Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Höchstens 9 Personen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass Sie maximal für 9 Personen einen Flug buchen können. Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen darf daher 9 nicht überschreiten. Die Anzahl der Kleinkinder (< 2 Jahre) darf außerdem die Anzahl der Erwachsenen nicht überschreiten.

Packendes Südafrika erleben!

Wunder der Natur: Immer eine Reise wert!

Auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer, dem nächsten Herzklopfmoment? Südafrika bietet Verlockendes für Naturliebhaber, Sportsfreunde, Kultur-Interessierte und Genießer. Das Land ist ein beliebtes Ganzjahresziel. Es herrscht das ganze Jahr über ein ausgeglichenes Klima mit viel Sonne. Je nach Schwerpunkt der Reise ist jedoch die beste Zeit für Wildbeobachtungen der südafrikanische Winter, während Besucher der Garden Route oder Kapstadt eher im Sommer und Frühherbst ideale Bedingungen finden. Blumenliebhaber spricht mehr der südafrikanische Frühling an.

Südafrika ist gut erreichbar

Die vier beliebtesten Flughäfen Südafrikas sind Johannesburg (JNB) im Nordosten, Kapstadt (CPT) im Südwesten, Durban (DUR) an der Ostküste und Port Elizabeth (PLZ) im Süden des Landes. Von Deutschland aus fliegt South African Airways regelmäßig Direktflüge von und nach Johannesburg. Passagiere, die Wert auf einen Nonstop-Flug legen, haben die Möglichkeit von München oder Frankfurt aus nach Kapstadt oder Johannesburg zu fliegen. Mit einem Zwischenstopp z.B. in Amsterdam, Paris, Doha oder Zürich, lässt sich Südafrika auch von allen anderen deutschen Flughäfen bequem erreichen. Ein Flugvergleich lohnt sich daher auf jeden Fall! Die durchschnittliche Flugdauer nach Johannesburg beträgt ca. 10 Stunden von Deutschland.

Südafrika ist wild!

Das Land am Kap ist bekannt für seine große Artenvielfalt. In den zahlreichen Nationalparks und Wildreservaten leben neben den Big Five (Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn) viele andere große und kleine afrikanische Wildtiere, eine Vielzahl von Vogelarten sowie zahlreiche Meerestiere an den Küsten.

Auf einer Safari der etwas anderen Art, lassen sich die Marine Big Five (Südlicher Glattwal, Weißer Hai, Delfin, Afrikanischer Pinguin und Seebär) entdecken – und das aus nächster Nähe. So groß der Artenreichtum der Tierwelt, so vielfältig sind die entsprechenden Lebensräume angefangen von Halbwüsten, einzigartigen Fynbos-Pflanzenwelten, Buschlandschaften und Bergpanoramen über einsame Strände bis hin zu prachtvollen Unterwasserlandschaften.

Südafrika bewegt!

Hautnah lassen sich die Naturwunder des Kapstaates zu Fuß erleben: Südafrika bietet Wanderrouten durch alle nur erdenklichen Landschaften. Die Strände laden zu endlosen Küstenwanderungen ein, die Drakensberge rufen Trekking-Fans und im Busch locken die Tiere auf unvergesslichen Walking Safaris, zur Wildtierbeobachtung per Pedes.

Wer sich lieber auf zwei Rädern bewegt, durchstreift das Land auf dem Fahrrad oder Mountainbike. Golf-Fans finden in Südafrika üppige Grüns vor einmaligen Naturkulissen. Wasserratten freuen sich über gleich zwei Ozeane, die Südafrika umspülen: den frischen Atlantik und den warmen Indischen Ozean.

Herzklopfmomente erleben...

Südafrika ist ein Land mit tausend Gesichtern und genauso vielen Geschichten. In authentischen Erlebnissen offenbart sich die Gastfreundschaft und Herzlichkeit seiner Bewohner. Diese Herzklopfmomente können für jeden Besucher ganz unterschiedlich sein: ein wohliges Gänsehautgefühl beim Anblick eines Elefanten mitten im Busch, eine unglaublich lustige Taxifahrt durch Kapstadt oder der Genuss, mit Spitzenkoch Reuben Riffel in den Kochtopf zu schauen. Es sind die vielen packende Momente, die Südafrika zu einem unvergesslichen Reiseerlebnis machen.

...zu angenehmen Preisen!

Generell ist das Preis-Leistungsverhältnis einfach unschlagbar. Der Wechselkurs des Südafrikanischen Rand gegenüber dem Euro beträgt derzeit fast 15:1.

So bekommen Sie in Südafrika deutlich mehr für Ihr Geld als in den meisten Ländern der Eurozone. Eine Tasse Milchkaffee gibt es zum Frühstück schon ab 0,85 Euro. Wer Appetit hat, kann in einem Mittelklasse-Restaurant ein 300-Gramm Rindersteak für 9 Euro oder gleich ein Drei Gänge-Menu ab 14 Euro bestellen, um nur ein paar Beispiele zu nennen.