Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Erwachsene

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Kind als Erwachsener gerechnet und muss voll zahlen.
Bitte beachten Sie, dass eine Buchung für unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht möglich ist.

Kinder

Ab dem 2. Geburtstag wird für Kinder der Kindertarif berechnet. Dieser beträgt zwischen 67 % und 75 % des Erwachsenentarifs plus anwendbarer Steuern und Gebühren.
Damit hat das Kind Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Der Kindertarif gilt in der Regel bis einschließlich elf Jahren. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Kleinkinder

Bis zum Alter von 23 Monaten wird ein Kleinkind in der Tarifsprache der meisten Fluggesellschaften als "Baby" oder "Infant" bezeichnet.
Babys haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Während Start und Landung werden Babys in der Regel mit einem eigenen Gurt auf dem Schoß der Mutter oder des Vaters gesichert.
Sie fliegen meistens kostenlos oder zahlen etwa 10 % des reinen Flugpreises plus der anwendbaren Steuern und Gebühren. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei der Rückreise entscheidend ist. Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Wählen Sie Ihre Versicherung

Kurzinfos

Die Reise-Krankenversicherung

Krank werden im Urlaub – das wünscht sich niemand. Um den Urlaub unbeschwert genießen zu können, empfehlen wir den Abschluss einer Reisekrankenversicherung. So haben Sie im Urlaub einen Ansprechpartner, der bei der Organisation ärztlicher Hilfe unterstützt – 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Auch das Risiko, auf den Kosten für einen teuren Rücktransport aus dem Urlaubsland sitzen zu bleiben ist so abgesichert. Und für Vielreisende gibt es eine Jahresversicherung. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt es hier.

Die Reise-Rücktrittskostenversicherung

Urlaubsvorfreude lässt sich besser genießen – abgesichert! Gerade wenn zwischen Buchung und Abreise ein längerer Zeitraum liegt, gibt es viele Unwägbarkeiten. Aus diesem Grund empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktritts- und Reiseabbruchsversicherung. Die Versicherung deckt z.B. unerwartete schwere Krankheit, Verletzungen und Unfall, einen Todesfall in der Familie oder eine unerwartete Kündigungen durch den Arbeitgeber ab. Mit unserem Partner, der Hanse Merkur Reiseversicherung sind Sie auf der sicheren Seite.