Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Pauschalreisen auf die kanarischen Inseln

Die kanarischen Inseln - Immer eine Reise wert

Die kanarischen Inseln sind das ganze Jahr über ein absolutes Traumziel für eine Pauschalreise. Türkisfarbener Ozean, atemberaubende Strände, romantische Buchten, imposante Gebirgsketten, faszinierende Vulkanlandschaften zahlreiche Freizeitaktivitäten und das ganzjährig milde Klima lassen keine Wünsche offen. Auf den Kanaren wird für jeden Urlauber etwas geboten. Hier kommen sowohl Erholungssuchende, Familien mit Kindern, Natur- und Kulturliebhaber als auch Partyurlauber voll auf ihre Kosten. Erstklassige Hotels sorgen für einen unvergesslichen Aufenthalt. 

Ob Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, La Palma, El Hierro oder La Gomera, jede kanarische Insel hat ihren ganz eigenen Charakter und bietet unterschiedliche Landschaftsbilder und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Bei einer günstigen Pauschalreise kann man den Aufenthalt in vollen Zügen genießen und einen erholsamen Traumurlaub verbringen. 

Jede Insel ein Traum 

Teneriffa ist die größte der Inseln und besticht durch eine herrliche Landschaft. Hier lässt sich während einer Pauschalreise die Vielfalt der Flora und Fauna besonders gut beim Wandern erkunden. Der höchste Berg Spaniens, der 3718 Meter hohe Pico del Teíde, lädt zum Besteigen ein. Atemberaubende Aussichten sind da vorprogrammiert. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Schmetterlingspark in Icod de los Vinos. Exotische Schmetterlinge aus aller Welt gibt es hier zu bewundern. Ein weiteres Highlight sind die Pyramiden von Güímar, die tiefe Einblicke in die Geschichte der Insel offenbaren. 

Lanzarote 

Lanzarote gehört zu den beliebtesten Zielen für eine Pauschalreise und ist ein Mekka für Erholungssuchende. Weitab vom Massentourismus gilt es hier, die einzigartige vulkanische Mondlandschaft zu entdecken. Schwarze Sandstrände und schwarzes Lavagestein sowie bizarre Felsformationen entführen in die völlig eigenwillige aber auch wunderschöne Entstehungsgeschichte der Erde. 

Fuerteventura 

Fuerteventura ist ein Paradies für Sonnenanbeter und Strand- und Wassersportler. Endlose Sandstrände laden zum Sonnenbaden, Schwimmen, Segeln, Surfen, Boot fahren und Tauchen ein. Aber auch kulturell hat die Insel einiges zu bieten. Die historisch bedeutsame archäologische Fundstätte La Atalayita ist ein beliebtes Ausflugsziel und zeugt vom Leben der Ureinwohner der Insel, der Mahos.

Gran Canaria

Die Partyhochburg unter den kanarischen Inseln ist Gran Canaria. Hier kommt garantiert Feierstimmung auf. Vor allem der Playa de Ingles ist für seine langen Partynächte bekannt. Hier reihen sich Clubs, Kneipen, Bars und Restaurants wie Perlen auf einer Kette aneinander. Die Insel der Kontraste hat aber noch viel mehr zu bieten als Partys ohne Ende. Weite Sanddünen, breite Strände, hohe Berge und romantische Dörfer sorgen für eine erlebnisreiche Pauschalreise.

El Hierro

Ein wahres Naturparadies ist die kleinste Insel El Hierro, die im Mittelalter als "Ende der Welt" bezeichnet wurde und noch heute durch ihre Ursprünglichkeit ihre Besucher verzaubert. Schroffe Klippen, üppige Wälder, beeindruckende Lavaformationen und zahlreiche charmante Ortschaften bestimmen das Landschaftsbild. 

Pauschalreisen auf die kanarischen Inseln - Ein unvergessliches Erlebnis

Jede der kanarischen Inseln besitzt einen eigenen Airport, welche per Direktflug angeflogen werden können. Bei Pauschalreisen auf die kanarischen Inseln sind bereits verschiedene Leistungen wie Flug, Transfer, Unterkunft und Verpflegung im Reisepreis inbegriffen. Vor allem bei Frühbucherangeboten lässt sich hier viel Geld sparen. Kinderfestpreise und hohe Kinderermäßigungen sind besonders für Familien sehr attraktiv. 

Ein Preisvergleich lohnt sich auf jedem Fall.