Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Pauschalreisen nach Tunesien

Viele Gründe für Pauschalreisen nach Tunesien

Ob Baden, Natur entdecken oder Kultur erleben – Pauschalreisen nach Tunesien bieten viel mehr als nur Sonne, Strand und Meer. Und wenn Sie gerade auf der Suche nach einem spannungsreichen und einmaligen Strandurlaub sind, dann sind Tunesien Pauschalreisen genau das Richtige für Sie.

Denn in der Wüste Nordafrikas warten aufregende Wüstentrips auf Sie! Lassen Sie sich von der facettenreichen Naturschönheit Tunesiens verzaubern, welche von dem abwechslungsreichen Zusammenspiel aus goldgelber Wüstenlandschaft, türkisblauem Meer und exotischen Pflanzen geprägt ist. Und natürlich können Sie sich auch auf Begegnungen mit freundlichen Landesbewohnern freuen, die die Reisegäste mit einer herzlichen Gastfreundschaft empfangen.

Baden unter der Sonne Nordafrikas

Tunesien ist das perfekte Reiseziel für den Badeurlaub. Wenn Sie Fernweh nach Sonne und Meer haben, dann buchen Sie eine Reise auf die Insel Djerba. Hier können Sie ganz entspannt im kristallklaren Wasser schwimmen und plantschen und unter grünen Palmen das Rauschen der Wellen genießen. Auf der Insel Djerba können Sie außerdem eine Krokodilsfarm besuchen, was sicherlich ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis wird.

 Das Baden an der Küste Tunesiens ist ein wahrer Spaß für Jung und Alt. Denn hier erfüllt sich der Traum von einem perfekten Strandurlaub: Herrlich warmes Wasser und feine Sandstrände, die sich gut zum Sandburgenbauen eignen. Da das Land, insbesondere die Küstenregion, von Reisenden gut besucht ist, stellt die Kommunikation keine Schwierigkeit dar. Mit etwas Englisch oder Französisch kommen Sie während Ihres Tunesienurlaubs gut klar. 

Abenteuer Wüste 

Eine Wüstensafari ist ein Muss für jeden Tunesienurlaub. Zu Tunesien gehört ein Teil der Sahara, sodass das Landesinnere zu einem großen Teil aus weiten Sanddünen und zahlreichen Salzseen besteht. Besuchen Sie während Ihres Wüstenausflugs unbedingt den Salzsee Chott el Djerid, welcher für sein malerisches Ufer bekannt ist. Lassen Sie sich dieses Naturspektakel nicht entgehen und buchen Sie auf Ihrer Tunesienreise einen Tagestrip in die Wüste.

Erleben Sie mit eigenen Augen eine Fata Morgana, wenn die Luftspiegelung die Sanddünen wie Wasseroberflächen erscheinen lässt. Aber in der Wüste begegnen Sie hin und wieder auch wahre Wasserflächen, nämlich die Oasen. Tozeur, Douz und Nefta sind drei der schönsten Oasen in Tunesien. Grüne Dattelpalmen machen die Schönheit der Wüstenlandschaft vollkommen. Und vergessen Sie auch nicht, von frisch geernteten Datteln zu kosten. 

Spannendes für Kulturliebhaber 

In Tunesien kommen auch Kulturliebhaber auf ihre Kosten. Wenn Ihnen die Kultur und Geschichte Ihres Reiseziels am Herzen liegen, dann besuchen Sie die ehemalige phönizische Stadt Karthago, die heute zu den USNESCO-Weltkulturerben gehört. Heute liegt sie in der Nähe von Tunis. Hier bekommen Sie einen Eindruck von den geschichtsträchtigen Denkmäler und Ruinen aus der antiken Zeit.

Die tunesischen Städte verzaubern außerdem mit einem kolonial-orientalischen Charme, welcher neben den Spuren aus der römischen Zeit existiert. Die tunesischen Städte sind auf jeden Fall ein Besuch wert, denn hier lernen Sie das Land und seine Kultur ganz authentisch kennen.