lange und kurze Linienflüge. Die meisten Fluggesellschaften setzen Linienflüge aus Kostengründen jedoch ausschließlich für Langstrecken ein. Auf kurzen Distanzen kommen in der Regel Billigflieger zum Einsatz. Da Linienflugzeuge zu geregelten Zeiten verkehren, können Sie Ihren Urlaub lange im Vorfeld planen und sicher sein, dass der Flug nicht ausfällt. Ganz nebenbei profitieren Sie von Frühbucherrabatten, denn die Airlines haben ein großes Interesse daran, ihre Flugtickets so früh wie möglich zu verkaufen. So können sie besser planen und wissen im Vorfeld, wie hoch die Auslastung der Maschine sein wird und welche Gewinnmarge möglich ist. Kurz vor dem Abreisedatum senken die Fluggesellschaften ihre Preise nochmals, um auch die letzten Plätze an Bord zu besetzen. Daher ist es sinnvoll, die Buchung der Flugtickets entweder lange Zeit vor Reisebeginn vorzunehmen oder nur wenige Tage vor dem Abreisedatum. 

In den Sommermonaten verkehren Linienflüge erfahrungsgemäß mit einer höheren Auslastung als im Winter, da in der Hochsaison auch viele Familien mit Kindern unterwegs sind. In der Bundesrepublik Deutschland bestimmt § 21 des Luftverkehrsgesetzes, welche Merkmale ein Linienflug erfüllen muss. Es handelt sich um die regelmäßige und öffentliche Beförderung von Personen und Gegenständen. Das Luftverkehrsgesetz regelt auch, dass die Fluggesellschaften grundsätzlich zur Beförderung verpflichtet sind. Ein Linienflug bietet Ihnen jedoch noch mehr Annehmlichkeiten als die Zusicherung, dass der Flug auf jeden Fall stattfindet. Sie haben die Auswahl zwischen mehreren Flugklassen. Die meisten Fluggesellschaften bieten in allen Flugklassen ein hohes Maß an Kundenservice, Bequemlichkeit und Zusatzservices wie Menüauswahl, Getränke und Handgepäck an, die einen Linienflug besonders angenehm gestalten. Die Ausstattung und Dichte der Bestuhlung hängt von der Reiseklasse ab. In der Business Class und First Class ist die Bestuhlung weniger dicht und den Fluggästen steht mehr Platz zur Verfügung. Allerdings bietet auch die Economy Class ein hohes Maß an Komfort, der auch längere Flüge angenehm gestaltet.

Viele Annehmlichkeiten in unterschiedlichen Flugklassen Ein Linienflug, viele Vorteile für die Fluggäste

Die regulären Flugklassen werden unter den Bezeichnungen Economy Class, Business Class und First Class geführt. Abhängig von der Fluggesellschaft sind auch Zwischenklassen und abweichende Bezeichnungen möglich. Auch die Preise und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der einzelnen Fluggesellschaften unterscheiden sich. Hinter den Codes auf den Flugtickets verbergen sich die Flugmodalitäten, die das Flughafenpersonal beim Einchecken auf dem Computer einsehen kann. 

Billigflüge locken mit großen Preisvorteilen

Auch die auf kurzen Distanzen eingesetzten Billigflüge sind Linienflüge. Die Fluggastbeförderung findet jedoch unter bestimmten Bedingungen statt. Während ein Standard-Linienflug viele Vorteile wie Klassen- und Menüauswahl bietet, verzichten Reisende mit einem Billigflug auf diese Option. Die Gepäckbestimmungen sind bei diesen günstigen Flügen sehr rigoros, häufig ist nur die Mitnahme eines Handgepäckstücks gestattet. Aufgabegepäck ist nicht im Flugpreis enthalten. Wer dennoch nicht auf diverse Annehmlichkeiten verzichten möchte, muss diese Optionen kostenpflichtig hinzubuchen. Wenn Sie Geld sparen möchten und auf diverse Annehmlichkeiten verzichten können, sollten Sie sich auf Kurzstrecken für einen Billigflug entscheiden. Linienflüge werden jedoch nicht nur für den Transport von Passagieren, sondern auch für die Beförderung von Gegenständen eingesetzt. Für diese Flugart herrscht mittlerweile eine dichte Infrastruktur im Liniensystem, die Ziele in der ganzen Welt bedient. 

Linienflüge stellen aufgrund der guten Planbarkeit, der hohen Verfügbarkeit und der vergleichsweise günstigen Preise den Regelfall im gewerblichen Luftverkehr dar. Weltweite Linienflüge mit renommierten Airlines zu günstigen Preisen finden Sie mit einem Flugvergleich. Ein Linienflug ist nicht nur die günstigste, sondern auch die sicherste Art und Weise, bequem in den Urlaub zu starten, denn Sie müssen sich keine Sorgen darum machen, dass Ihr Flug ausfällt. Sie profitieren von vielen Annehmlichkeiten wie verschiedenen Flugklassen, schmackhaften Menüs, Getränkeauswahl und bequem ausgestatteten Plätzen an Bord der Maschine. Nach einer langen Flugreise starten Sie gut erholt in Ihren Urlaub im Zielland.